August von Clemm

August Ritter von Clemm (* 8. Dezember 1837 in Gießen; † 28. Oktober 1910 in Haardt) war ein deutscher Unternehmer und Politiker.

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Chemiestudium trat Clemm 1862 in Mannheim in die von seinem Bruder Carl Clemm und Friedrich Engelhorn gegründete Anilinfabrik Sonntag, Engelhorn & Clemm ein. 1865 gründete er mit seinem Bruder, Engelhorn, Seligmann Ladenburg, Leopold Ladenburg, Friedrich Reiß und anderen die BASF und übernahm die Direktion der Anilinfabrikation in Ludwigshafen. Nachdem er 1869 Vertreter von Engelhorn geworden war, verließ er 1882 die BASF im Streit mit seinem Bruder. Nach dem Ausscheiden Carl Clemms kehrte er 1885 in den Aufsichtsrat zurück, den er von 1897 bis 1903 leitete.

Von 1872 bis 1898 war Clemm Präsident der Pfälzischen Handels- und Gewerbebank und 1886 war er Mitgründer der Pfälzischen Hypothekenbank. Darüber hinaus war Clemm bis zur Verstaatlichung Präsident des Verwaltungsrats der pfälzischen Eisenbahnen.

Politik

Von 1883 bis 1899 gehörte Clemm für die Nationalliberalen der bayerischen Kammer der Abgeordneten an. 1893 wurde er ihr Vizepräsident und von 1897 bis 1899 stand er ihr als Präsident vor.

Ehrungen

1892 verlieh die Stadt Ludwigshafen Clemm die Ehrenbürgerwürde. 1893 wurde er in den persönlichen Adelsstand erhoben und durfte sich nun Ritter von Clemm nennen und wurde Reichsrat der Krone von Bayern.

Literatur

  • Gustaf Jacob: Friedrich Engelhorn. Der Gründer der Badischen Anilin- und Sofa-Fabrik. Gesellschaft der Freunde Mannheims und der Ehemaligen Kurpfalz, Mannheimer Altertumsverein von 1859, Mannheim 1959 (Schriften der Gesellschaft der Freunde Mannheims und der Ehemaligen Kurpfalz, Mannheimer Altertumsverein von 1859 8, ZDB-ID 846664-6).
  • Stefan Mörz, Klaus Jürgen Becker (Hrsg.): Geschichte der Stadt Ludwigshafen am Rhein. Band 1: Von den Anfängen bis zum Ende des Ersten Weltkrieges. Stadtarchiv, Ludwigshafen am Rhein 2003, ISBN 3-924667-35-7.
  • Peter Ruf: Ludwigshafener Abgeordnete im Landtag, Reichstag und Bundestag. Stadtarchiv, Ludwigshafen 1993, ISBN 3-924667-20-9 (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Ludwigshafen am Rhein 16).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • August Ritter von Clemm — (* 8. Dezember 1837 in Gießen; † 28. Oktober 1910 in Haardt) war ein deutscher Unternehmer und Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Politik 3 Ehrungen 4 Litera …   Deutsch Wikipedia

  • Clemm — ist der Familienname folgender Personen: August von Clemm (1837–1910), deutscher Unternehmer und Politiker Carl Clemm (1836–1899), deutscher Unternehmer und Politiker Christian Gustav Clemm (1814–1866), deutscher Chemiker Konrad Clemm (1854−1930) …   Deutsch Wikipedia

  • August Clemm — August Ritter von Clemm (* 8. Dezember 1837 in Gießen; † 28. Oktober 1910 in Haardt) war ein deutscher Unternehmer und Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Politik 3 Ehrungen 4 Litera …   Deutsch Wikipedia

  • August 22 — Events* 392 Arbogast has Eugenius elected Western Roman Emperor. * 476 Odoacer is named Rex italiae by his troop. * 565 St. Columba reports seeing a monster in Loch Ness, Scotland. * 851 Erispoe defeats Charles the Bald near the Breton town of… …   Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Gießen — Wappen der Stadt Gießen Diese Liste enthält in Gießen geborene Persönlichkeiten, sowie Persönlichkeiten, die in Gießen ihren Wirkungskreis hatten sowie solche, die an der Universität Gießen gelehrt oder studiert haben. Alle Abschnitte sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Clemm — Wilhelm Ludwig August Theodor Clemm (* 28. Dezember 1843 in Gießen; † 21. September 1883 ebenda) war ein deutscher klassischer Philologe, der hauptsächlich in Gießen lehrte (ab 1874 als ordentlicher Professor). Leben Wilhelm Clemm, der Bruder der …   Deutsch Wikipedia

  • Carl von Seinsheim — Karl August Joseph Maria Donatus Graf von Seinsheim (* 17. Februar 1784 in München; † 29. November 1864 ebenda) war bayerischer Finanzminister und Präsident der Kammer der Abgeordneten. Leben Karl Graf von Seinsheim wurde als Sohn des Staatsmanns …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Graf von Seinsheim — Karl August Joseph Maria Donatus Graf von Seinsheim (* 17. Februar 1784 in München; † 29. November 1864 ebenda) war bayerischer Finanzminister und Präsident der Kammer der Abgeordneten. Leben Karl Graf von Seinsheim wurde als Sohn des Staatsmanns …   Deutsch Wikipedia

  • Friedrich Adam Justus Graf von Hegnenberg-Dux — Friedrich von Hegnenberg Dux Friedrich Adam Johann Justus Graf von Hegnenberg Dux (* 2. September 1810 in Hof Hegnenberg bei Fürstenfeldbruck; † 2. Juni 1872 in München) war ein bayerischer Gutsbesitzer und Politiker aus dem bayerischen Hochadel …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Baptist Ritter von Walter — (* 1831; † 1900) war Königlicher Oberstlandesgerichtsrat in München und von 1893 bis 1899 Mitglied der Kammer der Abgeordneten in Bayern. Von 1893 bis zu seinem Rücktritt am 3. Dezember 1897 war er deren Präsident. [1] Quellen ↑ Präsidenten des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”