Auguste Tremont
Löwenskulptur von Tremont
Von Tremont gestaltete Briefmarke

Auguste Tremont (* 30. Dezember 1892 in Luxemburg; † 23. Oktober 1980 ebenda) war ein luxemburgischer Bildhauer und Maler. Er arbeitete vor allem in Paris und spezialisierte sich auf Tierskulpturen.

Tremont studierte in Luxemburg in der Handwerkerschule. Im Oktober 1909 kam er nach Paris und wurde Schüler der „Ecole des Arts décoratifs“. Der erste Weltkrieg überraschte ihn in Luxemburg. Da er versuchte, nach Paris zurückzukehren, wurde er von den Deutschen an der Schweizer Grenze verhaftet. Nachdem er aus der Haft entlassen worden war, kehrte er nach Luxemburg zurück, wo er bis 1918 blieb. Er arbeitete als Zeichner im Stahlwerk Düdelingen. Dort erwarb er die Freundschaft von Aloyse Meyer, dem zukünftigen Präsidenten der ARBED. Mit dem Bleistift in der Hand studierte er die Arbeiter am Werk. Nach dem Waffenstillstand kehrte er nach Paris zurück. Er studierte in der „Ecole des Beaux Arts“. Es entstanden Portraits und Bilder von Paris, bis er eines Tages zum „Jardin des Plantes“, dem Zoologischen Garten, gelangte, wo er seine Bestimmung fand. Auf die ausgefallene Frage, warum er Tiere darstelle, antwortete er: „Weil es das Schwierigste war“.

Er begnügt sich nicht mit Zeichnungen; das Jahr 1924 ist das Jahr der ersten Skulpturen. Er stellte seine Werke in der „Galerie Ruhlmann“, der späteren „Galerie Edgar Brandt“ und der „Galerie Maleshebes“ aus. Die 1930er Jahre waren die produktivsten. In Paris schuf er die beiden großen Löwen, die den Eingang des Stadthauses in Luxemburg schmücken. Den Zweiten Weltkrieg verbrachte er in Paris. Bei Kriegsende kehrte er nach Luxemburg zurück und schuf Denkmäler für die Opfer des Krieges.

Bilder von Auguste Tremont findet man auf zahlreichen Briefmarken.

Werke

  • 1924 Chimpanse
  • Panther, Königstiger,
  • 1926-1932 Schwarzer Panther, Panther der sich dreht, Serval, Tiger, Elefant, gehender Tiger, Löwe, Büffel
  • 2 Löwen (Stadthaus Luxemburg)
  • 1932 Zwergochse der Elfenbeinküste
  • Königstiger. Kamel, Hirsch (von der Stadt Paris gekauft)
  • 1935 Grubenarbeiter (Luxemburger Gebäude der internationalen Ausstellung in Brüssel)
  • 1936 religiöse Szenen (Kathedrale in Luxemburg)
  • 1937 Hirschkuh (Luxemburger Gebäude der internationalen Ausstellung in Paris)
  • 1945 Medaille der Befreiung
  • Kriegsopfer-Monument (Differdange)
  • Kriegsopfer-Monument für die Armee

Literatur

  • Auguste Trémont Der Künstler, der die Tiere liebte LE GRAND ANIMALIER, Les Cahiers luxembourgeois,1993
  • Georges Schmitt: Trémont. Publication de l'Institut Grand-Ducal Luxembourg, 1980, 141 pp.

Weblinks

 Commons: Auguste Trémont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Auguste Trémont — Auguste Nicolas Trémont (31 December 1892 – 23 October 1980) was a Luxembourgian sculptor. He specialised in sculptures of animals, with a particular emphasis on big cats.LifeAfter spending his childhood in Luxembourg, Auguste Trémont moved to… …   Wikipedia

  • Tremont — may refer to:Places;United States *Tremont, Illinois *Tremont, Maine *Tremont, Bronx, New York *Tremont, Ohio, a neighborhood of Cleveland, Ohio *Tremont, Tennessee, a region of the Great Smoky Mountains National Park in the southeastern United… …   Wikipedia

  • Tremont — ist der Familienname von: Auguste Tremont (1892–1980), luxemburgischer Bildhauer und Maler Sonia Tremont (* 1992), luxemburgische Fußballspielerin Orte: Tremont (Australien) Tremont (Illinois) Tremont (Maine) Tremont (Mississippi) Tremont… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucien Wercollier — Bronze monumental de Wercollier sur le site de l ancien camp de concentration de Hinzert près de Trèves …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Tr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Cathedrale Notre-Dame de Luxembourg — Cathédrale Notre Dame de Luxembourg Les flèches de la cathédrale. Pour les articles homonymes, voir Cathédrale Notre Dame et Notre Dame …   Wikipédia en Français

  • Cathédrale Notre-Dame De Luxembourg — Les flèches de la cathédrale. Pour les articles homonymes, voir Cathédrale Notre Dame et Notre Dame …   Wikipédia en Français

  • Cathédrale Notre-Dame de Luxembourg —  Cette cathédrale n’est pas la seule cathédrale Notre Dame. Cathédrale Notre Dame de Luxembourg …   Wikipédia en Français

  • Cathédrale notre-dame de luxembourg — Les flèches de la cathédrale. Pour les articles homonymes, voir Cathédrale Notre Dame et Notre Dame …   Wikipédia en Français

  • Prix Grand-Duc Adolphe — The Prix Grand Duc Adolphe (Grand Duke Adolphe Prize) is a Luxembourgian art award awarded every year to one or more artists exhibiting at the Salon Artistique of the Cercle Artistique de Luxembourg (CAL).The award is named after Grand Duke… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”