Aufstand von Wuchang
Die Sun Yat-Sen Statue in Wuhan soll an den Aufstand von Wuchang erinnern. Hinter der Statue befand sich der nach dem Aufstand eingerichtete Sitz der Militärregierung.
Sun Yat-sen und Li Yuanhong, Wuchang 1912

Der Aufstand von Wuchang bildete nach einer langen Reihe erfolgloser Aufstände den Beginn der nach dem chinesischen Jahr Xinhai (~ 1911) benannten Xinhai-Revolution und damit den Beginn der republikanischen Ära Chinas. Am 10. Oktober 1911 kam es in der Hauptstadt der chinesischen Provinz Hubei zum sogenannten Wuchang-Aufstand, der gegen das Kaiserhaus gerichtet war. Er fand unter der militärischen Führung von Li Yuanhong statt. Nachdem 15 Provinzen in weniger als zwei Monaten ihre Unabhängigkeit von der Qing-Regierung erklärt hatten, kündigte der Kaiserhof im November 1911 eine Verfassung an. Im gleichen Monat versammelten sich in Wuchang Delegierte aus den unabhängig gewordenen Provinzen, um die Bildung einer Zentralregierung zu besprechen.

Der ehemalige Sitz der Militärregierung während des Aufstandes von Wuchang (Wuchang qiyi junzhengfu jiuzhi 武昌起义军政府旧址) in Wuhan steht seit 1961 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (1-7).

Weblinks

Siehe auch


Koordinaten fehlen! Hilf mit.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wuchang-Aufstand — Banner des Wuhan Aufstandes, später Flagge der Republik China von etwa 1913–1928 …   Deutsch Wikipedia

  • Huanghuagang-Aufstand — Der Huanghuagang Aufstand (chinesisch 黃花崗起義 / 黄花岗起义 Huanghuagang qiyi, engl. Huanghuagang Uprising), der auch als der 3.29 Aufstand von Guangzhou[1] bekannt ist, wurde von Huang Xing angeführt und ist nach einem Hügel in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Nationalfeiertagen — Diese Liste enthält die Nationalfeiertage völkerrechtlich anerkannter Staaten. Angegeben ist auch jeweils das ausschlaggebende Ereignis. Dies ist meistens, jedoch nicht immer, der Tag, an dem ein Staat seine Souveränität erlangte, üblicherweise… …   Deutsch Wikipedia

  • Chinesische Revolution von 1911 —   Die Revolution war seit ältester Zeit in China ein legitimes Mittel, sich eines unfähigen oder unwürdigen Herrschers zu entledigen, dem »der Himmel« den Auftrag zu regieren entzogen hatte. Alle Dynastiewechsel erfolgten durch Aufstände oder… …   Universal-Lexikon

  • Taiping-Aufstand — Der Taiping Aufstand (1851–1864) ist einer der blutigsten Konflikte der Weltgeschichte. Er war eine Konfrontation zwischen dem Kaiserreich China unter der niedergehenden Qing Dynastie und einer Gruppierung um Hung Hsiu ch üan (洪秀全), einem zum… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Gedenk- und Aktionstagen — In diese Liste werden alle Feiertage (insbesondere Nationalfeiertage), Gedenktage und Aktionstage aufgenommen, an denen jährlich wiederkehrend – international oder national – an bedeutende historische weltliche oder religiöse Ereignisse erinnert… …   Deutsch Wikipedia

  • Jintian-Aufstand — Siegel des Himmlischen Reiches des ewigen Friedens (Taiping Reich) …   Deutsch Wikipedia

  • Chinesische Revolution — Die Sun Yat Sen Statue in Wuhan soll an den Aufstand von Wuchang erinnern. Hinter der Statue befand sich der nach dem Aufstand eingerichtete Sitz der Übergangsregierung der Republik China. Heute dient das Gebäude als historisches Museum. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • .tw — 中華民國 Zhōnghuá Mínguó Republik China …   Deutsch Wikipedia

  • Chinesische Republik — 中華民國 Zhōnghuá Mínguó Republik China …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”