August Fritzsche

Friedrich Carl August Fritzsche (* 2. Januar 1816 in Eilenburg; † 3. Dezember 1902) war der Mitbegründer des deutschen Konsumgedankens und der ersten Konsumgenossenschaften in Deutschland.

Leben

Fritzsches Vater stammte aus Dresden und war Gold- und Silberdrahtzieher sowie Buchbinder. Veranlasst von den Teuerungsunruhen im Jahre 1848, gründete er zusammen mit anderen Geschäftsleuten am 12. Juli 1850 die Lebensmittel-Association Ermunterung. Damit wurde er zum Mitbegründer des deutschen Konsumgedankens und der ersten deutschen Verbrauchergenossenschaft (Konsumgenossenschaft). Da diese Einrichtung großen wirtschaftlichen Erfolg hatte und die kleinen Händler der Stadt die große Konkurrenz, die diese Genossensachaft für sie darstellte, erkannten, wurde Fritzsche stark angefeindet. Er legte daraufhin das Amt des Geschäftsführers nieder, was zur Folge hatte, dass sich die Lebensmittel-Association nur noch sehr schlecht entwickelte. Sie wurde daraufhin am 30. Juli 1853 aufgelöst, Nachfolgerin ist bis heute die Konsumgenossenschaft Sachsen Nord.

Außerdem war Fritzsche auch seit 1852 Stadtvertreter und Armenvertreter seines Wohnbezirkes. Er gehörte lange Zeit dem Kuratorium des Eilenburger Darlehnskassenvereins an. Dieser war die erste deutsche Kreditgenossenschaft. Er engagierte sich ferner im Landwehrverein und im Schützenverein.

Literatur

Dieser „Roman aus der Frühzeit der deutschen Arbeiterbewegung“ wurde 1934 in Berlin veröffentlicht.
  • Dr. Otto Ruhmer: Entstehungsgeschichte des deutschen Genossenschaftswesens. Hamburg 1937.

Info

Die August-Fritzsche-Straße im Stadtzentrum Eilenburgs würdigt diesen bedeutenden Sohn der Stadt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karl Friedrich August Fritzsche — (* 16. Dezember 1801 in Steinbach (heute zu Bad Lausick); † 6. Dezember 1846 in Gießen) war deutscher protestantischer Theologe und ältester Sohn von Christian Friedrich Fritzsche (1776–1850). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Karl August Fritzsche — Friedrich Carl August Fritzsche (* 2. Januar 1816 in Eilenburg; † 3. Dezember 1902) war der Mitbegründer des deutschen Konsumgedankens und der ersten Konsumgenossenschaften in Deutschland. Leben Fritzsches Vater stammte aus Dresden und war Gold… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Carl August Fritzsche — (* 2. Januar 1816 in Eilenburg; † 3. Dezember 1902) war der Mitbegründer des deutschen Konsumgedankens und der ersten Konsumgenossenschaften in Deutschland. Leben Fritzsches Vater stammte aus Dresden und war Gold und Silberdrahtzieher sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • Fritzsche — ist ein Familienname, eine Form von Fritz oder Friedrich. Folgende Personen tragen den Familiennamen: Adolf Theodor Hermann Fritzsche (1818–1878), deutscher klassischer Philologe Annemarie Fritzsche (* 1942; verheiratete Seemann), deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • August Bebel — (1898) Ferdinand August Bebel (* 22. Februar 1840 in Deutz bei Köln; †  13. August 1913 in Passugg, Schweiz) war einer der Begründer der organisierten sozialdemokratischen Arbeiterbewegung in Deut …   Deutsch Wikipedia

  • Fritzsche — Fritzsche, 1) Christian Friedr., geb. 1776 in Nauendorf bei Zeitz; wurde 1799 Pfarrer in Steinbach bei Borna, 1809 Superintendent in Dobrilugk, 1827 Professor der Theologie in Halle u. st. 19. Oct. 1850 in Zürich. Er schr.: De revelationis… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fritzsche — Fritzsche, 1) Karl Friedrich August, Theolog, ältester Sohn von Christian F. (geb. 1776 in Nauendorf bei Zeitz, seit 1827 Professor der Theologie in Halle, gest. 1850 in Zürich), geb. 16. Dez. 1801 in Steinbach bei Borna, wurde 1823 in Leipzig… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • August Kavel — August Ludwig Christian Kavel(3 September 1798 ndash; 12 February 1860). Pastor Kavel was a founder of Lutheranism in Australia.Training and Early MinistryKavel was born in Berlin, Germany. In 1826, he was ordained and installed as the Pastor at… …   Wikipedia

  • August II. — Friedrich August I., häufig genannt August der Starke (* 12. Mai 1670 in Dresden; † 1. Februar 1733 in Warschau); aus der albertinischen Linie des Fürstengeschlechts der Wettiner stammender Kurfürst von Sachsen (als Friedrich August I.) sowie… …   Deutsch Wikipedia

  • August II. (Polen) — König August II. im Harnisch und Hermelinmantel sowie mit der Schärpe des Ordens vom Weißen Adler, gemalt von seinem Lieblingsmaler de Silvestre; zu seiner Linken die polnischen Kronjuwelen und der sächsische Kurhut (Staatliche Kunstsammlungen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”