August Schrader
August Schrader

August Schrader (* um 1820 in Deutschland; † nach 1896) erfand 1849 einen Kupfer-Taucherhelm, 1891 das Schrader-Ventil für Luftreifen und 1896 die Ventilkappe.

Als Mechaniker emigrierte er 1840 aus Hannover[1] in die USA nach New York. Ein Jahr zuvor hatte Goodyear die Vulkanisierung von Gummi patentiert. Im Frühjahr 1844 hatte Schrader genug Geld gespart, um einige Maschinen zu kaufen und einen Laden in der John Street 115 in Manhattan zu eröffnen. Er stellte Daguerreotypie-Apparate her und ging bald darauf eine Partnerschaft mit dem Dreher Christian Baecher ein.

1845 vertrieb er Armaturen und Ventile für Gummiprodukte der Goodyear-Brüder. Als er Taucher beobachtete, dachte er über eine Verbesserung der Taucherhelme nach und produzierte 1849 zwei Kupferhelme, die er der Union India Rubber Co. für jeweils $12.00 verkaufte. Im folgenden Jahr entwickelte er eine Luftpumpe für Taucheranzüge. Eine verbesserte Version stellte er 1856 auf der Industriemesse im Crystal Palace aus.

1890 trat sein Sohn Georg mit in das Geschäft ein.

Etwa in dieser Zeit, nach einem Radrennen bei Niagara Falls, bei dem englische Fahrer mit ihren luftgefüllten Reifen gewannen, bestand Bedarf nach einem Fahrradventil, das er 1891 produzierte. 1896 patentierte er die Ventilkappe und führte Ventile für Autoreifen ein.

Einzelnachweise

  1. History bei schrader-bridgeport.com

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Schrader — (1820 ?) was an enterprising German American immigrant who set up a shop dealing in rubber products in Manhattan, New York CIty, USA. His original shop was located at 115 John Street. In 1845, he began supplying fittings and valves for rubber… …   Wikipedia

  • Schrader — may refer to:People: *August Schrader (1820 ?), German American inventor *Barry Schrader (born 1945), American composer *Carol Schrader (born 1951), American TV presenter *Clement Schrader (1820–1875), German Jesuit theologian *David Schrader… …   Wikipedia

  • Schrader (Familienname) — Relative Häufigkeit des Familiennamens Schrader in Deutschland (Stand: Mai 2010) Schrader ist eine Variante des Familiennamens Schröder, der hauptsächlich im Gebiet zwischen Hannover, Hamburg und Berlin verbreitet ist. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Schrader valve — The Schrader valve, invented by August Schrader in the 1890s, consists of a valve stem into which a valve core is threaded, and is used on virtually all automobile tires and wider rimmed bicycle tires. The valve core is a poppet valve assisted by …   Wikipedia

  • Schrader — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Schrader est un nom de famille d origine germanique. Il s agit d une variante de Schröder. August Schrader (1820  ?), entrepreneur germano américain …   Wikipédia en Français

  • August Disselhoff — August Friedrich Georg Disselhoff (* 25. November 1829 in Soest (Provinz Westfalen); † 9. März 1903 in Allstedt) war ein evangelischer Pfarrer. Bekannt geworden ist er als Dichter des Liedes „Nun ade, du mein lieb Heimatland.“ August Disselhoff… …   Deutsch Wikipedia

  • August Friedrich Georg Disselhoff — (* 25. November 1829 in Soest (Provinz Westfalen); † 9. März 1903 in Allstedt) war ein evangelischer Pfarrer. Bekannt geworden ist er als Dichter des Liedes „Nun ade, du mein lieb Heimatland.“ Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Sonstiges 3 …   Deutsch Wikipedia

  • August Lehr — August Lehr …   Wikipédia en Français

  • August Lehr — Lehr im Jahre 1889 August Lehr (* …   Deutsch Wikipedia

  • Schrader — Schrader, 1) Ludolph, aus Braunschweig, lehrte die Rechte in Bonn, dann in Wittenberg u. zuletzt in Frankfurt a.d. O.; er st. 1589 in Braunschweig u. schr.: De feudis, 2 Bde.; Consilia, herausgeg. von I. Brandis, Frankf. 1594, 2 Bde., Fol,;… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”