August Arteldt

August Arteldt (* 8. Oktober 1870 in Bevensen; † 28. Februar 1948 in Uelzen) war ein deutscher Politiker (DHP).

Leben und Wirken

Nach dem Besuch der Volksschule in Bevensen wurde Arteldt zum Schornsteinfeger ausgebildet. 1899 wurde er in Uelzen als Bezirksschornsteinfegermeister angestellt.

In der Weimarer Republik engagierte Arteldt sich in der Deutsch Hannoverschen Partei (DHP). Von 1925 bis 1928 war er Mitglied des Preußischen Landtages für den Wahlkreis Stade-Lüneburg. Von Mai 1928 bis September 1930 saß er für seine Partei im Reichstag, in dem er den Wahlkreis 15 (Hannover-Ost) vertrat.

Arteldt war zudem Bürgervorsteher der Stadt Uelzen und Mitglied des Kreistages Uelzen sowie 1. Vorsitzender der Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Lüneburg und 1. Vorsitzender der Kreishandwerksbünde des Regierungsbezirks Lüneburg. Ferner war er Mitglied des preußischen Landesgewerbeamtes und Vorstandsmitglied im Nordwestdeutschen Handwerkbund sowie Mitglied des Vorstandes des Schornsteinfegermeister-Verbandes von Niedersachsen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Arteldt — August Arteldt (* 8. Oktober 1870 in Bevensen; † 28. Februar 1948 in Uelzen) war ein deutscher Politiker (DHP). Leben und Wirken Nach dem Besuch der Volksschule in Bevensen wurde Arteldt zum Schornsteinfeger ausgebildet. 1899 wurde er in Uelzen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Members of the IV. German Reichstag (Weimar Republic) — Contents 1 Social Democratic Party of Germany 2 German National People s Party 2.1 Later formed CNAG 3 Centre Party (Germany) …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des Landtages (Freistaat Preußen) (2. Wahlperiode) — Die Liste enthält die Mitglieder des Landtages des Freistaates Preußen in der zweiten Legislaturperiode von 1925 bis 1928. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”