Aufständische

Ein Aufstand (Rebellion) ist allgemein gesprochen ein offener, gewaltsamer Widerstand mehrerer Personen gegen die Staatsgewalt und bedeutet meist eine (häufig bewaffnete) Widerstandsaktion gegen eine bestehende Regierung (siehe auch Straßenschlacht). Aufständische nennt man Rebellen, veraltet auch Insurgenten. Ein Volks- oder Arbeiteraufstand (z. B. am 17. Juni 1953 in der DDR) bezeichnet eine Auflehnung der Volksmehrheit gegen eine ihrer Meinung nach ungerechte oder nicht legitime Regierung. Ein Aufstand kann auch (z. B. 2004 in der Ukraine) in Form von friedlichen Demonstrationen stattfinden. In der Geschichte waren Aufstände und Revolutionen meist Taten politischer Minderheiten mit moralischer Überlegenheit, die ein bestimmtes Ziel erstrebten. Hannah Arendt unterscheidet zwischen einer Rebellion und einer Revolution strikt: „Das Ziel einer Rebellion [ist] nur die Befreiung [..], während das Ziel der Revolution die Gründung der Freiheit ist“.[1]

Der Boxeraufstand war eine Erhebung gegen die Übermacht der westlichen Wirtschaft und Politik im Kaiserreich China am Ende des 19. Jahrhunderts.

Der mit Abstand blutigste Aufstand der Geschichte war die Taiping-Rebellion mit etwa 30 Millionen Opfern im Süden Chinas, Mitte des 19. Jahrhunderts.


Inhaltsverzeichnis

Bekannte Aufstände in der Geschichte

Antike

Mittelalter

Frühe Neuzeit

Moderne

18. Jahrhundert

19. Jahrhundert

Vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs

Seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs

Fußnoten

  1. Hannah Arendt: Über die Revolution (On Revolution New York 1963), dt. Ausgabe 1965; Piper, 4. Aufl. München 1994, ISBN 3-492-21746-X, S. 184

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufständische — Auf|stän|di|sche, die/eine Aufständische; der/einer Aufständischen, die Aufständischen/zwei Aufständische: weibliche Person, die an einem Aufstand beteiligt ist. * * * Auf|stän|di|sche, der u. die; n, n <Dekl. ↑Abgeordnete>: jmd., der an… …   Universal-Lexikon

  • Aufständische — ↑ Aufständischer Aufrührer, Aufrührerin, Meuterer, Meuterin, Partisan, Partisanin, Putschist, Putschistin, Revolutionär, Revolutionärin, Verschwörer, Verschwörerin; (geh.): Empörer, Empörerin; (bildungsspr.): Rebell, Rebellin; (abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Aufständische — Auf|stän|di|sche, der und die; n, n …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ukrainische Aufständische Armee — Die Ukrainische Aufständische Armee (UPA, auch als Ukrainische Aufstandsarmee übersetzt, Ukrajinska Powstanska Armija; ukrainisch Українська Повстанська Армія; polnisch Ukraińska Powstańcza Armia) war der militärische Arm der „Organisation… …   Deutsch Wikipedia

  • Farrapen-Revolution — Aufständische Kavallerie während der Farrapen Revolution General Antônio de Sousa Neto …   Deutsch Wikipedia

  • Putschversuch in Japan vom 26. Februar 1936 — Aufständische Truppen am 26. Februar 1936 Der Putschversuch vom 26. Februar 1936 (jap. 二・二六事件, ni ni roku jiken; engl.: February 26 Incident) war ein konservativer Aufstand eines Teils der japanischen Streitkräfte …   Deutsch Wikipedia

  • Aufständischer — ↑ Aufständische Aufrührer, Aufrührerin, Meuterer, Meuterin, Partisan, Partisanin, Putschist, Putschistin, Revolutionär, Revolutionärin, Verschwörer, Verschwörerin; (geh.): Empörer, Empörerin; (bildungsspr.): Rebell, Rebellin; (abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Chronik des Bürgerkriegs in Libyen — Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Verbesserungsmöglichkeiten auf der Qualitätssicherungsseite des WikiProjekts Ereignisse eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus diesem Themengebiet auf ein höheres Niveau zu… …   Deutsch Wikipedia

  • ISAF-Operationsführung im Raum Kunduz seit 2009 — Aufstandsbekämpfung in Kunduz Teil von: Krieg in Afghanistan …   Deutsch Wikipedia

  • Operation Imposing Law — Teil von: Besetzung des Irak seit 2003 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”