Auftreibschere
Auftreibschere

Die Auftreibschere ist ein in der Form der Schafschere ähnliches Werkzeug, das schmale zugespitzte Seiten besitzt, die keine Schneiden haben.

Die Auftreibschere wird zusammengedrückt in die Öffnung eines für eine Gefäßform vorbereiteten Glaskörpers gebracht. Durch das allmähliche Auseinandergehen der beiden Blätter wird die Öffnung gleichmäßig ausgeweitet. Die inneren Kanten der Auftreibschere dienen dazu, an dem zwischen ihnen gehaltenen Gefäß durch den Druck gegen die weiche Glasmasse eine Einschnürung herzustellen.

Ein ähnliches Werkzeug, das statt eiserner Blätter zylindrische Holzstäbchen hat, wird dazu benutzt, die Wandungen eines Gefäßes beliebig zu krümmen.

Siehe auch: Liste der Werkzeuge


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auftreibschere — (Zwinkerschere), ein scherenähnliches, aus Eisen oder [369] Holz bestehendes, in Glashütten gebräuchliches Werkzeug zum Erweitern des Innenraumes der hohlen umlaufenden Glaskörper. Die inneren Schenkelteile werden durch Zusammendrücken für die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Glasblasen — Glasbläserwerkstatt, Lauscha um 1930 (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt) …   Deutsch Wikipedia

  • Glasbläserei — Glasbläserwerkstatt, Lauscha um 1930 (Museum für Thüringer Volkskunde Erfurt) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Werkzeuge — Die Liste der Werkzeuge führt möglichst sämtliche Arten und Formen von Gerätschaften auf, die im Alltag des Handwerks verwendet werden. Siehe auch Liste der Küchengeräte Liste der Messerarten Liste der Messwerkzeuge Liste der Werkzeugmaschinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Waldglas — Als Waldglas bezeichnet man durch Eisenoxide grünlich gefärbtes Pottascheglas, welches vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit (etwa 12. bis 17. Jahrhundert) nördlich der Alpen in Waldglashütten hergestellt wurde. Waldglas benennt auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Waldglashütte — Als Waldglas bezeichnet man durch Eisenoxide grünlich gefärbtes Pottascheglas, welches vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit (etwa 12. bis 17. Jahrhundert) nördlich der Alpen in Waldglashütten hergestellt wurde. Waldglas benennt auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Glas — Glas, vollkommen amorphe Masse, im wesentlichen aus Verbindungen der Kieselsaure mit mindestens zwei Basen (an Stelle der Kieselsaure tritt auch Borsäure oder Fluor, neben die Basen auch Baryt und die Oxyde von Thallium, Wismut, Zink, ferner… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”