4Q156

4Q156 ist die Bezeichnung einer fragmentarisch erhaltenen Handschrift aus Qumran. 4Q bezeichnet Höhle Nr. 4 von Qumran, in der die Fragmente gefunden wurden, 156 ist eine fortlaufende Nummer.

Das Fragment enthält die Verse 12-15 und 18-21 des 16. Kapitels des Buches Leviticus in aramäischer Sprache. Aufgrund paläographischer Vergleiche kann das Fragment in das ausgehende 2. vorchristliche Jahrhundert datiert werden. Es ist damit der älteste erhaltene Targum.

Sprachlich auffällig ist die Verwendung der Wurzel כסי zur Übersetzung des hebräischen Wortes כפרת (Kapporet), welches in späteren Targumim nicht übersetzt, sondern als aramaisiertes hebräisches Lehnwort (כפרתא) wiedergegeben wird.

Literatur

  • J.T. Milik: Targum du Lévitique (4Q156). In: R. de Vaux; J.T. Milik (Hg.): Qumran Grotte 4, II 4Q128-4Q157 (DJD 6). Oxford 1977, S. 86-89.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 3. Buch Moses — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das im Deutschen gewöhnlich 3. Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Mose — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das im Deutschen gewöhnlich 3. Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • Buch Levitikus — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das im Deutschen gewöhnlich 3. Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • Leciticus — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das im Deutschen gewöhnlich 3. Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • Leviten lesen — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das im Deutschen gewöhnlich 3. Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • Leviticus — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das im Deutschen gewöhnlich 3. Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • Levitikus — Die Bücher des Mose Pentateuch (gr. lat.) Tora (hebräisch) Genesis Bereschit (hebräisch) Exodus Schemot (hebräisch) Levitikus Wajikra (hebräisch) Numeri Bemidbar (hebräisch) Deuteronomium Devarim (hebräisch) Das im Deutschen gewöhnlich 3. Buch… …   Deutsch Wikipedia

  • Tanakh in Qumran — Der Tanakh ist die Hebräische Bibel und Qumran ist eine archäologische Ausgrabungsstätte in der Nähe des Toten Meeres. Mehr als zweihundert Teile der Tanakh wurden in der Nähe von Qumran gefunden und bilden einen Teil der Schriftrollen vom Toten… …   Deutsch Wikipedia

  • 3. Buch Mose — Die fünf Bücher des Mose Tora (hebr.) Pentateuch (gr. lat.) 1. Buch Mose; Bereschit (hebr.); Genesis (gr. lat.) 2. Buch Mose; Schemot; Exodus 3. Buch Mose; Wajikra; Levitikus 4. Buch Mose; Bemidbar; Numeri 5. Buch Mose; Devarim; Deuteronomium Das …   Deutsch Wikipedia

  • Targum — Ein Targum (hebr. תרגום: „Übersetzung, Erklärung“; Plural: Targumim, deutsch auch Targume, abgekürzt Tg.) ist eine antike Übersetzung von hebräischen oder altgriechischen Bibel Handschriften in das Aramäische. Targumim sind im Judentum zwischen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”