Augustiner Chorfrauen
Augustinerin in Amsterdam

Augustinerinnen ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Schwesternkongregationen und Nonnenorden, die nach der Regel des hl. Augustinus leben.

Augustinerinnen mit feierlichen Gelübden

Kongregationen mit einfachen Gelübden, die z. T. dem Augustinerorden OSA als Tertiaren (3. Orden) angegliedert sind


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augustiner-Chorfrauen-Stift (Mannheim) — Das Augustiner Chorfrauen Stift in Mannheim, L 1, widmete sich von 1722 bis zu seiner Auflösung 1805 der Schulbildung. Zu diesem Zeitpunkt hatte der Konvent 300 Schülerinnen aber nur noch zehn Mitglieder, diese gaben aus Alters und… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustiner Chorfrauen B.M.V — Die Augustiner Chorfrauen B.M.V. oder auch Augustiner Chorfrauen der Congregatio Beatae Mariae Virginis sind ein römisch katholischer Frauenorden. Sie sind in Frankreich unter dem Namen „Congrégation de Notre Dame de chanoinesses de Saint… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustiner Chorfrauen B.M.V. — Die Augustiner Chorfrauen B.M.V. oder auch Augustiner Chorfrauen der Congregatio Beatae Mariae Virginis sind ein römisch katholischer Frauenorden. Sie sind in Frankreich unter dem Namen „Congrégation de Notre Dame de chanoinesses de Saint… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustiner-Chorfrauen B.M.V. — Die Augustiner Chorfrauen B.M.V. oder auch Congregatio Beatae Mariae Virginis ( Ordenskürzel: CBMV), sind ein römisch katholischer Frauenorden. Sie sind in Frankreich unter dem Namen Congrégation de Notre Dame de chanoinesses de Saint Augustin,… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustiner-Chorfrauenstift Inzigkofen — Stiftsgebäude Das Stift Inzigkofen war ein Augustinerchorfrauenstift in Inzigkofen im heutigen Landkreis Sigmaringen in Baden Württemberg. Es ist Zeugnis der Geschichte, Kultur und Frömmigkeit eines Frauenklosters in Oberschwaben von 1354 bis… …   Deutsch Wikipedia

  • Augustiner — Augustiner, 1) A. Chorherren, nach dersogen. Augustinerregel (s. d.) lebende Kanoniker. Im Mittelalter in zahlreichen Kongregationen verbreitet, unter denen die zu Beginn des 12. Jahrh. gebildete Kongregation von St. Viktor zu Paris durch ihre… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Chorfrauen — Chorfrauen, s. Kanonissen und Augustiner 3) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lotharinger Chorfrauen — Die Augustiner Chorfrauen B.M.V. oder auch Augustiner Chorfrauen der Congregatio Beatae Mariae Virginis sind ein römisch katholischer Frauenorden. Sie sind in Frankreich unter dem Namen „Congrégation de Notre Dame de chanoinesses de Saint… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bayerischer Klöster und Stifte — Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A Abenberg (Bistum Eichstätt) …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Klöstern — Die Liste von Klöstern ist eine Liste von bestehenden und ehemaligen Klöstern, geordnet nach Ordensgemeinschaft, Land und Ort. Die Liste ist nicht vollständig. Bei einem Neueintrag wird darum gebeten, Ort, Gründungs und Aufhebungsdaten sowie eine …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”