Augustenborg

Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt

Dänemark Augustenborg
(dt: Augustenburg)
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Augustenborg (Dänemark)
Augustenborg
Augustenborg
Basisdaten
Staat: Dänemark
Verwaltungsbezirk: Syddanmark
Kommune (seit 2007): Sønderborg
Koordinaten: 54° 57′ N, 9° 53′ O54.9502777777789.8830555555556Koordinaten: 54° 57′ N, 9° 53′ O
Einwohner: (2011[1]) 3.279
Postleitzahl: 6440
Schloss Augustenborg
Schloss Augustenborg

Augustenborg (deutsch: Augustenburg) ist eine Stadt in der Sønderborg Kommune in der Region Syddanmark in Dänemark auf der Insel Alsen. Am 1. Januar 2011 lebten in der Stadt 3279 Einwohner[1].

Bis zum 31. Dezember 2006 war Augustenborg eine eigenständige Kommune im damaligen Sønderjyllands Amt. Aufgrund einer Kommunalreform wurden verschiedene Kommunen in Dänemark sowie die Ämter zu den Regionen zusammengelegt.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Augustenborg liegt auf der Insel Alsen (Als) am Augustenborg Fjord, zwischen Sønderborg und Nordborg. Die frühere Kommune Augustenborg hatte 6581 Einwohner (2005) und eine Fläche von 53,28 km².

Friedhof

Ehrenmal für die Gefallenen des Krieges 1848–1850, Glockenturm von 1963 und Leichenhalle

Der Friedhof von Augustenborg wurde ursprünglich 1848 als Soldatenfriedhof angelegt, nachdem im Schloss – nach der Flucht der herzöglichen Familie – ein Lazarett für die dänischen Truppen eingerichtet worden war. Während des Schleswig-Holsteinischen Krieges, der für Dänemark 1850 endete, wurden hier insgesamt 241 Soldaten begraben und auch im Deutsch-Dänischen Krieg (1864) fanden wieder viele Soldaten – die genaue Zahl ist nicht bekannt – hier ihren letzten Ruheplatz. Als letzte erhielten einige Gefallene aus dem Deutsch-Französischen Krieg (1870–1871) Militärbegräbnisse auf dem Augustenborger Friedhof.[2]

Nach einer Erweiterung des Friedhofs 1869 wurde er auch von den Bewohnern Augustenborgs benutzt. Im Jahre 1932 wurde im Schloss ein psychiatrisches Krankenhaus eingerichtet, für dessen Patientengräber ein Teil des Friedhofes vorgesehen wurde.[2]

Sehenswürdigkeiten

Das Schloss Augustenborg wurde 1660 (Umbau 1770 bis 1776) von Herzog Ernst Günther erbaut und nach seiner Frau Augusta benannt. Schloss Augustenborg wurde der Hauptsitz der Herzogsfamilie von Augustenborg. Am Schloss finden sich Stuckarbeiten des Italieners Michelangelo Taddei.

Söhne und Töchter der Stadt

Einzelnachweise

  1. a b Statistikbanken -> Befolkning og valg -> BEF44: Folketal pr. 1. januar fordelt på byer (dänisch)
  2. a b Die Angaben auf der Infotafel des Friedhofs wurden weitgehend übernommen. Für den dort genannten Kriegsbeginn 1845 („Während des Krieges 1845–1850 wurden hier ...“) wird ein Druckfehler angenommen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augustenborg — ( de. Augustenburg) is a town on Als in Sønderborg municipality, Region Syddanmark in Denmark. The town lies at the head of Als Fjord. To the east is the Little Belt. Ferry service connects Augustenborg to the island of Funen from the nearby town …   Wikipedia

  • Augustenborg — est une ancienne commune danoise faisant partie de la communauté de communes de Sønderborg. Portail du Danemark Catégorie : Municipalité du Danemark …   Wikipédia en Français

  • Augustenborg — Original name in latin Augustenborg Name in other language Augustenborg, Gmina Augustenborg, Аугустенборг State code DK Continent/City Europe/Copenhagen longitude 54.95201 latitude 9.87216 altitude 8 Population 3132 Date 2012 01 17 …   Cities with a population over 1000 database

  • Augustenborg — Sp Augùstenborgas Ap Augustenborg L Danija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Augustenborg Sogn — Vorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Ort in Dänemark/Wartung/Höhe fehlt  Augustenborg Sogn (dt: Augustenburg) …   Deutsch Wikipedia

  • Augustenborg Kommune — Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Duke of Augustenborg — was a title conferred by the King of Denmark to the head of a certain younger branch of the House of Oldenburg (Danish, Oldenborg), the branch known in Danish as Slesvig Holsten Sønderborg Augustenborg , and in German as Schleswig Holstein… …   Wikipedia

  • Schloss Augustenborg — Schloss Augustenborg, Gartenfassade Das Schloss Augustenborg in Augustenborg auf der Insel Alsen in Dänemark war unter anderem namensgebend für das frühere Fürstenhaus Schleswig Holstein Sonderburg Augustenburg aus dem Geschlecht der Oldenburger …   Deutsch Wikipedia

  • Christian, Duke of Augustenborg — Duke Christian August of Schleswig Holstein Sonderburg Augustenburg (1798 1869, Christian Carl Frederik August ), usually simply known by just his first name, Christian, Duke of Augustenborg , was a claimant of the rulership of the provinces of… …   Wikipedia

  • Frederik Christian II, Duke of Augustenborg — (1765 1814) was a Danish prince and feudal magnate. He held the island of Als and some other castles (such as Sonderborg) in Schleswig.He was born as the eldest son of Duke Friedrich Christian I of Schleswig Holstein Sonderburg Augustenburg (1721 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”