August Friedrich Mouson

August Friedrich Mouson (* 19. Februar 1768 in Berlin; † 22. November 1837 in Frankfurt am Main) war ein deutscher Unternehmer.

Leben

Der aus einer Hugenottenfamilie stammende Sohn eines Ofenmeisters in der Berliner Königlichen Porzellanmanufaktur war gelernter Seifensieder und Lichterzieher und kam 1791 als Wandergeselle nach Frankfurt, wo er im Betrieb einer Witwe arbeitete, den er 1798 übernehmen konnte. Mouson erhielt das Bürgerrecht der Reichsstadt und baute die Firma in fast vier Jahrzehnten zu einem angesehenen Unternehmen aus, das sich vorwiegend auf die Herstellung von Feinseifen verlegte und sich unter der Leitung seines Sohnes Johann Georg (1812–1894) als Firma J.G. Mouson & Cie. zu einem Großunternehmen entwickelte, das auch die Parfümherstellung aufnahm.

Bekanntestes Produkt der Firma Mouson war die nach dem Ersten Weltkrieg entwickelte Creme Mouson – die Creme mit der Tiefenwirkung, später das Eau de Cologne Bambus.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mouson — ist der Familienname von: August Friedrich Mouson (1768–1837), deutscher Unternehmer Johann Georg Mouson (1812–1894), Kosmetikfabrikant J.G. Mouson Cie., Kosmetikfirma Jean Marc Samuel Isaac Mouson, Schweizer Politiker Mouson bezeichnet überdies …   Deutsch Wikipedia

  • Mousonturm — Der Mousonturm Das Künstlerhaus Mousonturm ist ein freies Theater in Frankfurt am Main. Träger des Theaters ist die Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt GmbH. Geschichte 1798 gründete der aus Berlin stammende Frankfurter Bürger August Friedrich… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mos–Moz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Künstlerhaus Mousonturm — Der Mousonturm Das Künstlerhaus Mousonturm ist ein freies Theater in Frankfurt am Main. Träger des Theaters ist die Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt GmbH. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main — Die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt am Main wird seit 1952 jährlich an Persönlichkeiten verliehen, die sich auf kommunalpolitischem, kulturellem, wirtschaftlichem, sozialem oder städtebaulichem Gebiet um die Stadt Frankfurt am Main verdient… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Frankfurter Straßennamen/M — Inhaltsverzeichnis 1 Ma 2 Me 3 Mi 4 Mo 5 Mu 6 My 7 Quellen // …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter Hauptfriedhof — Die ungefähr 150 Jahre alte Buche auf dem Hauptfriedhof, Gewann C, wurde im März 2006 gefällt. Sie war krank und nicht mehr zu retten. Der Hauptfriedhof von Frankfurt am Main wurde 1828 eröffnet. Gemeinsam mit den beiden direkt angrenzenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptfriedhof (Frankfurt) — Die ungefähr 150 Jahre alte Buche auf dem Hauptfriedhof, Gewann C, wurde im März 2006 gefällt. Sie war krank und nicht mehr zu retten. Der Hauptfriedhof von Frankfurt am Main wurde 1828 eröffnet. Gemeinsam mit den beiden direkt angrenzenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Hauptfriedhof Frankfurt — Die ungefähr 150 Jahre alte Buche auf dem Hauptfriedhof, Gewann C, wurde im März 2006 gefällt. Sie war krank und nicht mehr zu retten. Der Hauptfriedhof von Frankfurt am Main wurde 1828 eröffnet. Gemeinsam mit den beiden direkt angrenzenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Museen in Frankfurt am Main — Die Alte Oper am Opernplatz in Frankfurt am Main Das Angebot an Kultur in Frankfurt am Main ist äußerst vielseitig. Rund 20 Bühnen, 30 freie Theatergruppen und über 60 Museen sowie Ausstellungshäuser werben um ihr Publikum, und das nicht nur in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”