August Heinrich Christoph Gelpke

August Heinrich Christian Gelpke (* 21. Januar 1769 in Braunschweig; † 20. April 1842 ebenda) war ein deutscher Astronom, Schulrat und Professor in Braunschweig sowie Ehrenmitglied der Großherzoglichen mineralogischen Societät in Jena.

Nach Schuldienst in der Waisenhausschule und später dem Gymnasium hielt er populärwissenschaftliche Vorlesungen am Carolinum, zuletzt mit dem Titel eines Schulrates. Seine Themen umfassten: Glasschleifen, elementare Mathematik und die neu aufgekommene Astronomie.

Seine Bedeutung liegt in der Kometentheorie, in der er davon ausging, dass Veränderungen an der Erdoberfläche von Einschlägen aus dem Weltall herrühren. Seine Abhandlung darüber ist mehrfach digitalisiert worden. Er kann als Vertreter der Katastrophentheorie gesehen werden.

Schriften

  • Ueber die schrecklichen Wirkungen des Aufsturzes eines Kometen auf die Erde und über die vor fünftausend Jahren gehabte Erscheinung dieser Art. Leipzig, 1835.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gelpke — ist der Familienname von: André Gelpke (* 1947), deutscher Fotograf August Heinrich Christoph Gelpke (1769–1842), deutscher Astronom Manfred Gelpke (* 1940), deutscher Ruderer Nikolaus Gelpke (* 1962), Schweizer Verleger und Chefredakteur Rudolf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gel — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Söhne und Töchter der Stadt Dresden — Inhaltsverzeichnis 1 Die folgenden Personen sind in Dresden geboren 1.1 bis einschließlich 18. Jahrhundert 1.2 19. Jahrhundert 1.3 20. Jahrhundert 1.3.1 bis 1949 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter der Stadt Dresden — Inhaltsverzeichnis 1 Die folgenden Personen sind in Dresden geboren 1.1 bis 1699 1.2 1700 bis 1799 1.3 1800 bis 1835 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinner — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Menslager Lesegesellschaft — Stempel der Menslager Lesegesellschaft um 1850 Die Menslager Lesegesellschaft, gegründet 1796, war eine Lesegesellschaft in dem Artländer Kirchspiel Menslage. Sie zählte zu den seltenen Lesegesellschaften, die schichtenübergreifend allen Ständen …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in rowing (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in rowing from 1900 to 2008. See also: List of Olympic medalists in rowing (women), Rowing at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program 1.1 Single… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”