August Röchling

August Röchling (* 12. August 1856 in Ludwigshafen am Rhein; † 1937) war ein deutscher Unternehmer.

Leben

August Röchling trat nach dem Besuch des Gymnasiums an der Jesuitenkirche und der Technischen Hochschule Karlsruhe in das Geschäft der Fa. Gebr. Röchling in Glasgow ein, wo er eine kaufmännische Ausbildung absolvierte, war dann zeitweilig in Paris und wurde 1884 Prokurist der Fa. Gebr. Röchling in Ludwigshafen (Bankhaus und Großhandel für Eisen und Kohle). 1892 wurde er gemeinsam mit seinem Bruder Heinrich Röchling Teilhaber der Firma, die er schließlich als geschäftsführender Gesellschafter auch leitete.

Röchling war zudem Mitglied des Aufsichtsrats der Edelstahlwerke Röchling AG (Völklingen) und der Röchling´schen Eisen- und Stahlwerke (Völklingen).

Literatur

  • Reichshandbuch der Deutschen Gesellschaft – Das Handbuch der Persönlichkeiten in Wort und Bild, Zweiter Band, Deutscher Wirtschaftsverlag, Berlin 1931, S. 1539.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Röchling — ist der Familienname folgender Personen August Röchling (1856–1937), deutscher Unternehmer Carl Röchling (Industrieller) (1827–1910), deutscher Industrieller Carl Röchling (Maler) (1855–1920), deutscher Maler Ernst Röchling (1888–1964), deutscher …   Deutsch Wikipedia

  • Röchling Völklingen — Voller Name Sportverein Röchling Völklingen 06 Gegründet 24. März 1919 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • SV Röchling Völklingen — Röchling Völklingen Voller Name Sportverein Röchling Völklingen 06 Gegründet 24. März 1919 Stadion Hermann N …   Deutsch Wikipedia

  • SV Röchling Völklingen 06 — Röchling Völklingen Voller Name Sportverein Röchling Völklingen 06 Gegründet 24. März 1919 Stadion …   Deutsch Wikipedia

  • Hermann Röchling — (* 12. November 1872 in Völklingen; † 24. August 1955 in Mannheim), Dr. iur. h.c., war ein deutscher Industrieller, Mitglied der NSDAP und Wehrwirtschaftsführer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Röchling und der Nationalsozialis …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Röchling (Maler) — Sitzung der Reorganisationskommission im Jahre 1807, Lithographie von Carl Röchling …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Röchling — (* 28. März 1888 in Ludwigshafen; † 24. Januar 1964[1] auf einer Dienstreise nach Düsseldorf[2]) war ein deutscher Industrieller. Der Neffe von Hermann Röchling trat 1930 in das Familienunternehmen Röchling´sche Eisen und Stahlwerke GmbH in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Roc — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwigshafen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwigshafen/Rhein — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”