August Vilmar

August Friedrich Christian Vilmar (* 21. November 1800 in Solz bei Bebra, Hessen; † 30. Juli 1868 in Marburg) war ein konservativer lutherischer Theologe (Professor an der Universität Marburg), Schulmann (u. a. Direktor des kurfürstlichen Gymnasiums in Marburg) und kurhessischer Staatsrat, der sich auch als Literarhistoriker einen Namen gemacht hat. (Geschichte der deutschen Nationalliteratur, 1. Aufl. 1845, 27. Aufl. 1911).

Literatur

  • Uwe Rieske-Braun: Art. Vilmar, August Friedrich Christian. In: Theologische Realenzyklopädie 35 (2003), S. 99-102 (mit weiterer Lit.)
  • Herbert Kemler: Gott mehr gehorchen als den Menschen. Christlicher Glaube zwischen Restauration und Revolution - dargestellt an der kurhessischen Renitenz. Kirchengeschichtliche Monographien 13. Brunnen-Verl., Gießen u.a. 2005 ISBN 3-7655-9490-3
  • Jörg Dierken: Kirche: Heilige communio oder Institut Christi? Aspekte der Ekklesiologie A. F. C. Vilmars und A. Ritschls. Texte und Materialien der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft B/12. Heidelberg 1989
  • Wilhelm Hopf: August Vilmar. Ein Lebens- und Zeitbild. Bd. 1-2. Marburg 1913
  • Karl Ramge: Vilmars Bedeutung für die Kirche der Gegenwart. Kleine Handbücherei für das deutsche Haus, Heft 5, 1941, Lichtweg Verlag, Essen 1941

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Friedrich Christian Vilmar — (* 21. November 1800 in Solz bei Bebra, Hessen; † 30. Juli 1868 in Marburg) war ein konservativer lutherischer Theologe (Professor an der Universität Marburg), Schulmann (u. a. von 1833 bis 1850 Direktor des kurfürstlichen Gymnasiums in Marburg,… …   Deutsch Wikipedia

  • August Friedrich Christian Vilmar — August Friedrich Christian Vilmar, German Neo Lutheran theologian; born at Solz (near Rotenburg, 78 m. n.e. of Frankfurt) November 21, 1800; died at Marburg July 30, 1868. In 1818 20 he studied theology at Marburg, only to learn doubt from… …   Wikipedia

  • Vilmar — ist der Familienname folgender Personen: August Friedrich Christian Vilmar (1800–1868), deutscher evangelischer Theologe Burghard Vilmar (* 1933), deutscher Jurist und Politiker (SPD) Fritz Vilmar (* 1929), deutscher Politologe Karsten Vilmar (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Vilmar — Vilmar, August Friedrich Christian, Theolog und Literarhistoriker, geb. 21. Nov. 1800 zu Solz in Kurhessen, gest. 30. Juli 1868 in Marburg, studierte in Marburg Theologie, trat 1821 in den Kirchen und Schuldienst, 1831 in die kurhessische… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vilmar — Vịlmar   [f ],    1) August Friedrich Christian, evangelischer Theologe, Schriftsteller und Literaturhistoriker, * Solz (heute zu Bebra) 21. 11. 1800, ✝ Marburg 30. 7. 1868, Bruder von 2); war 1851 55 Superintendent in Kassel; seit 1855… …   Universal-Lexikon

  • Burghard Vilmar — (* 28. Juni 1933 in Kassel) ist ein deutscher Jurist und Politiker (SPD). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Öffentliche Ämter 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

  • Marmorbrücke (Vilmar) — Marmorbrücke Technische Daten Länge ca. 85 m max. Stützweite 21,5 m …   Deutsch Wikipedia

  • Heinrich Heppe — Heinrich Ludwig Julius Heppe (* 30. März 1820 in Kassel; † 25. Juli 1879 in Marburg) war ein deutscher evangelischer Theologe. Er war ein bedeutender Repräsentant der reformierten Kirche und ein Wegbereiter des Marburger theologischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Berühmte Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg — Bekannte Persönlichkeiten der Philipps Universität Marburg Inhaltsverzeichnis 1 Professoren 1.1 Theologie 1.2 Rechtswissenschaften 1.3 Wirtschaftswissenschaften 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

  • Liste berühmter Persönlichkeiten der Philipps-Universität Marburg — Bekannte Persönlichkeiten der Philipps Universität Marburg Inhaltsverzeichnis 1 Professoren 1.1 Theologie 1.2 Rechtswissenschaften 1.3 Wirtschaftswissenschaften 1.4 Medizin …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”