August im Wasser
Filmdaten
Deutscher Titel August im Wasser
Originaltitel Mizu no naka no hachigatsu
Produktionsland Japan
Originalsprache Japanisch
Erscheinungsjahr 1995
Länge ca. 117 (NTSC) Minuten
Stab
Regie Sōgo Ishii
Drehbuch Sōgo Ishii
Produktion Shoetsu Sato
Musik Hiroyuki Onogawa
Kamera Norimichi Kasamatsu
Schnitt Hiroshi Matsuo
Besetzung
  • Rena Komine als Izumi Hazuki
  • Shinsuke Aoki als Mao Kuwajima
  • Masaaki Takarai als Ukiya
  • Reiko Matsuo als Miki
  • Kou Machida
  • Naho Toda

August im Wasser (jap. 水の中の八月 Mizu no naka no hachigatsu) ist ein japanischer Spielfilm aus dem Jahr 1995. Regie bei dem Fantasyfilm führte Sōgo Ishii, der auch das Drehbuch schrieb.

Handlung

Izumi kommt auf eine neue Oberschule in Genkai in der Präfektur Fukuoka und lernt dort ihre Mitschüler Mao und Ukiya kennen. Ukiya verliebt sich in sie und zieht deswegen eine Wahrsagerin Miki zu Rate, ob seine Liebe Chancen hat. Die Wahrsagerin meint, er und Izumi würden nicht zusammenpassen, Mao sei dagegen besser für eine Beziehung mit Izumi geeignet. Die Wahrsagerin sagt außerdem, Izumi würde während des Sportfestes ein Unglück passieren.

Izumi ist eine talentierte Turmspringerin. Beim Sportfest schlägt sie unglücklich im Wasser auf und erlebt im Schwimmbecken ein Nahtoderlebnis. Zur etwa gleichen Zeit schlägt ein Meteorit in der Nähe der Stadt ein. Dieser löst eine Dürre in der Stadt aus und ist für die Ausbreitung einer schweren Krankheit unter den Einwohnern verantwortlich.

Izumi reist gemeinsam mit Mao und Izumi zu einer Quelle am Berg Miko und findet dort einen von anderen Steinen umgebenen, großen Stein, der sie an eine Form erinnert, die sie während des Nahtoderlebnisses gespürt hat. Ein Mann, der an einer sich in der Stadt immer weiter ausbreitenden Krankheit leidet, stiehlt den Meteoriten und zur selben Zeit verschwindet Izumi. Am nächsten Morgen werden er und Izumi beim Stein schlafend vorgefunden.

Einige Leute in der Stadt sehen einen Zusammenhang zwischen den geheimnisvollen Ereignissen (Krankheit, Dürre, Meteorit) und dem Stein. Miki spricht davon, dass Izumi sich opfern müsse, um der Stadt das Glück wiederzubringen. Izumi opfert sich. Daraufhin regnet es.

Auszeichnungen

Auf dem Festival Internacional de Cine de Donostia-San Sebastián im Jahr 1998 wurde Ishii für August im Wasser als „bester Nachwuchsregisseur“ ausgezeichnet.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Männer im Wasser — Filmdaten Deutscher Titel Männer im Wasser Originaltitel Allt flyter …   Deutsch Wikipedia

  • Messer im Wasser — Filmdaten Deutscher Titel: Das Messer im Wasser Originaltitel: Nóż w wodzie Produktionsland: Polen Erscheinungsjahr: 1962 Länge: 90 Minuten Originalsprache: Polnisch …   Deutsch Wikipedia

  • Das Messer im Wasser — Filmdaten Deutscher Titel Das Messer im Wasser Originaltitel Nóż w wodzie …   Deutsch Wikipedia

  • Wasser — (H2O) ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Sauerstoff (O) und Wasserstoff (H). Wasser ist die einzige chemische Verbindung auf der Erde, die in der Natur in allen drei Aggregatzuständen vorkommt. Die Bezeichnung Wasser wird… …   Deutsch Wikipedia

  • August III. (Polen) — August III., gemalt von Pietro Antonio Rotari, 1755 …   Deutsch Wikipedia

  • August Krogh — Schack August Steenberg Krogh, kurz als August Krogh bekannt, (* 15. November 1874 in Grenaa (Djursland); † 13. September 1949 in Kopenhagen) war ein dänischer Arzt und Zoologe. Für die Entdeckung des kapillarmotorischen Regulationsmechanismus… …   Deutsch Wikipedia

  • August III. — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • August Strindberg — um 1900 Johan August Strindberg (Aussprache: [ˌoːgɵst ˈstrindbærʝ], * 22. Januar 1849 in Stockholm; † 14. Mai 1912 ebenda) war ein schwedischer Schriftsteller und Künstler. Er gilt als einer der wichtigsten schwedisc …   Deutsch Wikipedia

  • Wasser- und Bodenverband — Wasser und Bodenverbände sind Organisationen, die im öffentlichen Interesse und zum Nutzen seiner Mitglieder Aufgaben der Wasser und Bodenwirtschaft wahrnehmen. Den deutschen Wasser und Bodenverbänden ähneln die in vielen Staaten existierenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Wasser-Sumpfkresse — (Rorippa amphibia) Systematik Rosiden Eurosiden II …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”