Auguste-Ernest Bazille
Auguste Bazille

Auguste-Ernest Bazille (* 27. August 1828 in Paris; † 18. April 1891 in Bois-Colombes) war ein französischer Organist und Komponist.

Bazille studierte am Conservatoire de Paris, wo er erste Preise in den Fächern Solfège (1841), Harmonielehre (1845), Fuge (1846) und Orgel (1847) erhielt. 1848 gewann er den Ersten Second Grand Prix de Rome.

Zur gleichen Zeit wurde er an die Opéra-Comique engagiert, zunächst als Begleiter, später als Direktor für Gesang. 1853 wurde er Organist an der von der Firma Suret erbauten großen Orgel der Kirche Sainte- Elisabeth du Temple. 1878 folgte ihm Pierre Laboureau auf der Stelle nach.

Neben seiner Tätigkeit an der Opéra-Comique und als Organist unterrichtete Bazille am Conservatoire de Paris Klavierbegleitung. Einer seiner Schüler war hier Claude Debussy.

Als angesehener Organist reiste Bazille durch ganz Frankreich und weihte zahlreiche bedeutende Orgeln ein, darunter die Suret-Orgel der Kirche Saint-Médard in Epinay-sur-Seine (1854), die 1861 von Cavaillé-Coll restaurierte Orgel der Kathedrale von Nancy und die von Louis Debierre erbaute Orgel der Abtei Saint-Sauveur in Montivilliers (1884).

Große öffentliche Ereignisse in Paris waren die Einweihungen der Barker-Orgel an Saint-Eustache mit Jacques-Nicolas Lemmens, César Franck und Cavallo (1862) und der Cavaillé-Coll-Orgel an Saint-Sulpice mit Alexandre Guilmant, Camille Saint-Saëns, César Franck und Georg Schmitt, ebenso die Einweihung der Merklin-Schütze-Orgel von Saint-Maclou in Rouen gemeinsam mit Aimable Dupré, Camille Saint-Saëns, Renaud de Vilbac und Aloys Klein (1866).

Als Komponist wurde Bazille vor allem durch Klavierbearbeitungen zeitgenössischer Opern und Operetten bekannt. Gemeinsam mit Louis Clapisson, François-Auguste Gevaert und Ferdinand Poise komponierte er die einaktige Operette La Poularde de Caux, die am Théâtre du Palais-Royal aufgeführt wurde.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auguste Bazille — Auguste Ernest Bazille (* 27. August 1828 in Paris; † 18. April 1891 in Bois Colombes) war ein französischer Organist und Komponist. Bazille studierte am Conservatoire de Paris, wo er erste Preise in den Fächern Solfège (1841), Harmonielehre… …   Deutsch Wikipedia

  • Bazille — ist ein (oft falsch verwendeter) biologischer Begriff, siehe Bazillus; im Plural („Bazillen“) oft auch umgangssprachlich für Bakterien der Name mehrerer Personen: Auguste Bazille (Auguste Ernest Bazille; 1828–1891), französischer Organist und… …   Deutsch Wikipedia

  • Edouard-Auguste Imer — Édouard Auguste Imer Edouard Imer (* 25 décembre 1820 à Avignon; † 13 juin 1881 à Haarlem) est un artiste peintre voyageur français d origine suisse. Il a peint des paysages de toutes l Europe et de l Afrique du Nord,( Algérie et Egypte ) . Son… …   Wikipédia en Français

  • Édouard-auguste imer — Edouard Imer (* 25 décembre 1820 à Avignon; † 13 juin 1881 à Haarlem) est un artiste peintre voyageur français d origine suisse. Il a peint des paysages de toutes l Europe et de l Afrique du Nord,( Algérie et Egypte ) . Son travail est en partie… …   Wikipédia en Français

  • Édouard-Auguste Imer — Naissance 25 décembre 1820 Avignon, France Décès 13 juin 1881 Haarlem, Pays Bas Nationalité Français …   Wikipédia en Français

  • Louis Clapisson — Antoine Louis Clapisson (* 15. September 1808 in Neapel; † 19. März 1866 in Paris) war ein französischer Komponist. Clapisson war der Sohn des Hornisten F. Clapisson, der Mitglied der Kapelle des Königs Joachim Murat und später Ers …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bax–Baz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Claude Oscar Monet — Claude Monet auf einer Aufnahme von Nadar aus dem Jahr 1899 Selbstbildnis, 1917, Musée d’Orsay in Paris Claude Monet …   Deutsch Wikipedia

  • Claude Monet — auf einer Aufnahme von Nadar aus dem Jahr 1899 …   Deutsch Wikipedia

  • Claude Monet — Este artículo o sección necesita una revisión de ortografía y gramática. Puedes colaborar editándolo (lee aquí sugerencias para mejorar tu ortografía). Cuando se haya corregido, borra este aviso por favor. No debe confundirse con Monnet …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”