August Siegrist

August Siegrist (* 20. Mai 1865 in Basel; † 13. Dezember 1947) war ein Schweizer Ophthalmologe. Er ist Bruder des Arztes Albert Siegrist.

Nach Studien in Basel, Zürich, Bern, Lausanne und Wien erwarb er 1892 in Wien den medizinischen Doktortitel. Er erwarb dann weitere Kenntnisse in der Chirurgischen Klinik Bern bei Emil Theodor Kocher (1841–1917), an der Augenklinik Lausanne bei Marc Dufour (1843–1910), in Bern bei Ernst Pflüger (1846–1903) sowie in Wien bei Ernst Fuchs (1851–1930).

Schließlich habilitierte er 1900 in Basel in Ophthalmologie. 1903 bis 1935 war er ordentlicher Professor und Direktor der Universitätsaugenklinik Bern, an deren Gründung er bedeutenden Anteil hatte.

Siegrist ist besonders als Pionier bei der Entwicklung der Kontaktlinse bekannt. Ihm wird der erste Gebrauch von Kontaktlinsen zugeschrieben, die 1916 von den Gebrüdern Müller aus Wiesbaden damals noch aus Glas geblasen wurden. Vier Jahre später beteiligte er sich an der Entwicklung der ersten geschliffenen Kontaktlinsen von Zeiss.

Nach ihm wurden die Siegrist-Flecken und Siegrist-Streifen sowie das Siegrist-Hutchinson-Syndrom benannt.

Der bekannte Ophthalmologe Hans Goldmann war ab 1924 Assistent von Siegrist.

Werke

  • Beiträge zur Kenntnis von Wesen und Sitz der Hemicrania Ophthalmica 1894 (Dissertation)
  • Festschrift zur Eröffnung der neuen Universitätsaugenklinik in Bern 1910
  • Refraktion und Akkommodation des menschlichen Auges: Mit Berücksichtigung der Lehre von den Brillen..., Berlin 1925.
  • Der graue Altersstar, seine Ursachen und seine nichtoperative Behandlung. Berlin & Wien, Urban & Schwarzenberg, 1928
  • Die skrofulöse Augenentzündung. Berlin und Wien 1931.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Siegrist — Siegrist, abgeleitet von Sigrist, der schweizerischen Bezeichnung von Küster (Kirche), ist der Familienname folgender Personen: August Siegrist (1865–1947), Schweizer Ophthalmologe Hans Siegrist (1860–1931), Schweizer Politiker und Arzt Hildrun… …   Deutsch Wikipedia

  • Siegrist streaks — are a rare manifestation of hypertensive choroidopathy. They are described as hyper pigmented flecks that are arranged in a linear fashion along the choroidal vessels of the eye.Although they are usually indicative of fibrinoid necrosis… …   Wikipedia

  • Siegrist's Mill Covered Bridge — Infobox U.S. Covered Bridge bridge=Siegrist s Mill Covered Bridge image size=300px bridge bridge map size=250px state=Pennsylvania county=Lancaster County length=102 truss=single span, double Burr arch truss built=1885 builder=James C.… …   Wikipedia

  • Johannes Siegrist — (* 6. August 1943 in Zofingen) ist Schweizer, ein Medizinsoziologe, Hochschullehrer und Direktor des postgradualen Studiengangs Public Health an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wissenschaftliche Leistungen …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrich Siegrist — (* 4. Juni 1945 in Fahrwangen, Kanton Aargau) ist ein Schweizer Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Nico Siegrist — Personal information Full name Nico Siegrist Date of birth September 6, 1991 ( …   Wikipedia

  • 6. August — Der 6. August ist der 218. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 219. in Schaltjahren), somit bleiben 147 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sie — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Goldmann — (* 20. November 1899 in Komotau, Königreich Böhmen, Österreich Ungarn; † 19. November 1991 in Bern) war ein österreichisch schweizerischer Augenarzt und Erfinder. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehrungen 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Siegerist — ist der Name von August Siegrist (1865–1947), Schweizer Professor für Ophthalmologie Joachim Siegerist (* 1947), Journalist, Buchautor und Politiker Siehe auch Sigerist Sigrist …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”