August Böhm

August Böhm (* 10. August 1891 in Gernsheim; † 10. März 1938 in Friedberg) war ein hessischer Politiker (DNVP) und ehemaliger Abgeordneter des Landtags des Volksstaates Hessen in der Weimarer Republik.

Leben

August Böhm war der Sohn des Lehrers Johann Adam Böhm und seiner Frau Magdalena Böhm geborene Schnatz. August Böhm war katholisch und mir Maria Böhm, geborene Maleton verheiratet.

August Böhm studierte in Gießen und Heidelberg Rechtswissenschaften und schloss das Studium nach dem zweiten Staatsexamen ab. 1925 wurde er Staatsanwalt in Mainz.

Politik

August Böhm war Mitglied in der Deutschnationalen Volkspartei. 1924 wurde er für seine Partei in den hessischen Landtag gewählt, in dem er bis 1933 über 4 Wahlperioden hinweg vertreten war. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten musste er aus der aktiven Politik ausscheiden.

Quellen

  • Hans-Georg Ruppel und Birgit Groß: Hessische Abgeordnete 1820-1933, Darmstadt 1980, ISBN 3-922316-14X, Seite 68

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Böhm (Familienname) — Böhm oder Boehm ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine mundartliche Variante von Böhme (Bewohner von Böhmen). Varianten Böhme, Boehme, Böheim, Beheim, Behaim Bohm ist dagegen eine mundartliche Variante von Baum.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bohm — Böhm Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Le nom de Böhm ou Bohm est porté par plusieurs personnalités (par ordre alphabétique) : August Josef Georg Böhm (1858 1930), géologue… …   Wikipédia en Français

  • August Everding — (* 31. Oktober 1928 in Bottrop; † 26. Januar 1999 in München) war ein deutscher Regisseur, Manager, Kulturpolitiker und Intendant. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Wirken als Regisseur …   Deutsch Wikipedia

  • August Diehl — (2007) August Diehl (* 4. Januar 1976 in Berlin) ist ein deutscher Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie …   Deutsch Wikipedia

  • August Schneider — (* 20. Oktober 1851 in Lüben; † 25. Juni 1929 in Dresden) war von 1890 bis 1902 Bürgermeister der Stadt Kattowitz (heutiges Polen). August Schneider war weiter Geheimer Justizrat von Kaiser Wilhelm II., Rechtsanwalt und Notar so …   Deutsch Wikipedia

  • August Hoff — (* 16. September 1892 in Forbach / Lothringen; † 16. Februar 1971 in Köln) war ein deutscher Kunsthistoriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Schriften (Auswahl) 3 Ehrung …   Deutsch Wikipedia

  • August Greifzu — (* 13. April 1873 in Heidesheim; † 30. April 1949 in Biebrich) war ein deutscher Architekt des Späthistorismus.[1][2] Er war vor allem als Kirchenarchitekt tätig und hat eine Reihe von katholischen Kirchen in Rheinhessen, in Hessen, in… …   Deutsch Wikipedia

  • Böhm-Bawerk — Eugen Böhm von Bawerk Eugen Böhm Ritter von Bawerk (* als Eugen Böhm am 12. Februar 1851 in Brünn; † 27. August 1914 in Wien; in Kurzform auch Eugen Böhm Bawerk genannt) war ein österreichischer Ökonom. Er gilt als Vertreter der Wiener Schule und …   Deutsch Wikipedia

  • Böhm-Ermolli — Eduard von Böhm Ermolli (um 1897) Eduard Freiherr von Böhm Ermolli (* 12. Februar 1856 in Ancona, damals Kirchenstaat; † 9. Dezember 1941 Troppau, Sudetenland) war ein Feldmarschall der k.u.k. Armee und Heerf …   Deutsch Wikipedia

  • Böhm — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronyme Pour consulter un article plus général, voir : Nom de famille germanique. Le nom de Böhm ou Bohm est porté par plusieurs personnalités (par …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”