Augustin Palme
Altargemälde Mariä Himmelfahrt Stift Schlägl

Augustin Palme (* 21. November 1808 in Rochlitz an der Iser; † 18. Oktober 1897 in München) war ein aus Böhmen stammender Historienmaler.

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Augustin Palme entstammte einer Bauernfamilie. Da seine künstlerische Begabung früh erkannt wurde und er nach einem entsprechenden Beruf strebte, kam er mit zwölf Jahren in die Lehre zu einem Porzellanmaler nach Gebhardsdorf in Schlesien und anschließend zu einem Meister im Altenburgischen. Nach einer Tätigkeit in Coburg gelang es ihm, ein Studium an der Dresdner Kunstakademie aufzunehmen. Am 22. Juni 1831 immatrikulierte er sich für das Fach Malerei an der Königlichen Akademie der Bildenden Künste in München[1]. 1836 ermöglichten ihm vermögende Gönner einen Studienaufenthalt in Italien. Nach der Rückkehr nach München wurde er von Julius Schnorr von Carolsfeld an der Ausschmückung der Festsäle der Münchner Residenz beschäftigt, für die er u. a. eigenständig die Gemälde „Karl der Große im Zug gegen die Sachsen“ und „Der Reichstag zu Regensburg“ schuf. In seinem eigenen Atelier, in dem er später mehrere Mitarbeiter beschäftigte, schuf er zahlreiche religiöse Gemälde und Fresken.

Werke (Auswahl)

  • Stift Schlägl in Oberösterreich: Hochaltarbild „Mariä Himmelfahrt“, Altargemälde „St. Norbert mit Ordensheiligen“ und weitere Gemälde
  • Basilika Vierzehnheiligen in Oberfranken: Fresken zur Geschichte der Wallfahrtskirche
  • Deidesheim, Pfarrkirche: Hochaltarbild „Christi Himmelfahrt“
  • Saalfelden im Pinzgau: Hochaltarbild
  • Böhmenkirch: Altargemälde

Literatur

  • Hyacinth Holland: Palme, Augustin. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 52, Duncker & Humblot, Leipzig 1906, S. 744–746.
  • Verein für christliche Kunst in München: Festgabe zur Erinnerung an das 50jähr. Jubiläum. Lentner'sche Hofbuchhandlung, München 1910, S. 66

Einzelnachweise

  1. http://matrikel.adbk.de/05ordner/mb_1809-1841/jahr_1831/matrikel-01769

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Palme (Begriffsklärung) — Palme bezeichnet: eine Pflanze, siehe Palmengewächse Goldene Palme, eine in Cannes verliehene Auszeichnung für Filme Palme (Schiff), alter Handelsschifftyp Die Palme, ein ehemaliges Berliner Obdachlosenasyl Palm Islands, künstliche Inseln in Form …   Deutsch Wikipedia

  • Augustin Grégoire Arthur Gérard — Naissance 2 novembre 1857 Décès 2 novembre 1926 (à 69 ans) Origine  France …   Wikipédia en Français

  • Augustin Gérard — Augustin Grégoire Arthur Gérard Naissance 2 novembre 1857 Dunkerque Décès 2 novembre 1926 (à 69 ans) Château Gontier Origine …   Wikipédia en Français

  • Jules Augustin Williams Léon Battesti — Naissance 6 avril 1858 Gravelines, France Décès 25 septembre 1914 Origine …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Paa–Pam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Angehörigen der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Viele bedeutende Künstler haben in München gelehrt oder studiert. Name Tätigkeit Verbindung zur Kunstakademie A Albert Aereboe (* 1889; † 1970) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bekannter Persönlichkeiten der Akademie der Bildenden Künste München — Dies ist eine Liste von Personen, die mit der Akademie der Bildenden Künste in München verbunden sind. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Historienmalern — Diese Liste führt Maler der Historienmalerei sortiert nach Jahrhundert auf. Inhaltsverzeichnis 1 Jahrgänge 1500 bis 1599 2 Jahrgänge 1600 bis 1699 3 Jahrgänge 1700 bis 1799 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Rokytnice nad Jizerou — Rokytnice nad Jizerou …   Deutsch Wikipedia

  • Stift Schlägl — Hauptschiff Lage Osterreich   …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”