4K66
SS-N-7 Starbright
SS-N-7 Starbright
SS-N-7 Starbright
Grunddaten
Funktion Anti-Schiffs Lenkwaffe
Hersteller OKB-52 Tschelomei
Entwicklung 1959
Weitere Leistungsmerkmale
Triebwerk
 Erste Stufe 4 Feststoffbooster
 Zweite Stufe Feststoff-Marschtriebwerk
Gefechtsgewicht 3.375 kg
Länge 6,70 m
Durchmesser 550 mm
Geschwindigkeit 300 m/s
Reichweite 65 km
Gefechtskopf 530 kg SAP oder nuklear 200 kT
Zielerkennung Trägheitsnavigationsplattform plus aktive Radarzielsuche
Waffenplattformen U-Boote

Die SS-N-7 Starbright ist eine U-Boot gestützte Anti-Schiffs Lenkwaffe aus russischer Produktion. Der GRAU-Index lautet 4K66 und der Systemindex der russischen Streitkräfte P-70 Ametist.

Inhaltsverzeichnis

Entwicklung

Die SS-N-7 dient zur Bekämpfung von Seekriegsverbänden und Flugzeugträgergruppen. Sie war die erste Anti-Schiffs Lenkwaffe aus sowjetischer Produktion, die von getauchten U-Booten eingesetzt werden kann. Die Entwicklung im Konstruktionsbüro NPO Mashinostroenia Chelomei begann im Jahre 1959. Die ersten Systeme wurden 1968 bei den sowjetischen Marinestreitkräften eingeführt. Folgende U-Boot Klassen wurden mit der SS-N-7 ausgerüstet:

Technik

Die Flugkörper sind in speziellen Startbehältern, außerhalb des Druckkörpers untergebracht. Nach dem Verlassen des Startbehälters zündet der Booster und treibt die Lenkwaffe zur Wasseroberfläche. Nach dem Durchstoßen der Wasseroberfläche zündet das Marschtriebwerk sowie vier Startbooster und beschleunigen die Lenkwaffe auf die Marschgeschwindigkeit. Die Flugkörper können einzeln oder in Serie gestartet werden. Der Marschflug erfolgt in einer Flughöhe von 100 m. Das Ziel wird in einem flachen Sturzflug angegriffen. Der Einschlag erfolgt auf Wasserhöhe.

Quellen

  • Russian/Sovjet Sea-based Anti-Ship Missiles DTIG - Defense Threat Informations Group, Nov 2005
  • Jane's Naval Weapon Systems Edition 2005 Jane's Verlag

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • P-70 Ametist — (NATO reporting name: SS N 7 Starbright ) Type Anti shipping missile Place of o …   Wikipedia

  • List of anti-ship missiles — NOTOC This is a list of Anti ship missiles.World War II* Ruhrstahl/Kramer SD 1400 X (Fritz X) Germany * Henschel Hs 293 Germany * Henschel Hs 294 Germany * Blohm + Voss BV 246 ( Hagelkorn ) Germany (prototype) * Igo Japan * Ohka piloted suicide… …   Wikipedia

  • NATO-Code-Name — Die NATO Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer Pakt Staaten oder anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea. In einigen Veröffentlichungen werden die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • NATO-Codename — Die NATO Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer Pakt Staaten oder anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea. In einigen Veröffentlichungen werden die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • NATO-Meldename — Die NATO Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer Pakt Staaten oder anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea. In einigen Veröffentlichungen werden die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Nato-Codename — Die NATO Codenamen waren Bezeichnungen für Waffen, Waffensysteme, Ausrüstungsteile und Fahrzeuge der Warschauer Pakt Staaten oder anderer Staaten wie der Volksrepublik China und Nordkorea. In einigen Veröffentlichungen werden die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • P-70 Ametist — SS N 7 Starbright SS N 7 Starbright Grunddaten Funktion Anti Schiffs Lenkwaffe Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • SS-N-7 — Starbright SS N 7 Starbright Grunddaten Funktion Anti Schiffs Lenkwaffe Hersteller …   Deutsch Wikipedia

  • SS-N-7 Starbright — Allgemeine Angaben Typ: Anti Schiffs Lenkw …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”