August Herzmansky

August Herzmansky (* 26. Juni 1834 in Odrau, damals Österreichisch-Schlesien; † 5. Dezember 1896 in Wien) war ein österreichischer Kaufmann und Begründer des Warenhauses Herzmansky.

Der einer Weberfamilie entstammende Herzmansky kam 1848 nach Wien und absolvierte seine Kaufmannslehre in einer Spezereiwarenhandlung. Nach seiner Freisprechung trat er in eine Band- und Spitzenfabrik ein, und machte sich in der Folge im Jahr 1863 mit einem Textilgeschäft in der Kirchengasse im Bezirk Neubau selbständig. Im Dezember 1881 übersiedelte das Geschäft in die Räumlichkeiten Stiftgasse 1 und wurde in der Folge zu einem Großkaufhaus ausgebaut. Doch vor der Eröffnung des Kaufhauses starb Herzmansky.[1] Begraben liegt er am Mariabrunner Friedhof im 14. Wiener Gemeindebezirk.[2]

Herzmansky trat auch als Mäzen auf den Plan: So stiftete er zum 25jährigen Firmenjubiläum ein Rekonvaleszentenheim für Kinder in Weidlingau-Wurzbachtal.

Ihm zu Ehren wurde im 14. Wiener Gemeindebezirk Penzing die Herzmanskystraße benannt.

Literatur

Einzelnachweise

  1. Die Mariahilfer Straßeabgerufen am 4. März 2009
  2. Penzing - Friedhöfe auf WebService der Stadt Wien abgerufen am 4. März 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herzmansky — Rechtsform GmbH Gründung 1863 Sitz Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Herzmansky (Begriffsklärung) — Herzmansky ist der Name sowohl von Personen als auch Unternehmen und bezeichnet: das Wiener Traditionsgroßkaufhaus Herzmansky dem Firmengründer des Kaufhauses August Herzmansky dem Musikverleger Bernhard Herzmansky (senior) seinem Sohn, dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mariahilferstrasse — Die Mariahilfer Straße ist eine der größten und bekanntesten Einkaufsstraßen von Wien. Sie verbindet die Innere Stadt mit dem Außenbezirk Penzing. Ihren Namen verdankt die Mariahilfer Straße der ehemaligen Vorstadt und dem nunmehrigen 6. Wiener… …   Deutsch Wikipedia

  • Mariahilferstraße — Die Mariahilfer Straße ist eine der größten und bekanntesten Einkaufsstraßen von Wien. Sie verbindet die Innere Stadt mit dem Außenbezirk Penzing. Ihren Namen verdankt die Mariahilfer Straße der ehemaligen Vorstadt und dem nunmehrigen 6. Wiener… …   Deutsch Wikipedia

  • Raimundhof — Die Mariahilfer Straße ist eine der größten und bekanntesten Einkaufsstraßen von Wien. Sie verbindet die Innere Stadt mit dem Außenbezirk Penzing. Ihren Namen verdankt die Mariahilfer Straße der ehemaligen Vorstadt und dem nunmehrigen 6. Wiener… …   Deutsch Wikipedia

  • Schulhofpassage — Die Mariahilfer Straße ist eine der größten und bekanntesten Einkaufsstraßen von Wien. Sie verbindet die Innere Stadt mit dem Außenbezirk Penzing. Ihren Namen verdankt die Mariahilfer Straße der ehemaligen Vorstadt und dem nunmehrigen 6. Wiener… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hep–Her — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Mariahilfer Straße — Die Mariahilfer Straße ist eine der größten und bekanntesten Einkaufsstraßen von Wien. Sie verbindet die Innere Stadt mit dem Außenbezirk Penzing. Ihren Namen verdankt die Mariahilfer Straße der ehemaligen Vorstadt und dem nunmehrigen 6. Wiener… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerngross (Kaufhaus) — Gerngross Kaufhaus AG Rechtsform AG Gründung 1879 Sitz Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßennamen von Wien/Penzing — Straßen in Wien I. Innere Stadt | II. Leopoldstadt | III. Landstraße | IV. Wieden | V. Margareten | VI. Mariahilf | VII.  …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”