August Wredow
Nike trägt den gefallenen Helden zum Olymp empor, Schloßbrücke (Berlin-Mitte)

August (Julius) Wredow (* 5. Juni 1805 in Brandenburg an der Havel; † 21. April 1891 in Berlin) war ein deutscher Bildhauer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

August Wredow erhielt ab 1815 seine künstlerische Ausbildung bei Emil Cauer. Anschließend arbeitete er von 1823 bis 1827 als Schüler von Christian Daniel Rauch in dessen Atelier. Seine Ausbildung setzte er bei Johann Gottfried Schadow an der Berliner Akademie fort. Die nächste Station war in Rom die Werkstatt von Emil Wolff von 1826 bis 1835. In den Jahren 1837 bis 1841 wirkte er in Carrara. Nach seiner Rückkehr aus Italien lebte Wredow von 1841 bis zu seinem Tod am 21. April 1891 in Berlin, unterbrochen von einem erneuten Aufenthalt in Carrara von 1856 bis 1857. 1843 wurde er Senatsmitglied der Akademie der Künste und erhielt 1860 den königlichen Professorentitel.

Er wurde auf dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof in Berlin begraben.

1886 gründete er die Stiftung Wredow’sche Zeichenschule zu Brandenburg a. d. Havel, deren Stiftungszweck die Erteilung von Kunstunterricht für Schüler, Handwerker und Gewerbetreibende und Förderung der Kunst ist.

Seine Werke sind stark von Bertel Thorvaldsen beeinflusst.

Werke (Auswahl)

Literatur

Weblinks

 Commons: August Wredow – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wredow — Nike trägt den gefallenen Helden zum Olymp empor, Schlossbrücke Berlin August (Julius) Wredow (* 5. Juni 1805 in Brandenburg an der Havel; † 21. April 1891 in Berlin) war ein deutscher Bildhauer …   Deutsch Wikipedia

  • Wredow — Wredow, August, Bildhauer, geb. 1804 in Brandenburg, gest. 21. Jan. 1891 in Berlin, trat 1823 in die Werkstatt Rauchs, bei dem er bis 1827 arbeitete, und ging dann nach Rom, wo er seinen Ruf mit dem Modell eines Ganymedes, der den Adler Jupiters… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Brandenburg-Görden — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg/Havel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg (Havel) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg a. d. Havel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg a.d.Havel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Brandenburg a.d. Havel — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Neues Museum (Berlin) — Das Neue Museum ist Teil des Weltkulturerbes Berliner Museumsinsel. Das zwischen 1843 und 1855 errichtete Gebäude gilt als Hauptwerk des Architekten und Schinkel Schülers Friedrich August Stüler und bildet sowohl als Teil der Gesamtanlage der… …   Deutsch Wikipedia

  • Alter St.-Matthäus-Kirchhof — Zentralbau mit Kuppel Der Alte St. Matthäus Kirchhof Berlin ist ein historischer Friedhof in Berlin mit vielen kulturhistorisch bedeutenden Grabmälern, die heute zum Teil unter Denkmalschutz stehen. Der Kirchhof liegt zwischen der… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”