August Weinhold

August Weinhold (* 31. Juli 1892 in Lublinitz; † 18. Mai 1961 in Werste) war ein deutscher Politiker der SPD und Mitglied des Deutschen Bundestages.

August Weinhold war von Beruf Maurer. Von 1919 bis 1922 kämpfte er für den Verbleib Oberschlesiens bei Deutschland. 1921 führte er die deutsche Delegation beim Völkerbund in Genf an. Bis 1933 war er Gewerkschaftssekretär bei der SPD. Von 1933 bis 1945 wurde er politisch verfolgt und später aus Oberschlesien ausgewiesen.

Er war von 1949 bis 1953 Mitglied des ersten Deutschen Bundestages. Er wurde für die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) über die Landesliste Nordrhein-Westfalen gewählt.

Literatur

Weblinks

Eintrag bei kgparl.de pdf, Seite 33.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karl August Weinhold — (* 6. Oktober 1782 in Meißen; † 29. September 1829 in Halle (Saale)) war ein deutscher Mediziner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werkauswahl 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Weinhold — ist der Name von Adolf Ferdinand Weinhold (1841 1917), deutscher Physiker und Chemiker August Weinhold (1892 1961), deutscher Politiker Georg Weinhold (* 1934), Weihbischof im Bistum Dresden Meissen Heinz Weinhold Stünzi (1926 2004), Schweizer… …   Deutsch Wikipedia

  • Weinhold — Weinhold, Karl August, geb. 1782 in Meißen, war anfänglich, sächsischer Compagniechirurg, studirte später, wurde praktischer Arzt in Meißen, 1808 preußischer Hofrath, 1815 Lehrer bei der chirurgisch medicinischen Akademie in Halle, 1816 königlich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Werner Weinhold — (* 8. August 1949 in Dresden) ist ein ehemaliger NVA Soldat, der öffentlich bekannt wurde, weil er bei seiner Flucht aus der DDR zwei Grenzsoldaten der DDR erschoss. Weinhold erschoss am 19. Dezember 1975 in der Nähe von Hildburghausen, Thüringen …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Weinhold — (* 28. November 1934 in Zittau) ist emeritierter Weihbischof im Bistum Dresden Meißen. Er war der erste Weihbischof des Bistums Meißen seit der Reformation.[1] Leben Nach dem Studium der Katholischen Theologie in Erfurt und Neuzelle empfing… …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Weinhold (Mediävist) — Karl Weinhold, Lithographie von Adolf Dauthage, 1860 Karl Gotthelf Jakob Weinhold (* 26. Oktober 1823 in Reichenbach in Niederschlesien; † 15. August 1901 in Berlin) war ein deutscher germanistischer und skandinavistischer Mediävist …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Weinhold — (born 8th August 1949 in Dresden, Germany) was a former NVA soldier who shot and killed two East German border guards on 19 December 1975 during a successful attempt to cross the Inner German border from the German Democratic Republic (East… …   Wikipedia

  • 8. August — Der 8. August ist der 220. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 221. in Schaltjahren), somit bleiben 145 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 15. August — Der 15. August ist der 227. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 228. in Schaltjahren), somit bleiben 138 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Juli · August · September 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wei — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”