Augusto Silj

Augusto Kardinal Silj (* 9. Juli 1846 in Calcara di Visso, Provinz Perugia, Italien; † 27. Februar 1926 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch-katholischen Kirche.

Leben

Augusto Silj erhielt seine philosophische, theologische und juristische Ausbildung in Norcia und Rom. Er promovierte sowohl in Kanonischem Recht als auch in Zivilrecht. Nach seiner Priesterweihe arbeitete er als Seelsorger in verschiedenen Gemeinden der Diözese Rom und leitete das Hospiz „Dei Convertendi“. 1901 wurde er Berater der Kongregation für die Bischöfe, 1904 Berater der Päpstlichen Kommission für die Kodifizierung des Kanonischen Rechts. 1906 ernannte ihn Papst Pius X. zum Päpstlichen Hausprälaten sowie zum Titularerzbischof von Caesarea in Cappadocia. Die Bischofsweihe empfing Augusto Silj durch Kardinal Rafael Merry del Val y Zulueta.

1908 wurde Augusto Silj Berater der Ratskongregation, 1916 Vize-Camerlengo der Heiligen Römischen Kirche. Papst Benedikt XV. nahm ihn am 15. Dezember 1919 als Kardinalpriester mit der Titelkirche Santa Cecilia in das Kardinalskollegium auf und ernannte ihn ein Jahr darauf zum Päpstlichen Vikar des Schreins von Unserer Lieben Frau in Pompeji sowie zum Präfekten des Obersten Gerichtshofes der Apostolischen Signatur. Augusto Kardinal Silj nahm am Konklave des Jahres 1922 teil. Er starb am 27. Februar 1926 in Rom und wurde auf dem dortigen Friedhof „Campo Verano“ bestattet.

Weblinks

  • Eintrag zu Augusto Silj auf catholic-hierarchy.org (englisch)


Vorgänger Amt Nachfolger
Michele Kardinal Lega Präfekt der Apostolischen Signatur
1920–1926
Francesco Kardinal Ragonesi

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Augusto Silj — Biographie Naissance 9 juillet 1846 à Calcara di Ussita  Italie Ordination sacerdotale …   Wikipédia en Français

  • Augusto Silj — infobox cardinalstyles cardinal name=Augusto Cardinal Silj| dipstyle=His Eminence offstyle=Your Eminence See=Cesarea in Mauretania (titular see)| His Most Reverend Eminence Augusto Cardinal Silj J.U.D. (9 July 1846 27 February 1926) was a… …   Wikipedia

  • Silj — Augusto Kardinal Silj (* 9. Juli 1846 in Calcara di Visso, Provinz Perugia, Italien; † 27. Februar 1926 in Rom) war ein Kurienkardinal der römisch katholischen Kirche. Leben Augusto Silj erhielt seine philosophische, theologische und juristische… …   Deutsch Wikipedia

  • Augusto — may refer to: *Augusto Aníbal *Augusto dos Anjos *Augusto Arbizo *Augusto Benedico *Augusto Boal *Augusto César Sandino *Augusto de Campos *Augusto Farfus *Augusto Fernández *Augusto Genina *Augusto Inácio *Augusto B. Leguía *Augusto A. Lim… …   Wikipedia

  • Augusto — ist ein männlicher Vorname. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung 2 Namensträger 2.1 Vorname 2.2 Zwischenname 2.3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Sil — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 27. Feber — Der 27. Februar ist der 58. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 307 Tage (in Schaltjahren 308 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • Campo Verano — Gräbergalerie Der Friedhof Campo (di) Verano (italienisch: Cimitero del Verano) ist einer der berühmten Friedhöfe in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Anlage 2 Lage 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Cimitero del Verano — Gräbergalerie Der Friedhof Campo (di) Verano (italienisch: Cimitero del Verano) ist einer der berühmten Friedhöfe in Rom. Inhaltsverzeichnis 1 Anlage 2 Lage 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Kardinalskreierungen Benedikt XV. — Papst Benedikt XV. kreierte im Verlauf seines Pontifikates 32 Kardinäle in fünf Konsistoren. Inhaltsverzeichnis 1 6. Dezember 1915 2 4. Dezember 1916 3 15. Dezember 1919 4 7. März 1921 5 13. Juni 1921 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”