August Schwendenwein von Lonauberg

August Schwendenwein von Lanauberg (* 1. Dezember 1817 in Wien; † 3. November 1885 ebenda) war ein österreichischer Architekt und Erbauer einiger Wiener Palais.

Inhaltsverzeichnis

Leben

August Schwendenwein von Lanauberg studierte zunächst in Wien, später in München. 1837 wurde er mit dem Gundel-Preis ausgezeichnet.
Ab den 1840er Jahren arbeitete er intensiv mit Johann Romano von Ringe zusammen. Zu dieser Zeit spezialisierte sich August Schwendenwein von Lanauberg vor allem auf Schloss- und gehobene Wohnarchitektur.

Wichtige Bauten

Bekannte Bauwerke des Duos Johann Romano von Ringe und August Schwendenwein von Lanauberg sind:

  • in Ungarn
    • 1847 Schloss Erdődy, in Vép
  • in Niederösterreich
    • 1870 Schloss Maissau

Literatur

  • Adler - Zeitschrift für Genealogie und Heraldik: 21. (XXXV.) Band (2001-2002) No.7 (Juli-September 2002) p.278
  • Felix Czeike: Historisches Lexikon Wien, Band 5 p.184 (falsches Adelsprädikat).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nikolaus von Dumba — Zeitgenössisches Porträt Dumba in seinem Büro im Palais Dumba Nikolaus von Dumba (Νικόλαος Δούμπας, * 24. Juli 1830 in …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Romano von Ringe — Johann Romano von Ringe, Lithographie von Adolf Dauthage, 1854 Johann Julius Romano, ab 1871 Romano von Ringe (* 10. Oktober 1818 in Konstanz; † 14. April 1882 in Wien) war k.u.k. Oberbaurat und Hofarchitekt in Wien …   Deutsch Wikipedia

  • Akademiestraße (Wien) — Akademiestraße Straße in Wien Innere Stadt …   Deutsch Wikipedia

  • Nikolaus Dumba — Zeitgenössisches Porträt Dumba in seinem Büro im Palais Dum …   Deutsch Wikipedia

  • Palais Dumba — am Parkring (2008) Die Bibliothek …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”