August Wilhelm Döbner

August Wilhelm Döbner (* 8. April 1805 in Meiningen; † 20. Dezember 1871 Meiningen) war ein deutscher Architekt des Historismus. Nach seinem Studium in Göttingen und München war er ab 1830 Architekt und Oberbaurat unter Herzog Bernhard II.. Er wirkte in Sachsen-Meiningen, wo er in der Umgebung von Meiningen und Hildburghausen zahlreiche neogotische Dorfkirchen schuf. Als erstes großes Projekt übernahm er die Bauleitung beim Bau des ersten Meininger Hoftheaters. Sein größtes Bauwerk war aber das Schloss Landsberg in Meiningen. Döbner war auch als Kunstschriftsteller tätig. Von 1864 bis 1871 war er Sekretär und Konservator beim Hennebergischen Altertumsforschenden Verein (HAV).

Döbners Sohn Erwin Theodor Döbner wirkte ebenfalls als Architekt.

Werke

In Meiningen


In der Umgebung von Meiningen

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Döbner — bzw. Doebner ist der Name folgender Personen: August Wilhelm Döbner (1805–1871), deutscher Architekt Erwin Theodor Döbner, deutscher Architekt, Sohn von August Wilhelm Döbner Oscar Doebner (1850 1907), deutscher Chemiker, nach ihm und Wilhelm von …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich August Stüler — August Stüler 1863 Friedrich August Stüler (* 28. Januar 1800 in Mühlhausen; † 18. März 1865 in Berlin) war preußischer Baumeister und einer der maßgebenden Berliner Architekten seiner Zeit. Als seine bedeutendste Schöpfung gilt das Neue Museum… …   Deutsch Wikipedia

  • Erwin Theodor Döbner — (* 23. August 1839 in Meiningen; † 15. August 1892 Meiningen) war ein deutscher Architekt und Baubeamter, der als Hofbaurat von Sachsen Meiningen wirkte. Döbner wurde als Sohn des bekannten Architekten August Wilhelm Döbner in Meiningen geboren.… …   Deutsch Wikipedia

  • Doebner — Döbner ist der Name folgender Personen: August Wilhelm Döbner (1805–1871), deutscher Architekt Erwin Theodor Döbner, deutscher Architekt, Sohn von August Wilhelm Döbner Oscar Doebner (1850 1907), deutscher Chemiker, nach ihm und Wilhelm von… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Do–Dol — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kulturdenkmale der Meininger Innenstadt — Die Liste der Kulturdenkmale der Meininger Innenstadt führt die Baudenkmäler im Zentrum der südthüringischen Kreisstadt Meiningen auf. Die Innenstadt umfasst die historische ehemals umwehrte Altstadt, die Straßenzüge um den Englischen Garten, den …   Deutsch Wikipedia

  • Parkfriedhof Meiningen — Haupteingang mit Stadtwappen von 1841 und Blick zum Ehrenhain Der Parkfriedhof Meiningen ist der größte und bedeutendste der drei Friedhöfe in der südthüringischen Kreisstadt Meiningen. Integriert in einem weitläufigen Landschaftspark mit reichem …   Deutsch Wikipedia

  • Das Meininger Theater — ist ein Vier Sparten Theater in der thüringischen Kreisstadt Meiningen. Das Ensemble des Theaters bietet Musiktheater (Oper, Operette, Musical), Schauspiel, Konzert und Puppentheater. Darüber hinaus wird das Angebot von den Sparten Ballett und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Persönlichkeiten der Stadt Meiningen — Diese Liste bezeichnet in Meiningen geborene Persönlichkeiten, oder solche die in Meiningen besonders gewirkt haben. Inhaltsverzeichnis 1 Söhne und Töchter der Stadt 2 Weitere Persönlichkeiten 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Cimetière du parc (Meiningen) — 50° 34′ 03″ N 10° 25′ 18″ E / 50.5675, 10.4217 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”