August Konrad Hofmann

August Konrad Freiherr von Hofmann (* 28. April 1776 in Nidda; † 9. August 1841) war ein hessischer Staatsmann.

Hofmann, von bürgerlichen Eltern abstammend, studierte in Erlangen und Gießen die Rechte, wurde 1803 Hofkammerrat und Kammeranwalt, 1813 Mitglied der Regierungskommission, 1816 der Generalkommission zur Besitznahme und Verwaltung Rheinhessens und Oberappellationsgerichtsrat, 1820 Geheimer Staatsrat im Departement der Finanzen und 1827 geadelt.

Nach Karl Ludwig Wilhelm von Grolmans Tod (1829) wurde er Präsident des Finanzministeriums mit dem Charakter eines Wirklichen Geheimen Rats, Präsident des Staatsrats und im Dezember 1837 Finanzminister. 1824 brachte er den Abschluss des Zollvertrags mit Baden und 1828 die Übereinkunft mit Preußen zustande. Sehr tätig war er bei Einrichtung des Abgabensystems und des Finanzwesens überhaupt, bei Herabsetzung des Zinsfußes der Staatsschuld und bei der Ordnung des ganzen Staatsschuldenwesens.

Gerechten Widerspruch fand er auf dem Landtag von 1838 auf 1839, wo er das Recht der Stände, nicht bewilligte Ausgaben zu prüfen und unter Umständen zu streichen, lebhaft bestritt. Überhaupt ließ sich Hofmann als Staatsmann zu sehr von höherem Einfluss leiten. Er starb am 9. August 1841.

Seine Beiträge zur nähern Kenntnis der Gesetzgebung und Verwaltung des Großherzogtums Hessen (Gießen 1832) wurden in der Schrift Freimuethiges Sendschreiben an Se. Excellenz Herrn Präsidenten Freiherrn A. C. von Hofmann (Offenbach: Brede, 1832) von Johann Christian Hundeshagen kräftig erwidert.

Meyers Konversationslexikons logo.svg Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hofmann — Hofmann, 1) August Konrad, Freiherr von, hess. Staatsmann, geb. 28. April 1776 zu Nidda in Oberhessen, gest. 9. Ang. 1841, studierte die Rechte, wurde 1820 Geheimer Staatsrat im Departement der Finanzen, nach Grolmanns Tod (1829) Präsident des… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Hofmann [2] — Hofmann, eine im Großherzogthum Hessen angesessene Familie, welche 1827 in den Freiherrnstand erhoben wurde in der Person des 1) Freiherrn August Konrad, geb. 1776 zu Nidda in Oberhessen, wurde 1820 Geheimer Staatsrath, 1837 großherzoglich… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hofmann — Verteilung des Namens Hofmann in Deutschland Hofmann ist ein deutscher Familienname. Varianten Hofman, weitere siehe Hoffmann Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Sturmhoefel — Konrad Hugo Sturmhoefel (* 3. Januar 1858 in Freiberg; † 21. September 1916 in Leipzig) war ein deutscher Historiker und Pädagoge. Leben Sturmhoefel promovierte zum Dr. phil. Er war Konrektor an der Thomasschule zu Leipzig und arbeitete als… …   Deutsch Wikipedia

  • Konrad Haenisch — (1918) Konrad Haenisch (* 13. März 1876 in Greifswald; † 28. April 1925 in Wiesbaden) war ein deutscher Journalist, Redakteur …   Deutsch Wikipedia

  • August Ebrard — August Ebrard, um 1850 August Ebrard Johann …   Deutsch Wikipedia

  • August Biebricher — (* 4. Juni 1878 in Trier, nach anderen Quellen in Bleialf (Kr. Trier) oder in Gießen; † 26. Juni 1932 in Krefeld) war ein deutscher Architekt. August Biebricher erhielt seine Berufsausbildung an der Baugewerkschule Gießen und an der Technischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Hofmann [3] — Hofmann, 1) Heinrich, im 17. Jahrh. Prediger zu Masko in Finnland, gab mit Anderen die Finnische Übersetzung der Bibel, Stockh. 1642, Fol., Abo 1685 heraus. 2) Gregor, s. Haloander. 3) Julius August, geb. 1800, Arzt in Dresden u. st. das. 1842;… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • August 12 — It is the peak of the Perseid meteor shower. It is also known as the Glorious Twelfth in the UK, as it marks the traditional start of the grouse shooting season.Events*1099 First Crusade: Battle of Ascalon Crusaders under the command of Godfrey… …   Wikipedia

  • Carl August Friedrich Mahn — (* 9. September 1802 in Zellerfeld; † 27. Januar 1887 in Steglitz) war ein deutscher Romanist, Provenzalist und Anglist. Leben und Werk Mahn studierte in Braunschweig, Göttingen und Berlin. Ab 1828 war er Privatlehrer und Privatgelehrter in… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”