August Friedrich Ferdinand von der Goltz

August Friedrich Ferdinand von der Goltz (* 20. Juli 1765 in Dresden; † 17. Januar 1832) war preußischer Staatsmann.

Von der Goltz studierte in Leipzig und Frankfurt (Oder), trat 1787 in den preußischen Staatsdienst und bekleidete nacheinander die Gesandtschaftsposten in Polen, Dänemark, Schweden und Russland.

1807 folgte er dem Zaren Alexander I. in das Hauptquartier nach Ostpreußen und übernahm, als Napoleon bei den Friedensunterhandlungen in Tilsit die Zuziehung des Ministers Karl August von Hardenberg verweigerte, das Portefeuille des Auswärtigen, worauf er gemeinschaftlich mit dem Grafen Friedrich Adolf von Kalckreuth den Tilsiter Frieden abschloss.

Dem Kongress von Erfurt 1808 wohnte er als preußischer Bevollmächtigter bei, behauptete sich auch unter Hardenberg auf seinem Posten und schloss 1812 die Verträge mit Frankreich. Beim Beginn des Befreiungskriegs blieb er als Präsident der Regierungskommission in Berlin, wurde nach dem ersten Pariser Frieden Oberhofmarschall, 1816 Gesandter am Bundestag und 1817 Staatsrat. 1824 vom Bundestag abberufen, trat er wieder als Oberhofmarschall ein.

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Friedrich Ferdinand von der Goltz — August Friedrich Ferdinand Graf von der Goltz (July 20, 1765 ndash; January 17, 1832), was Minister for Foreign Affairs of Prussia between 1808 and 1814, the first person to hold that title. Notes …   Wikipedia

  • Von der Goltz — Goltz ist der Familienname folgender Personen: Alexander von der Goltz (1800–1870), preußischer Oberstleutnant, theologisch philosophischer Schriftsteller, Angehöriger des Kreises der Erweckten in Berlin Alexander Demetrius Goltz (1857–1944),… …   Deutsch Wikipedia

  • August von der Goltz — Le comte August Friedrich Ferdinand von der Goltz (né le 20 juillet 1765 à Dresde; † le 17 janvier 1832) est un homme d État prussien du début du XIXe siècle. Biographie August von der Goltz étudia à Leipzig et Francfort sur Oder, avant de… …   Wikipédia en Français

  • Kurt von der Chevallerie — Pour les articles homonymes, voir Chevallerie. Kurt Wilhelm Gustav Erdmann von der Chevallerie Naissance 23 décembre 1891 Berlin, Allemagne Décès 18 avril 1945 …   Wikipédia en Français

  • Goltz — ist der Familienname folgender Personen: Albert Wilhelm Robert Goltz (1811–1855), deutscher Politiker Alexander Demetrius Goltz (1857–1944), österreichischer Maler und Bühnenbildner Bogumil Goltz (1801–1870), polnisch deutscher Schriftsteller… …   Deutsch Wikipedia

  • Goltz (Adelsgeschlecht) — Stammwappen der von der Goltz …   Deutsch Wikipedia

  • Goltz [1] — Goltz, von der G., ein der Evangelischen Confession folgendes, in Preußen u. den Niederlanden blühendes Grafengeschlecht, welches abstammt von 1) Andreas, Grafen von Dienheim, welcher 1123 vom Rhein nach Polen kam, sich mit der Erbtochter[462]… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ferdinand Schörner — Naissance 12 juin 1892 Munich, Allemagne Décès …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Hoßbach — Major Hossbach (au milieu) en 1934 Naissance …   Wikipédia en Français

  • Friedrich Hochbaum — Naissance 7 août 1894 Magdeburg Décès 28 janvier 1955 (à 60 ans) Woikowo Camp de prisonniers de guerre près de Moscou Allégeance …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”