August Sauer

August Sauer (* 12. Oktober 1855 in Wiener Neustadt, Niederösterreich; † 17. September 1926 in Prag) war ein österreichischer Literaturwissenschaftler und Begründer der Zeitschrift Euphorion.

Inhaltsverzeichnis

Leben

August Sauer besuchte das Schottengymnasium in Wien und legte 1873 die Matura-Prüfung ab. Danach studierte an der Universität Wien Deutsche Philologie, Anglistik und Geschichte und promovierte 1877. Nach einem Studienaufenthalt in Berlin habilitierte er sich 1879 in Wien. Es folgten weitere akademischen Zwischenstationen in Lemberg und Graz und 1892 wurde er zum ordentlicher Professor für Deutsche Sprache und Literatur an der Deutschen Universität Prag berufen. In den Jahren 1907/08 nahm er dort auch den Posten als Rektor ein.

Einen Großteil seiner Arbeit widmete er der Herausgeberschaft (Gleim, Raimund, Grillparzer).

Auszeichnungen

Werke

Literatur

Weblinks

 Commons: August Sauer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sauer (Familienname) — Sauer ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Familienname Sauer geht, wie der Name bereits impliziert, auf das Adjektiv sauer (Wut, Ärgernis etc.) zurück. Damit ist die Charaktereigenschaft gemeint. Verbreitung Der Nachname Sauer tritt… …   Deutsch Wikipedia

  • August Kluckhohn — (* 6. Juli 1832 in Bavenhausen, Gemeinde Kalletal; † 19. Mai 1893 in München) war ein deutscher Historiker. Leben Kluckhohn studierte in Heidelberg unter Ludwig Häusser und in Göttingen unter Georg Waitz Geschichte. Er habilitierte sich 1858 in… …   Deutsch Wikipedia

  • August Storck — KG Rechtsform Kommanditgesellschaft Gründung 1903 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • August Frickenhaus — (* 10. November 1882 in Elberfeld; † 18. Mai 1925 in Mendrisio) war ein deutscher Klassischer Archäologe. Leben Frickenhaus stammte aus einem gebildeten Elternhaus und absolvierte das Gymnasium zu Elberfeld. Anschließend studierte er vier Jahre… …   Deutsch Wikipedia

  • August Storck KG — Unternehmensform Kommanditgesellschaft Gründung 1903 Unternehmenssitz …   Deutsch Wikipedia

  • August Schröder — (* 8. Mai 1908 in Hollenstede (heute Stadt Fürstenau); † 19. Juni 1993 in Münster) war Landesarchivar und Träger des Bundesverdienstkreuzes. Inhaltsverzeichnis 1 Berufliche Ausbildung 2 Engagement für Forschung und Archive …   Deutsch Wikipedia

  • Sauer [4] — Sauer, 1) Christoph, ein deutscher Buchdrucker, gründete 1735 (1738) in Germantown bei Philadelphia eine Buchdruckerei und gab zuerst in Amerika ein deutsches Blatt heraus. 1739 legte er die erste Schriftgießerei in Amerika an und begann 1740 den …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Sauer [3] — Sauer, August, Germanist, geb. 1855 in Wiener Neustadt, 1879 Prof., seit 1886 in Prag, bes. Grillparzerforscher; schrieb: »Frauenbilder aus der Blütezeit der deutschen Literatur« (1885), »Die deutschen Säkulardichtungen an der Wende des 18. und… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • August Wilhelm Grüneberg — (* 30. September 1787 in Stettin; † 5. Februar 1837 ebenda) war ein deutscher Orgelbauer. Leben August Wilhelm Grüneberg wurde 1787 in Stettin geboren. Seine Orgelbauwerkstatt war in Stettin. Er ist der Vater des Orgelbauers Barnim Grüneberg. Er… …   Deutsch Wikipedia

  • August Bootz — (* 6. Mai 1807 in Ettlingen; † 22. April 1851 in Rastatt) war ein deutscher Maler und Zeichner. Er war vor allem Bildnismaler und schuf auch großformatige Porträts im Auftrag des badischen Hofes. Zu seinem Themenbereich gehörten ebenso religiöse… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”