Augustin Egell

Augustin Egell (* 1731; † 1785) war Maler, Architekt und Bildhauer in Mannheim.

Er wurde in der Schule seines Vaters, Paul Egell († 1752), erzogen und folgte ihm in der Würde eines Hofbildhauers. Unter Karl Theodor baute er das Rheintor in Mannheim.[1] Nach seines Vaters Tod stellte er das chinesische Teehaus in Oggersheim fertig.[2] Er fertigte die Schnitzereien für den Hochaltar der Jesuitenkirche in Mannheim[3] und für die Holzvertäfelung im Mannheimer Schloss. Vor 1756 arbeitete der spätere Bildhauer Johann Peter Alexander Wagner auf seiner Studienreise in Egells Werkstatt. Das 1770 bis 1772 errichtete Wormser Tor, ehemals am Nordrand der Stadt, wird ihm zugeschrieben.[4]

Seinen 1759 in Mannheim geboren Sohn, Heinrich Egell, unterrichtete er auch in der Kunst. Dieser studierte hierauf an der Akademie in München, wo er 1787 den Titel eines Hofmalers erhielt.[5]

1778 zog Augustin nach München. Dort errichtete er 1781 das Denkmal für Johann Martin Krafft.

Inhaltsverzeichnis

Gemälde

  • Holländische Dorflandschaft mit Kirche, 1755
  • Bauernkate unter Bäumen
  • Büßender Kardinal, 1760

Literatur

  • Carl Speyer: Zur Geschichte der Familie Egell

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wilhelm Füssli: Zürich und die wichtigsten Städte am Rhein. Band 1, Zürich und Winterthur 1842, S. 579 (Online)
  2. Chinesisches Teehaus von J. W. Lanz
  3. Barocke Kunst
  4. Wormser und Speyerer Tor
  5. Georg Kaspar Nagler: Neues allgemeines Künstler-Lexicon. Band 4, München 1837, S. 84 (Online)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Egell — ist der Familienname folgender Personen: Augustin Egell (1731–1785), deutscher Maler und Hofbildhauer in Mannheim Paul Egell (1691–1752), deutscher Bildhauer und Stuckateur Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheid …   Deutsch Wikipedia

  • Paul Egell — um 1730 Kopf der M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Eg — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Straßen und Plätze in Ludwigshafen/E — Straßen und Plätze in Ludwigshafen A | B | C | D | E | F | G | …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Peter Alexander Wagner — (26 February 17301 ndash;7 January 1809) was a German rococo sculptor. He was born in Obertheres, Unterfranken, Bavaria, Germany and was initially trained by his father, Johann Thomas Wagner. He moved to Vienna in 1747 and worked under several… …   Wikipedia

  • Johann Peter Wagner — Johann Peter Alexander Wagner (* 26. Februar 1730[1] in Obertheres; † 7. Januar 1809 in Würzburg) war ein deutscher Bildhauer des Rokoko und Frühklassizismus. Er gilt als einer der Hauptvertreter der Rokokoplastik in …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Martin Krafft — (auch: Johann Martin Crafft oder Johann Martin Craft; * 30. März 1738 in Wien; † 14. Juni 1781 in München) war ein Medailleur und Münzstempelschneider. Er lernte zunächst wie sein Vater die Goldschmiedekunst, widmete sich dann aber der… …   Deutsch Wikipedia

  • Western sculpture — ▪ art Introduction       three dimensional artistic forms produced in what is now Europe and later in non European areas dominated by European culture (such as North America) from the Metal Ages (Europe, history of) to the present.       Like… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”