August Förster (Schauspieler)
August Förster, Lithographie von Josef Kriehuber, 1863
August Förster (zweiter von rechts) beim Skat mit Adolph L'Arronge (Dt. Theater Berlin), Paul Lindau (Hoftheater Meiningen) und Gustav Kadelburg (Autor), 1887. Zeichnung von C.W. Allers

August Förster (* 3. Juni 1828 in Lauchstädt, Provinz Sachsen; † 22. Dezember 1889 in Semmering) war ein Schauspieler und Regisseur.

August Förster studierte Theologie, wandte sich dann aber der Schauspielkunst zu und debütierte bei einer Wandertruppe in Naumburg. 1853 hatte er sein erstes festes Engagement und kam 1858 nach Wien ans Hofburgtheater, dessen Direktor er 1888 wurde. Zu seinen Hauptverdiensten zählte die Erneuerung des Burgtheaterrepertoires.

Förster übersetzte zahlreiche französische Stücke ins Deutsche. Zu einer Hauptrolle zählte der Galotti in Lessings Drama „Emilia Galotti“ oder der alte Miller in SchillersKabale und Liebe“.

Seine Grabstätte befindet sich auf dem Evangelischen Friedhof Matzleinsdorf (Gruppe 21, Nr. 154) in Wien.

Literatur

Weblinks

 Wikisource: August Förster – Quellen und Volltexte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Förster — ist der Name folgender Personen: August Förster (Mediziner) (1822–1865), deutscher Pathologe August Förster (Schauspieler) (1828–1889), deutscher Schauspieler und Regisseur August Förster (Unternehmer) (1829–1897), deutscher Klavierfabrikant… …   Deutsch Wikipedia

  • Förster (Familienname) — Förster ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name leitet sich vom Beruf bzw. Amt des Försters ab. Varianten Foerster, Forster Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H …   Deutsch Wikipedia

  • Förster [2] — Förster, 1) Friedrich Christoph, Dichter und historischer Schriftsteller, geb. 24. Sept. 1791 in Münchengosserstädt bei Kamburg a. S., gest. 8. Nov. 1868 in Berlin, studierte 1809–11 in Jena Theologie, widmete sich zu Dresden archäologischen und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • August Friedrich Nathanael Köstlin — (* 30. Dezember 1825 in Stuttgart; † 30. November 1894 in Wien) war ein deutscher Brückenbauingenieur, Direktor der Forst Industrie und Montanbaugesellschaft sowie Redakteur der Wiener Allgemeinen Bauzeitung. Leben und Wirken Dem Sohn des… …   Deutsch Wikipedia

  • August Köstlin — (* 30. Dezember 1825 in Stuttgart; † 30. November 1894 in Wien; vollständiger Name: August Friedrich Nathanael Köstlin) war ein deutscher Brückenbauingenieur, Direktor der Forst Industrie und Montanbaugesellschaft sowie Redakteur der Wiener… …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Becker (Schauspieler) — Das Weimarer Hoftheater um 1800 Heinrich Becker (* 1770 in Berlin; † 1822 in Weimar) war ein deutscher Schauspieler und Regisseur, dessen Familie 1861 geadelte mit dem Namen von Blumenthal war. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Beck (Schauspieler) — Heinrich Christian Beck (* 19. Februar 1760 in Gotha; † 7. Mai 1803 in Mannheim) war ein deutscher Schauspieler und Dramatiker. Leben Beck begann zusammen mit August Iffland und Johann David Beil seine theatralische Laufbahn am Hoftheater in… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Philipp August Albers — Statue zu Ehren von Hans Albers auf dem Hans Albers Platz in Hamburg (Nähe Reeperbahn) Hans Philipp August Albers (* 22. September 1891 in Hamburg; † 24. Juli 1960 in Kempfenhausen bei Starnberg) war ein deutscher Schauspiele …   Deutsch Wikipedia

  • 2. August — Der 2. August ist der 214. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 215. in Schaltjahren), somit bleiben noch 151 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 27. August — Der 27. August ist der 239. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 240. in Schaltjahren), somit bleiben noch 126 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”