Auguste Cornelius

Auguste Cornelius (* 1841 in Darmstadt; † 1. Dezember 1890[1] in Charlottenburg) war eine deutsche Schriftstellerin.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Auguste Cornelius war die Tochter des Schauspielerehepaars Friederike und Karl Cornelius. Der Komponist Peter Cornelius war ihr Bruder.

Cornelius verbrachte ihre Kindheit in Darmstadt, ihre Schulzeit in Wiesbaden und Mainz. Seit ihrer Kindheit war es ihr Wunsch, Sängerin zu werden. Da sie auch Talent dazu bewies, wurde sie besonders von Giacomo Meyerbeer gefördert. Dieser hatte ihr bereits ein Stipendium von König von Preußen Friedrich Wilhelm IV. vermittelt, als sie schwer erkrankte. Durch ein lang anhaltendes Fieber verlor sie die Kraft zu singen und musste den von ihr angestrebten Beruf der Sängerin aufgeben.

Um sich dennoch künstlerisch zu äußern, verlegte sich Cornelius aufs Schreiben und debütierte 1866. Vieles veröffentlichte Cornelius unter dem Pseudonym Paul Dido. Bekannt wurde sie außerdem durch ihre Übersetzungen von Molières Werk ins Deutsche.

Ab 1878 lebte Auguste Cornelius in Charlottenburg und starb dort auch am 1. Dezember 1890.

Werke

  • Die blinde Frau (1866)
  • Die erkannten Götter (1867)
  • König und Dichter (1868)
  • Platen in Venedig (1869)

Anmerkungen

  1. Andere Lebensdaten gibt z.B. Susanne Kord: Ein Blick hinter die Kulissen. Deutschsprachige Dramatikerinnen im 18. und 19. Jahrhundert. Metzler, Stuttgart 1992. S. 254. Geburtsdatum ist hier der 17. Juli 1826, Todesdatum der 30. November 1891.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cornelius — Cornelius, auch Kornelius, ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 2 Varianten 3 Namenstag 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

  • Auguste César — Auguste Pour les articles homonymes, voir Auguste (homonymie). █████ …   Wikipédia en Français

  • Cornelius Vanderbilt Whitney — Born February 20, 1899(1899 02 20) Roslyn, New York Died December 13, 1992(1992 12 13) (aged 93) Saratoga Springs, New York Residence Old Westbury, New York …   Wikipedia

  • Cornelius von Guaita — mit Tochter Maria Catharina Josepha (später von Limpens) Cornelius Maria Paulus von Guaita (getauft 15. März 1766 in Aachen; † 12. Juli 1821 ebenda; auch Corneille de Guaita genannt) war ein Aachener Nadelfabrikant sowie langjähriger… …   Deutsch Wikipedia

  • Cornelius Bickel — (* 11. Februar 1945 in Calw) ist ein deutscher Soziologe, der schwerpunktmäßig über Ferdinand Tönnies forscht und publiziert. Nach dem Abitur an der Jungmannschule in Eckernförde[1] studierte Bickel ab 1964 Geschichte, Philosophie und Soziologie… …   Deutsch Wikipedia

  • Auguste de Maulincour — Auguste de Maulinour Personnage de fiction apparaissant dans La Comédie humaine Genre homme Caractéristique( …   Wikipédia en Français

  • Auguste — Pour les articles homonymes, voir Auguste (homonymie). Auguste Empereur romain Statue d Auguste dite …   Wikipédia en Français

  • Cornelius Agrippa — Henri Corneille Agrippa de Nettesheim Pour les articles homonymes, voir Agrippa. Henricus Cornelius Agrippa ab Nettesheim …   Wikipédia en Français

  • Cornelius Celsus — Aulus Cornelius Celsus Pour les articles homonymes, voir Celse. Aulus Cornelius Celsus Aulus Cornelius Celsus (Celse), né à Ro …   Wikipédia en Français

  • Campagnes d'Auguste en Afrique et en Arabie — Statue d Auguste Informations générales Date 30 av. J. C. à 6 apr. J. C. Lieu Afrique du Nord, de la …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”