Augustin Cranach
Augustin Cranach: Die Auferstehung Christi (Seydlitz Epitaph); 1582; Wittenberg, Stadtkirche
Augustin Cranach: Die Blendung des heiligen Paulus (Oertel Epitaph); 1586; Wittenberg, Stadtkirche

Augustin Cranach (* 1554 in Wittenberg; † 26. Juli 1595 ebenda) war ein deutscher Maler.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er war der Sohn von Lucas Cranach dem Jüngeren und Magdalena Schurff. Am 6. März 1564 immatrikulierte er sich an der Universität Wittenberg. Augustin Cranach setzte die Tradition der Cranachwerkstatt fort und bekleidete mehrere ehrenvolle Ämter. Am 26. November 1577 heiratete er Marie Selfisch (* 27. Januar 1558 in Wittenberg, † 15. Januar 1626 in Delitzsch), eine Tochter des Wittenberger Buchhändlers und Bürgermeisters Samuel Selfisch.

Im Jahre 1584 und 1587 wurde er Ratsmitglied in Wittenberg und gehörte diesem des Weiteren in den Amtsperioden 1590 als Ratskämmerer und 1593 als Stadtrichter an. Neben Conrad Fluth war ein Deputierter um Polykarp Leyser der Ältere aus Braunschweig als Generalsuperintendent nach Wittenberg zu holen.

Er verstarb am 26. Juli 1595 in Wittenberg.

Nachkommen

Seine in Wittenberg geborenen waren:

  • Maria Magdalena (* 17. März 1579 in Wittenberg; † 13. November 1617 in Dresden), verh. am 25. Januar 1597 mit Leonhard Cöppel aus Nürnberg († 1637)
  • Elisabeth (* 8. Januar 1581; † 14. Dezember 1581)
  • Barbara (* 30. September 1582; † 25. September 1586)
  • Anna Maria (* 2. August 1584; † 2. Januar 1585 in Wittenberg)
  • Lucas Cranach III. (* 6. März 1586; † vor dem 15. September 1645 in Wittenberg)
  • Samuel (* 12. Mai 1588)
  • Euphrosina (* 6. November 1590; † 25. März 1665), ist 20. Januar 1607 mit Ägidius Strauch verheiratet worden.
  • Augustus (* 10. Oktober 1592)
  • Hans Christoph (* 8. Januar 1594), verh. mit Maria Schuffer
  • Elisabeth (* 16. Dezember 1595), verh. Siegfried Neuhofen

Werke

In der Stadtkirche von Wittenberg:

  • Die Auferstehung Christi (Seydlitz Epitaph). 1582
  • Die Blendung des heiligen Paulus (Oertel Epitaph). 1586

Literatur

  • Werner Schade: Die Malerfamilie Cranach. VEB Verlag der Kunst, Dresden 1974

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cranach — ist der Familienname folgender Personen: Augustin Cranach (1554–1595), Maler und Grafiker, Sohn von Lucas Cranach dem Jüngeren Eberhard von Cranach Sichart (1886–1967), deutscher Germanist, Lektor und Kunstsachverständiger Hans Cranach… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustin Strauch — (* 25. Oktober 1612 in Delitzsch; † 18. Mai 1674 in Regensburg) war ein deutscher Rechtswissenschaftler und sächsischer Diplomat. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Genealogie 3 Werkauswahl …   Deutsch Wikipedia

  • Augustin Schurff — (* 6. Januar 1495 in St. Gallen; † 9. Mai 1548 in Wittenberg; auch Augustin Schurpff) war ein deutscher Physiker und Mediziner. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Cranach d. J. — Lucas Cranach der Jüngere (* 4. Oktober 1515 in Wittenberg; † 25. Januar 1586 ebenda) war als Sohn von Lucas Cranach dem Älteren ein bedeutender Maler und Portraitist der Renaissance. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Elternhaus, Lehrzeit und… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Cranach d. Ä. — Selbstbildnis von 1550 Lucas Cranach der Ältere (* 1472 in Kronach, Oberfranken; † 16. Oktober 1553 in Weimar) war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker der Renaissance …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Cranach d.Ä. — Selbstbildnis von 1550 Lucas Cranach der Ältere (* 1472 in Kronach, Oberfranken; † 16. Oktober 1553 in Weimar) war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker der Renaissance …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Cranach III. — Lucas Cranach III. (* 6. März 1586 wohl in Wittenberg; † vor dem 15. September 1645 in Wittenberg) war ein deutscher Maler. Der älteste Sohn von Augustin Cranach und dessen Ehefrau Maria Selfisch führte die Cranach Werkstatt weiter. Ihm sind… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Cranach der Jüngere — Lucas Cranach d. J.: Epitaph Joachims von Anhalt in Dessau Mildensee, gemalt 1565, der rechts stehende Mundschenk wird als Selbstbildnis Lucas Cranachs d. J. gedeutet Lucas Cranach der Jüngere (* 4. Oktober 1515 in Wittenberg; † 25. Januar 1586… …   Deutsch Wikipedia

  • Lucas Cranach der Ältere — Selbstbildnis von 1550 Lucas Cranach der Ältere (* um 1475 in Kronach, Oberfranken; † 16. Oktober 1553 in Weimar) war einer der bedeutendsten deutschen Maler und Grafiker der Renaissance. Er war ab 1505 Hofmaler am kursächsischen Hof unter …   Deutsch Wikipedia

  • Polycarp Leyser der Ältere — Polykarp Leyser d. Ä. 1602 Polykarp (von) Leyser der Ältere, (* 18. März 1552 in Winnenden; † 22. Februar 1610 in Dresden) war ein lutherischer Theologe, Superintendent von Braunschweig, Generalsuperintendent des sächsischen Kurkreises, Profe …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”