August Schlüter

August Schlüter (* 1825 in Nordkirchen; † 20. Mai 1908) war ein deutscher Jurist und Lokalpolitiker.

Schlüter kam nach beruflicher Tätigkeit in Haltern gemeinsam mit seiner Frau Louise, geborene Morsbach, 1862 nach Dülmen und ließ sich dort als Rechtsanwalt und Notar nieder. Kurz danach trat er in den Magistrat der Stadt ein und war von 1867 bis 1908 als Beigeordneter der Stellvertreter des Bürgermeisters.

Er trug die Ehrenbezeichnung Geheimer Justizrat. Anlässlich seines 50-jährigen Berufsjubiläums wurde er 1897 zum Ehrenbürger der Stadt Dülmen ernannt. Er starb kinderlos. Seine Grab befindet sich auf dem Dülmener Mühlenweg-Friedhof.

In der nordöstlichen Innenstadt wurde eine Straße nach ihm benannt. Schlüter ist der Onkel des Landschaftsmalers August Schlüter.

Literatur

  • Heinz Brathe: Gedenken für einen Ehrenbürger (als 3. Dülmener) - Geheimer Justizrat Rechtsanwalt und Notar August Schlüter. in: Dülmener Heimatblätter Heft 1-2/1980, S. 7f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Schlüter (Maler) — August Schlüter (* 22. Januar 1858 in Münster (Westfalen); † 19. Dezember 1928 in Düsseldorf) war ein deutscher Maler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bilder 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Clemens August Schlüter — (* 3. Juli 1835 in Coesfeld; † 25. Dezember 1906 in Bonn) war Geologe und Paläontologe. Der Sohn eines Geheimen Justizrates studierte, nachdem er zunächst im Bergbau in Essen tätig gewesen war, ab 1859 in Berlin und Breslau Naturwissenschaften.… …   Deutsch Wikipedia

  • Schlüter (Familienname) — Schlüter ist ein Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Familienname Schlüter gehört zu den Namen, die eng mit dem gesellschaftlichen Stand ihres ersten Trägers verbunden sind. Im mittelniederdeutschen Sprachgebrauch verwurzelt, wurde der Name… …   Deutsch Wikipedia

  • August Orth — Porträt und Unterschrift August Orths Entwurf A …   Deutsch Wikipedia

  • August Wredow — Nike trägt den gefallenen Helden zum Olymp empor, Schloßbrücke (Berlin Mitte) August (Julius) Wredow (* 5. Juni 1805 in Brandenburg an der Havel; † 21. April 1891 in B …   Deutsch Wikipedia

  • Leonhard Schlüter — Franz Leonhard Schlüter (* 2. Oktober 1921 in Rinteln[1]) ist ein ehemaliger deutscher Politiker (DKP DRP, FDP) und Verleger. Seine Berufung zum niedersächsischen Kultusminister rief 1955 erhebliche öffentliche Proteste wegen Schlüters… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Schlüter (SPD, Preußen) — Wilhelm Schlüter (* 28. August 1871 in Rehme, Kreis Minden; † 8. Januar 1930 in Berlin) war ein deutscher Politiker (SPD). Leben und Wirken Wilhelm Schlüter besuchte von 1878 bis 1886 die Volksschule in Rehme. Ab seinem achten Lebensjahr war er… …   Deutsch Wikipedia

  • Matthäus Schlüter — (* 15. August 1648 in Hamburg; † 19. November 1719 ebenda) war ein deutscher Jurist des 17. und 18. Jahrhunderts und Ratsherr der Hansestadt Hamburg. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • William E. Schluter — William Everett Bill Schluter is an American Republican Party politician from New Jersey, who served in both houses of the New Jersey Legislature.Schluter was born on November 5, 1927 in Bronxville, New York to Frederic E. and Charlotte M.… …   Wikipedia

  • Wilhelm Schlüter (MdR) — Wilhelm Schlüter Wilhelm Schlüter (* 28. August 1871 in Rehme, Kreis Minden; † 8. Januar 1930 in Berlin) war ein deutscher Politiker (SPD). Leben und Wirken Wi …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”