August Hoff

August Hoff (* 16. September 1892 in Forbach / Lothringen; † 16. Februar 1971 in Köln) war ein deutscher Kunsthistoriker.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Wirken

Hoff studierte erst Naturwissenschaften, promovierte dann aber in Kunstgeschichte. 1924 wird er Direktor des städtischen Kunstmuseums in Duisburg. Dort begründet er mit sicherem Gespür für die Qualität des Werks des Bildhauers Wilhelm Lehmbruck die bedeutende Plastiksammlung des heutigen Lehmbruck-Museum in Duisburg. 1929 erfolgte die Berufung als Dozent an die Kunstakademie Düsseldorf

1933 von den Nationalsozialisten aus allen Ämtern entlassen, verdiente er seinen Lebensunterhalt als Kunstschriftsteller und Vortragsredner, sowie als künstlerischer Beirat der Vereinigten Werkstätten in München und den Werkstätten für Glasmalerei und Mosaik.

1945 beruft Oberbürgermeister Konrad Adenauer August Hoff nach Köln, um seine Kölner Werkschulen wieder zu eröffnen. Aus den Trümmern führt Hoff von 1946 bis 1957 - als Professor und Direktor - das Kunstinstitut Kölner Werkschulen erneut zu Rang und Ruf. In dieser Zeit war Hoff nebenher tätig im Rat für Formgebung, im Deutschen Verein für Kunstwissenschaft, im Arbeitskreis für Industrielle Formgebung an Werkkunstschulen, in der Henry van de Velde Gesellschaft, im Deutschen Kunstrat e. V. und natürlich im Deutscher Werkbund.

August Hoff veröffentlichte auch eine Vielzahl von Publikationen über alte und neue Kunst, vorzugsweise aber Künstlermonografien:

Schriften (Auswahl)

Ehrung

Die Letter Stiftung vergibt ein Stipendium für kunsthistorische Forschung , das den Namen "August Hoff" trägt.

Literatur

  • Stadtarchiv Duisburg, Mercator-Gesellschaft: Duisburger Forschungen, Band 48, Seite 187, In: Schriftenreihe (Friedrich-Ebert-Stiftung. Forschungsinstitut), Mercator-Verlag, 2002

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hoff — steht für: Hoff (Waldbröl), Stadtteil von Waldbröl Hoff (Kirchenruine), Kirchenruine in Wertpommern Hoff im Voigtlande, frühere Schreibweise von Hof (Saale) Hoff a. d. Ostsee, deutscher Name von Trzęsacz mit der Kirchenruine von Hoff Hoff ist der …   Deutsch Wikipedia

  • August Hertwig — August (Hermann Adalbert) Hertwig (* 20. März 1872 in Mühlhausen/Thüringen; † 14. April 1955 in Berlin) war ein deutscher Bauingenieur, Baubeamter sowie Hochschullehrer und Rektor der RWTH Aachen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Schriften …   Deutsch Wikipedia

  • August Hirsch (Bauingenieur) — August Hirsch (* 16. April 1852 auf Gut Tralauerholz bei Rethwischdorf; † 30. April 1922 in Aachen) war ein deutscher Bauingenieur, Hafenbaumeister und Hochschullehrer, er lehrte als Professor für Verkehrswasserbau und war zeitweise Rektor der… …   Deutsch Wikipedia

  • August von Kaven — (* 19. März 1827 in Bremen; † 19. Mai 1891 in Aachen) war ein Bauingenieur und der erste Direktor des Aachener Polytechnikums (heute: RWTH Aachen). Biografie Nac …   Deutsch Wikipedia

  • August Schwemann — August (Wilhelm) Schwemann (* 23. Mai 1862 in Hildesheim; † 3. April 1945 in Bad Hindelang) war ein deutscher Bergbaukundler und Rektor der RWTH Aachen. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke (Auswahl) 3 …   Deutsch Wikipedia

  • August von Parseval — (links) mit Johann Schütte, 1929 …   Deutsch Wikipedia

  • Hoff, Jacobus Henricus van 't — ▪ Dutch chemist Introduction born Aug. 30, 1852, Rotterdam, Neth. died March 1, 1911, Berlin, Ger.  Dutch physical chemist and first winner of the Nobel Prize for Chemistry (1901), for work on rates of chemical reaction, chemical equilibrium, and …   Universalium

  • August Svante Arrhenius — Svante August Arrhenius Pour les articles homonymes, voir Arrhenius. Svante August Arrhenius Svante August Arrhe …   Wikipédia en Français

  • Hoff (Kirchenruine) — Die Kirche von Hoff 1870 vor ihrem Absturz Die Kirchenruine von Hoff (polnisch Trzęsacz) ist seit mehr als hundert Jahren eine Attraktion an der pommerschen Ostseeküste. Die Kirche, erbaut in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, wurde lange… …   Deutsch Wikipedia

  • August Wilhelm von Hofmann — Infobox Scientist name = August Wilhelm von Hofmann caption = August Wilhelm von Hofmann birth date = birth date|1818|4|8|mf=y birth place = Giessen, Germany residence = Germany nationality = German death date = death date and… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”