August Belz

August Belz (* 1. November 1907; † 27. Dezember 1971) war ein Fabrikant in der Stadt Rorschach, Freimaurer und Stifter einer Bibliothek.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Belz war Leiter einer Rasierklingenfabrik und Inhaber des Vertriebsbüros Belras AG in Zürich für die HELVETIA-Rasierklingen.

1940 erfolgte seine Aufnahme in die Freimaurerloge In Labore Virtus[1] in Zürich. Im Jahr 1960 trat er in die Loge Humanitas in Libertate[2] in St. Gallen über. Sein Suchen und Streben nach Wahrheit veranlasste ihn während und nach dem Zweiten Weltkrieg eine Bibliothek aufzubauen. Von der Freimaurerei als Schwerpunkt ausgehend, sammelte er verschiedene, ihr verwandte Sachgebiete.

Stiftung

Ein Jahr nach seinem Tode wurde seine Bibliothek unter dem Namen Bibliotheca Masonica August Belz als Stiftung konstituiert. Ein Depotvertrag mit der Kantonsbibliothek St. Gallen[3] ermöglicht es, die Bibliothek der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Literatur

  • August Belz und sein geistiges Vermächtnis : eine Gedenkschrift aus Anlass seines hundertsten Geburtstages am 1. November 2007 / Hrsg.: Stiftungsrat der Bibliotheca Masonica August Belz. St.Gallen, 2007

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Loge ILV
  2. Loge HIL
  3. Kantonsbibliothek St. Gallen



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bibliotheca Masonica August Belz — Die Bibliotheca Masonica August Belz wurde durch dessen Begründer August Belz, Fabrikant in Rorschach, testamentarisch nach seinem Tode im Jahre 1971 der Freimaurerloge Humanitas in Libertate, St.Gallen zur Verwaltung und weiterer Förderung… …   Deutsch Wikipedia

  • Belz — ist der Familienname folgender Personen: August Belz (1907–1971), Schweizer Fabrikant, Freimaurer und Stifter Christian Belz (* 1974), Schweizer Langstreckenläufer Ewald Belz (1902–1978), deutscher Kommunalpolitiker und ehrenamtlicher Landrat… …   Deutsch Wikipedia

  • Belz (chassidische Bewegung) — Belz ist eine chassidische Bewegung innerhalb des orthodoxen Judentums, die in der ehemals ostpolnisch, galizischen Kleinstadt Belz (seit 1951 Ukraine) gegründet wurde. Die Synagoge in Belz, 1843 Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Belz — (* 11. September 1974), ist ein ehemaliger Schweizer Langstreckenläufer. Er ist Schweizer Rekordhalter im 3000 Meter Steeplelauf und im 10.000 Meter Lauf, 18 facher Schweizer Meister sowie zweifacher Teilnehmer an Olympischen Sommerspielen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Belz — (1. v. l.) bei den Arbeiten zu den Bleiintarsien Johannes Belz (* 28. Januar 1925 in Kratzig; † 4. März 1976 in Karl Marx Stadt) war ein deutscher Bildhauer. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Belz — Medal record Men s athletics Competitor for  Switzerland Universiade Bronze …   Wikipedia

  • Ewald Belz — (* 8. Februar 1902 in Erndtebrück; † 21. November 1978 ebenda) war ein deutscher Kommunalpolitiker und ehrenamtlicher Landrat (CDU). Leben und Beruf Nach dem Schulbesuch absolvierte Belz eine Ausbildung zum Elektriker. Er legte in diesem Beruf… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Belz — Grabstätte Adickes auf dem Frankfurter Hauptfriedhof Marienfiguren Johann …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bel–Bem — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Francs Maçons — Symbol der Freimaurerei Die Freimaurerei, auch Königliche Kunst genannt, fördert nach eigenem Dafürhalten weltweit Brüderlichkeit und Humanität. In allen ihren Ausprägungsformen zählt sie weltweit aktuell etwa fünf Millionen Mitglieder. Ihrer… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”