Augsburger Elf

Als „Augsburger Elf“ wurde die deutsche Fußballnationalmannschaft bezeichnet, die 1954 die Fußball-Weltmeisterschaft gewonnen hat. Als Geburtsstunde der Weltmeister-Mannschaft gilt der Abend des 9. November 1952 in Augsburg. Beim Länderspiel Deutschland – Schweiz spielten bereits acht der späteren WM-Spieler zusammen. Das Spiel fand im Augsburger Rosenaustadion vor 64.586 Zuschauern statt und endete 5:1 für Deutschland. Die acht Spieler waren: Toni Turek (Tor), Werner Kohlmeyer, Horst Eckel, Josef Posipal, Max Morlock, Ottmar Walter, Fritz Walter, Hans Schäfer. Die anderen 3 Spieler in dieser Partie waren Erich Retter, Erich Schanko und Bernhard Klodt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augsburger Localbahn — GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1889 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Augsburger Panther — Größte Erfolge Deutscher Vizemeister 2010 Deutscher Zweitliga Meister 1967, 1976, 1978, 1986, 1992, 1994 Deutscher Jugendmeister 1974 Deutscher Juniorenmeister 1998 …   Deutsch Wikipedia

  • Augsburger Verkehrsgesellschaft — mbH Basisinformationen Unternehmenssitz Augsburg Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Augsburger Hotelturm — Hotelturm Maiskolben Der Augsburger Hotelturm …   Deutsch Wikipedia

  • AVG Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH — Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH Basisinformationen Unternehmenssitz Augsburg Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Rosenaustadion — Das Rosenaustadion im Oktober 2006 Daten Ort Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • Wunder von Bern — Als das Wunder von Bern wird der Gewinn der Fußball Weltmeisterschaft 1954 in der Schweiz durch die bundesdeutsche Fußballnationalmannschaft gegen die hoch favorisierte Nationalmannschaft Ungarns bezeichnet. Das Endspiel, d …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Länderspiele der deutschen Fußballnationalmannschaft — Logo des Deutschen Fußball Bundes (DFB) …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtwerke Augsburg Verkehrs-GmbH — Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH Basisinformationen Unternehmenssitz Augsburg Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

  • Straßenbahn (Augsburg) — Augsburger Verkehrsgesellschaft mbH Basisinformationen Unternehmenssitz Augsburg Webpräsenz …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”