August Bartelt

August Bartelt (* 28. August 1863 in Jassow b. Cammin[1]; † 6. September 1947 in Stettin-Buchholz[2]) war Lehrer/Schulleiter, Konrektor, Organist und Heimatforscher der Stadt Ueckermünde.

Leben

August Bartelt, Sohn eines Stellmachers, war Schüler an der Staatlichen Präparandenanstalt in Grimmen. Nach dem Besuch des Lehrerseminars in Franzburg von 1881 bis 1884 war er bis 1887 Lehrer in Gräbnitzfelde im Landkreis Saatzig. Anschließend arbeitete er bis März 1892 als Lehrer und Küster in Tribohm im Kreis Franzburg. [2]Danach kam er als Lehrer nach Ueckermünde und war seit 1899 Organist an der Stadtkirche. 1921 wurde er Konrektor der Schule. Er betrieb Forschungen der Pflanzenwelt und der Heimatgeschichte. Bartelt schrieb nach umfassenden Aktenstudien 1926 die „Geschichte der Stadt Ueckermünde und ihrer Eigentumsortschaften“ und von 1926 bis 1935 nochmals eine Abhandlung über die Stadt. Seit dem 1. Oktober 1928 war er im Ruhestand. 1936 wurde er Mitglied der Naturschutzstelle im Kreis Ueckermünde[2] und zog am 16. Mai 1939 nach Buchholz. 1939 wurde er Ehrenbürger der Stadt Ueckermünde[3]. Ein Naturlehrpfad in der Ueckermünder Heide ist heute nach ihm benannt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Hannelore Deya: September-Kalendarium. In: Heimatkurier. Beilage zum Nordkurier, 12. September 2005, S. 23
  2. a b c Bartelt, August. In: Grete Grewolls: Wer war wer in Mecklenburg-Vorpommern? Ein Personenlexikon. Edition Temmen, Bremen 1995, ISBN 3-86108-282-9, S. 31.
  3. Geschichte der Stadt Ueckermünde

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bartelt — ist der Familienname folgender Personen: August Bartelt (1863–1947), Lehrer/Schulleiter, Konrektor, Organist und Heimatforscher der Stadt Ueckermünde Christian Bartelt (* 1931), hessischer Landtagsabgeordneter (CDU) Ralf Norbert Bartelt (* 1956) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ückermünde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ueckermünde — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Kent Hovind — Born Kent E. Hovind …   Wikipedia

  • The Yankees — waren eine deutsche Beatband aus Bremen, die 1961 gegründet wurde und insbesondere durch die erste Folge der ARD Jugendkult Sendung Beat Club überregionale Bedeutung erlangte. Inhaltsverzeichnis 1 Mitglieder 2 Beat Club 3 Plattenvertrag …   Deutsch Wikipedia

  • Berühmte Frankfurter — Frankfurt am Main war in den vielen Jahrhunderten seiner reichen Geschichte Geburts , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte, in Frankfurt am Main geborene Personen 1.1 Bis 1700 1.2 18.… …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter Persönlichkeiten — Frankfurt am Main war in den vielen Jahrhunderten seiner reichen Geschichte Geburts , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte, in Frankfurt am Main geborene Personen 1.1 Bis 1700 1.2 18.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten von Frankfurt am Main — Frankfurt am Main war in den vielen Jahrhunderten seiner reichen Geschichte Geburts , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte, in Frankfurt am Main geborene Personen 1.1 Bis 1700 1.2 18.… …   Deutsch Wikipedia

  • Persönlichkeiten der Stadt Frankfurt am Main — Frankfurt am Main war in den vielen Jahrhunderten seiner reichen Geschichte Geburts , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Bekannte, in Frankfurt am Main geborene Personen 1.1 Bis 1700 1.2 18.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”