August Wöginger

August Wöginger (* 2. November 1974 in Passau) ist ein österreichischer Politiker (ÖVP).

Ausbildung und Beruf

Nach dem Besuch von Volks- und Hauptschule in Münzkirchen legte er 1994 seine Matura an der Handelsakademie in Schärding ab.

Seit 1995 ist August Wöginger Angestellter des Roten Kreuzes im Bezirkssekretariat Schärding. 2006 wurde er zum Betriebsratsvorsitzenden des Roten Kreuzes OÖ gewählt.

Politische Laufbahn

August Wöginger ist seit seinem 16ten Lebensjahr politisch aktiv. Von 1997 bis 2002 war er Gemeinderat in seiner Geburtsgemeinde Esternberg im Innviertel, seit 2003 ist er im Gemeinderat seiner Wohngemeinde Sigharting tätig. Das Amt des Bezirksobmannes des ÖAAB Schärding hat er seit 2003 inne.

Seit 20. Dezember 2002 ist er Abgeordneter zum Nationalrat. In der derzeitigen XXIII. Gesetzgebungsperiode ist er in folgenden Ausschüssen Mitglied:

  • Rechnungshofausschuss
  • Finanzausschuss
  • Umweltausschuss
  • Ausschuss für Arbeit und Soziales
  • Gesundheitsausschuss
  • Ständiger Unterausschuss des Rechnungshofausschusses
  • weiters ist Wöginger Schriftführer im Ausschuss für Arbeit und Soziales
  • und Zivildienstsprecher des ÖVP-Klubs im Parlament.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wöginger — ist der Familienname folgender Personen: August Wöginger (* 1974), österreichischer Politiker (ÖVP) Helmut Wöginger (* 1937), österreichischer Politiker (SPÖ) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrere …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Wo — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Auerbach (Passau) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Schalding — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • 1974 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 19. Jahrhundert | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert   ◄ | 1940er | 1950er | 1960er | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | ► ◄◄ | ◄ | 1970 | 1971 | 1972 | 1973 |… …   Deutsch Wikipedia

  • Sigharting — Sigharting …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Söhnen und Töchtern der Stadt Passau — Die folgende Liste enthält in Passau geborene Persönlichkeiten, chronologisch aufgelistet nach dem Geburtsjahr. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Inhaltsverzeichnis 1 In Passau geborene Persönlichkeiten 1.1 bis 1900 1.2 1901… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XIV. Gesetzgebungsperiode) — Diese Liste der Abgeordneten zum Landtag von Niederösterreich (XIII. Gesetzgebungsperiode) listet alle Abgeordneten des Landtags von Niederösterreich während der XIV. Gesetzgebungsperiode auf, die vom 7. Juni 1993 bis zum 16. April 1998 reichte.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Österreichischen Nationalrat (XXIV. Gesetzgebungsperiode) — Dies ist eine Liste der Abgeordneten zum Österreichischen Nationalrat (XXIV. Gesetzgebungsperiode). Die XXIV. Gesetzgebungsperiode begann am 28. Oktober 2008. Nach der Nationalratswahl vom 28. September 2008 entfielen von den 183 Mandaten 57 auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Abgeordneten zum Österreichischen Nationalrat (XXIII. Gesetzgebungsperiode) — Dies ist eine Liste der Abgeordneten zum Österreichischen Nationalrat (XXIII. Gesetzgebungsperiode). Die XXIII. Gesetzgebungsperiode begann am 30. Oktober 2006 und endete am 27. Oktober 2008. Nach der Nationalratswahl vom 1. Oktober 2006… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”