4xZ
Seriendaten
Deutscher Titel: 4 gegen Z
Originaltitel: 4 gegen Z
Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr(e): 2005–2007
Produzent: Kerstin Ramcke, Anja Jabs, Ole Kampovski
Episodenlänge: etwa 27 Minuten
Episodenanzahl: 39 in 3 Staffeln
Originalsprache: Deutsch
Musik: Mario Schneider
Genre: Mystery
Erstausstrahlung: 10. April 2005
auf Das Erste
Besetzung

4 gegen Z (auch 4xZ geschrieben) ist eine deutsche Mystery-Serie für Kinder, die unter der Federführung des NDR für die ARD entstanden ist. Die Regisseure sind Klaus Wirbitzky und Andrea Katzenberger, die Drehbücher sind unter anderen von Katharina Mestre geschrieben worden. Die Serie ist die erfolgreichste deutsche Kinderserie der letzten Jahre, wurde 2006 mit dem Fernsehpreis Emil ausgezeichnet und läuft unter anderem erfolgreich in Italien und Frankreich.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Staffel 1

Hedda Sörensen ist verstorben und hinterlässt ihr vieles Geld nur unter der Bedingung, dass ihre Erben ein Jahr lang in ihrer Villa bei Lübeck wohnen. Diese Erben sind die alleinerziehende Schriftstellerin Julia Lehnhoff mit ihren Töchtern Karo und Leonie und der ebenfalls alleinerziehende Trendscout Sascha Sörensen mit seinen Söhnen Otti und Pinkas.

Kaum sind sie am neuen Wohnort angekommen, geschehen dort seltsame Dinge. Dann erscheint den Kindern der Geist von Großtante Hedda, die ihnen erklärt, dass sie nun Wächter sind und die Stadt vor dem bösen Herrscher Zanrelot beschützen müssen. Sie selbst sei in einem Kampf gegen ihn gestorben und es wäre nun die Aufgabe der Kinder, diesen Kampf fortzuführen.

Im Verlauf der ersten Staffel lernen die Wächter ihre neue Kräfte zu nutzen und finden viel über Zanrelots Vergangenheit heraus. Am Ende der Staffel ist Zanrelots Macht so groß, dass er nach Lübeck kann, um seinen Meister, den schwarzen Abt, zu sehen. Dieser soll ihm die Macht über Lübeck geben. Doch die Wächter stören die beiden, wodurch Zanrelots jüngeres Ich erscheint. Zanrelot vernichtet sein jüngeres Ich und löst sich dann auf.

Staffel 2

Am Anfang kommen die Wächter aus den Urlaub und erfahren, dass Matreus seinen Meister, Zanrelot, wieder zum Leben erweckt hat. Von da an müssen sie sich wieder gegen ihn wehren. Die Wächter erfahren, dass ihr Mentor, Jona, Zanrelots Sohn ist. Am Ende der Staffel schlüpft Zanrelot in den Körper seines Sohnes und kann so die Unterwelt verlassen. Durch einen Zauber wollen die Wächter Zanrelot aus Jonas Körper treiben, können das aber nicht zu Ende führen, da Jona sonst sterben müsste. Jedoch schafft es Jona, seinen Vater selbst aus seinem Körper zu treiben. Danach verwandelt sich Zanrelots Körper in Staub.

Staffel 3

Ein Jahr nach den Ereignissen der 2. Staffel geht die Geschichte weiter. Matreus gelingt es nach einem Jahr Suche, seinen Meister Zanrelot in Hamburg wiederzubeleben. Zanrelots neues Ziel ist nun nicht mehr Lübeck, sondern das Tor zur Welt, das sich irgendwo in Hamburg befinden soll. Wer durch dieses Tor geht, wird zum Herrscher der ganzen Welt.

Die Lübecker Wächter erfahren durch Zufall davon, als der magische Spiegel sie in die Unterwelt bringt. Da sie ihre Kräfte nur im Bereich von Lübeck haben, müssen die Kinder die Hamburger Wächter Jakob, Finja, David und Emilia(genannt Milli) vor Matreus retten, was ihnen auch gelingt.

Von da an müssen die Hamburger Wächter sich Zanrelot und Matreus, der von seinen Meister nun in der dunklen Magie unterrichtet wird, widersetzen. Hilfe bekommen sie dabei von Ihrer Ur-Großtante Sophie-Elise. Sie ist es auch, die den Wächtern rät, Zanrelots Sohn, Jona, aus einem seiner Haare wiederzubeleben.

Zum Ende der Staffel gelingt es Zanrelot, durch einen Kometen für eine Stunde die Unterwelt zu verlassen. Durch ein Ablenkungsmanöver kann er das Tor zur Welt finden und beschwören. Die Wächter und Jona versuchen ihn aufzuhalten, sind aber zu schwach. In dem Moment erwachen in Jona seine magischen Kräfte und er kämpft gegen seinen Vater. Trotz allem ist er zu schwach und wird von seinem Vater mit in die Elbe gerissen. Beide scheinen gestorben zu sein.

Während die Wächter trauern, gelingt es Zanrelot, Jona auf die Seite des Bösen zu ziehen. Sophie-Elise warnt die Wächter vor Jona und erzählt ihnen, dass Zanrelot noch lebt. Aber sie hören nicht auf sie. Sophie macht sich allein auf den Weg in die Unterwelt, um Zanrelot zu bekämpfen. Dieser erzählt ihr, dass Jona böse wurde, weil er aus den Haaren seines Vaters wiedergeboren worden ist. Kurz darauf taucht Jona mit drei von den Wächtern auf. Er hat ihnen ihre magische Kraft gestohlen. Bevor Zanrelot und Jona die Wächter vernichten können, greift Matreus seinen Meister an. So gelingt den Wächtern die Flucht. Daraufhin wird Matreus von Jona vernichtet.

Zanrelot lässt ein Gas los, das alle Hamburger in seine Sklaven verwandelt. Milli ist als einzige verschont geblieben, da sie noch ihre Kräfte hat. Sie schafft es ganz allein in die Unterwelt einzudringen und die magischen Kräfte ihrer Freunde und die Karte zum Tor der Welt zu holen. Gemeinsam schaffen die vier Wächter es, Zanrelot reinzulegen. Als er mit Jona im Tor zur Welt ist, greifen die Wächter es an. Da Zanrelot dort keine Magie benutzen kann, ist er hilflos. Das Tor wird vernichtet und Zanrelot und Jona eingefroren in eine Schneekugel gesperrt.

Produktion

Staffel 1 und 2 spielten in Lübeck. Die dritte Staffel verlegt die Handlung um Zanrelot mit vier neuen Darstellern nach Hamburg. Die Folgen wurden ab dem 25. August 2007 ausgestrahlt.

Episoden

1. Staffel

  1. Das Vermächtnis
  2. Im Reich Zanrelots
  3. Der gestohlene Mond
  4. Gefährliches Spiel
  5. Stadt ohne Lachen
  6. Magisch gefangen
  7. Die verkaufte Stadt
  8. Perfekte Träume
  9. Zanrelots Geheimnis
  10. Fluch der Schönheit
  11. Kampf der alten Wächter
  12. Der falsche Jona
  13. Entscheidung im Holstentor

2. Staffel

  1. Zanrelots Rückkehr
  2. Rufmord
  3. Gefährliche Strahlen
  4. Seelenraub
  5. Die Stadt der Kinder
  6. In der Zeitschleife
  7. Im Sog des Spiels
  8. Böse Träume
  9. Sag einfach Ja!
  10. Verschollen in der Zukunft
  11. Der Klon
  12. Der Bannkreis
  13. Der letzte Kampf

3. Staffel

  1. Das Tor zur Welt
  2. Vergiftete Töne
  3. Der Werwolf-Zauber
  4. Der Fluch
  5. Stadt ohne Vergangenheit
  6. Der goldene Kelch
  7. Stadt ohne Musik
  8. Gefahr aus dem All
  9. Die Froschkönigin
  10. Reise ins Nichts
  11. Der teuflische Komet
  12. Verrat hoch zwei
  13. Kampf ums Tor zur Welt

Spielfilme

  1. Im Bann der dunklen Macht
  2. Wächter in Gefahr

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tabla de armónicos esféricos — Anexo:Tabla de armónicos esféricos Saltar a navegación, búsqueda Esta es una tabla de armónicos esféricos ortonormalizados que utilizan la convención de Condon Shortley para la fase, hasta el grado l=10. Algunas de estas fórmulas están dadas en… …   Wikipedia Español

  • Anexo:Tabla de armónicos esféricos — Esta es una tabla de armónicos esféricos ortonormalizados que utilizan la convención de Condon Shortley para la fase, hasta el grado l=10. Algunas de estas fórmulas están dadas en su versión Cartesiana . En dichas coordenadas x, y, z, se… …   Wikipedia Español

  • Vier gegen Z — Infobox Television bgcolour = show name = Vier gegen Z caption = format = mystery/fantasy camera = picture format = audio format = runtime = 25 minutes creator = developer = executive producer = starring = Udo Kier Jessica Rusch Kevin Stevan… …   Wikipedia

  • 4 gegen Z — Seriendaten Deutscher Titel 4 gegen Z Produktionsland Deutschland O …   Deutsch Wikipedia

  • Vier gegen Z — Seriendaten Deutscher Titel: 4 gegen Z Originaltitel: 4 gegen Z Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): 2005–2007 Produzent: Kerstin Ramcke, Anja Jabs, Ole Kampovski Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Israel — Para otros usos de este término, véase Israel (desambiguación). מדינת ישראל Medinat Yisra’el دولة إسرائيل Dawlat ’Isrā īl Estado de Israel …   Wikipedia Español

  • Prefijos radiofónicos — Anexo:Prefijos radiofónicos Saltar a navegación, búsqueda Prefijos utilizados por la IARU (International Amateur Radio Union) para designar los distintos países y territorios, y a los radioaficionados que transmiten desde ellos. Siguen las… …   Wikipedia Español

  • Country codes: H–I — A – B – C – D–E – F – G – H–I – J–K – L – M – N – O–R – S – T – U–Z Contents 1  Haiti 2 …   Wikipedia

  • Anexo:Prefijos radiofónicos — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”