August Schmarsow

August Schmarsow (* 26. Mai 1853 in Schildfeld (heute zu Vellahn), Mecklenburg-Schwerin; † 19. Januar 1936 in Baden-Baden) war ein deutscher Kunsthistoriker.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Er wurde in Zürich, Straßburg und Bonn ausgebildet und war ab 1881 Dozent für Kunstgeschichte in Göttingen, dort Professor ab 1882, in Breslau ab 1886. 1892 ging er nach Florenz, 1893 nach Berlin. 1894 folgte er einem Ruf nach Leipzig, wo er mehrere Jahrzehnte als außerordentlicher Professor lehrte.

Im Jahr 1888 setzte er sich für die Gründung des Kunsthistorischen Institutes in Florenz ein. Dieses Institut (jetzt Teil der Max-Planck-Gesellschaft) fördert die Erforschung historischer italienischer Kunst und Architektur.

Werke

Schmarsow ist Autor der Biografien von David d’Angers, Ingres, und Prudhon in Robert Dohmes Kunst und Künstler; Raffael und Pinturicchio in Siena (1880).

Weitere Buchveröffentlichungen:

Literatur

  • Uwe Wieben: Prof. Dr. August Schmarsow (1853–1936). In: Persönlichkeiten zwischen Elbe und Schaalsee. CW, Schwerin 2002, ISBN 3-933781-32-9, S. 62–71.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Schmarsow — (26 May 1853 26 January 1936) was a German art historian. He was born at Schildfeld, Mecklenburg Schwerin, and was educated in Zürich, Strassburg and Bonn. He became docent of the history of art at Göttingen in 1881, professor there in 1882, at… …   Wikipedia

  • Schmarsow — bezeichnet: einen Ortsteil der Gemeinde Rollwitz im Landkreis Vorpommern Greifswald in Mecklenburg Vorpommern Schmarsow (Kruckow), Ortsteil der Gemeinde Kruckow im Landkreis Vorpommern Greifswald in Mecklenburg Vorpommern einen Ortsteil der… …   Deutsch Wikipedia

  • Schmarsow — Schmarsow, August, Kunsthistoriker, geb. 26. Mai 1853 in Schildfeld bei Boitzenburg, studierte in Zürich, Straßburg und Bonn Kunstwissenschaft, war darauf Hilfsarbeiter im königlichen Kupferstichkabinett zu Berlin, habilitierte sich 1881 als… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schmarsow — Schmạrsow   [ zo], August, Kunsthistoriker, * Schildfeld (heute zu Bennin, Landkreis Ludwigslust) 26. 5. 1853, ✝ Baden Baden 19. 1. 1936; wurde 1885 Professor in Breslau, 1893 1919 lehrte er in Leipzig. Schmarsow betrieb die Kunstgeschichte mit… …   Universal-Lexikon

  • Max Semrau — Max Semrau, eigentlich: Maximilian Semrau (* 7. Mai 1859 in Breslau; † 17. August 1928 in Nürnberg; vollständiger Name: August Maximilian Ernst Rudolf Semrau) war ein deutscher Kunsthistoriker und Professor für Kunstgeschichte. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schm — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Auer — Auer was born in Wädenswil. A pupil first of Gottfried Semper at the ETH Zurich and then staff assistant for Theophil Hansen in Vienna, Auer established his own office in 1887 and enjoyed a rich and varied career as a practicing architect,… …   Wikipedia

  • Baldassare Carrari (1354) — Baldassare Carrari, auch Baldassare il Vecchio, (tätig gegen 1354 in Forli), war ein italienischer Maler. Baldassare Carrari ist ein 1661 von Paolo Bonoli in Forli erwähnter Maler, den er als Lehrer des Melozzo da Forli bezeichnet. Da es dafür… …   Deutsch Wikipedia

  • Bibliographie D'histoire Et De Théories De L'art — Liste d historiens de l art et de théoriciens de l art Sont indiqués pour ces auteurs de référence ayant contribué aux réflexions sur l art et son histoire, sur la culture, uniquement les principaux titres publiés (censés justifier leur présence… …   Wikipédia en Français

  • Bibliographie d'histoire et de theories de l'art — Liste d historiens de l art et de théoriciens de l art Sont indiqués pour ces auteurs de référence ayant contribué aux réflexions sur l art et son histoire, sur la culture, uniquement les principaux titres publiés (censés justifier leur présence… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”