AugustaKom
M-net Telekommunikations GmbH
Logo der M-net Telekommunikations GmbH
Unternehmensform GmbH
Gründung 1996
Unternehmenssitz München
Unternehmensleitung

Hans Konle, Vorsitzender

Mitarbeiter 492 (2007) [1]
Umsatz 169,61 Mio (2007) [1]
Branche Telekommunikation
Website

www.m-net.de

Die M-net Telekommunikations GmbH (M-net) ist ein regionaler Telekommunikationsanbieter in Bayern und betreibt ein eigenes Telekommunikationsnetz. Hauptgesellschafter der M-net sind die Stadtwerke München.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Gegründet wurde M-net am 30. Juli 1996 von den Gesellschaftern Stadtwerke München, Bayerische Landesbank und Stadtsparkasse München. Zu dieser Zeit war M-net nur mit Datendiensten und Festverbindungen im Großraum München für Geschäftskunden tätig. Nach der Einführung von Telefon- und Internetdiensten, der Öffnung für Privatkunden und einer Phase des kontinuierlichen Netzausbaus im Münchner Umland fusionierte M-net zum 1. Januar 2004 mit dem in Nürnberg ansässigen lokalen Telekommunikationsnetzbetreiber NEFkom. Zum 1. Januar 2006 folgte mit der Fusion mit AugustaKom, einem im Allgäu und in Schwaben aktivem Anbieter, eine weitere Vergrößerung des Netzes. Das Gesamtunternehmen firmiert unter dem Namen M-net Telekommunikations GmbH, die Marken NEFkom und AugustaKom blieben erhalten. NEFkom wurde am 17. Juli 1996 gegründet, AugustaKom im Juni 1997.

Unternehmensdaten

M-net München, Marienplatz

Die Gesellschafter der M-net sind die Stadtwerke München, Stadtwerke Augsburg Energie, Allgäuer Überlandwerk, N-ERGIE, infra fürth und die Erlanger Stadtwerke.

Der Unternehmenshauptsitz von M-net befindet sich im Gebäude der Stadtwerke München in der Emmy-Noether-Straße in München. Daneben unterhält M-net Niederlassungen in Nürnberg, Augsburg, Ingolstadt, Kempten, Landshut, Regensburg, Ulm, Würzburg und Bayreuth.

Im April 2008 konnte M-net einen Kundenstamm aus ca. 162.000 Privatkunden und ca. 23.000 Geschäftskunden vorweisen.

M-net war bis zum 7. Februar 2009 Mitglied im Bundesverband Breitbandkommunikation e.V. (BREKO).[2]

Produkte

Das Unternehmen bietet Sprachdienste (Telefonie), Onlinedienste und Datendienste auf der Grundlage eines eigenen Glasfasernetzes an. Das Versorgungsgebiet umfasst den Großraum München, das Ballungsgebiet Nürnberg, Erlangen, Fürth, das Allgäu und Schwaben, Ingolstadt, Regensburg, Würzburg, Bayreuth und die Stadt Coburg.

Die Privatkundenprodukte werden unter dem Namen Maxi DSL vermarktet, die Geschäftskundenprodukte unter dem Namen Maxi Profi.

Im November 2008 brachte M-Net ein Mobilfunkprodukt Namens Maxi Mobil auf den Markt. Es basiert auf dem O2-Netz und kostet für Personen mit bestehendem M-Net-Vertrag monatlich ab 0,99 €.

M-net-Kunden haben ebenfalls exklusiven Zugang zu einem IPv6-PoP, welcher als IPv6 in IPv4-Tunnel dient. SixXS als Tunnel-Broker ermöglicht sowohl Privat- als auch Firmenkunden kostenlos eine Verbindung zu diesem PoP herzustellen und somit eine relativ schnelle Anbindung an das globale IPv6-Netzwerk zu gewährleisten.[3]

Netzausbau

M-net betreibt ein eigenes, ca. 3500 km langes Glasfasernetz in SDH-Technik mit Bandbreiten bis zu 10 GBit/s. Es sind rund 300 Ortsvermittlungsstellen der Deutschen Telekom erschlossen.

Im Oktober 2007 setzte M-net den Spatenstich für den Bau eines neuen Glasfasernetzes namens „Netz-Offensive" in München und Augsburg. Mit dem sogenannten „Fibre to the Building“ (FTTB) und „Fiber to the Home“ (FTTH) sind Datenübertragungsraten bis zu 100 MBit/s möglich, da die Glasfasern bis in die Keller der Häuser bzw. in deren Wohnungen gelegt werden. Die ersten Wohngebiete sollen bereits im Jahr 2008 an das neue Netz angeschlossen sein, der Ausbau soll danach Schritt für Schritt ausgedehnt werden.[4]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Elektronischer Bundesanzeiger, 1. Juli 2008, Jahresabschluss zum 31. Dezember 2007
  2. http://www.m-net.de/ueber_m_net/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/article/placeholder-ws1-72.html
  3. Informationen zum Mnet-PoP (englisch)
  4. Pressemitteilung vom 16.10.2007: Netz-Offensive München

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • M"net — Telekommunikations GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • M"net Telekommunikations — GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • M"net Telekommunikations GmbH — Unternehmensform GmbH Gründung 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • M-Net — Telekommunikations GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • M-net Telekommunikations GmbH — Unternehmensform GmbH Gründung 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • NEFkom — M net Telekommunikations GmbH Unternehmensform GmbH Gründung 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • M-net — Telekommunikations GmbH Rechtsform GmbH Gründung 1996 Sitz München, Bayer …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”