5'-UTR

Als untranslatierter Bereich (abgekürzt UTR, engl. Untranslated Region) bezeichnet man in der Molekularbiologie die Randbereiche der mRNA, welche nicht für Proteine codieren.

Eine mRNA codiert für ein Protein, welches bei der Translation synthetisiert wird. Die mRNA beinhaltet aber auch Regionen, die nicht translatiert werden. In Eukaryoten sind diese Regionen die 5'-Kappe, 5'-UTR, 3'-UTR, und der poly-A-Schwanz (siehe Abbildung).

Die 5'UTR reicht vom Transkriptionsstartpunkt bis vor das Translationsstartcodon (also dem 5'-Ende der mRNA). Die 3'UTR beginnt hinter dem Translationsstoppcodon und erstreckt sich bis zum Polyadenylierungsstartpunkt (am 3'-Ende der mRNA).

Schematische Darstellung der mRNA. Die Größe entspricht Näherungsweise der einer menschlichen mRNA, mit einer Länge der 5' UTR von etwa 170 Nukleotiden und einer mittleren Länge der 3' UTR von 700 Nukleotide.

Inhaltsverzeichnis

5'-UTR

Die 5'-UTR (5' untranslatierter Bereich, sprich 5-strich-UTR, engl. five prime untranslated region), auch als Leader-Sequenz bezeichnet, ist ein bestimmter Teil der mRNA bzw. der DNA, welche für diese mRNA codiert. Sie beginnt am Transkriptionsstartpunkt (Position +1) und endet vor dem Translationsstartcodon der codierenden Region. Normalerweise beinhaltet diese eine ribosomale Bindungsstelle, in Bakterien auch bekannt als die Shine-Dalgarno-Sequenz. Die 5'-UTR kann hundert oder mehr Nukleotide lang sein, die 3'-UTR sogar einige tausend.[1]

Verschiedene regulatorische Sequenzen können im 5'-UTR liegen:[2]

  • Bindestellen für Proteine, welche die Stabilität der mRNA oder deren Translation beeinflussen kann.
  • Regulatorische Elemente, welche unabhängig von Proteinen arbeiten, wie zum Beispiel Riboswitches.
  • Sequenzen, welche die Initiation der Translation einleiten.

3'-UTR

Die 3'-UTR (3' untranslatierter Bereich, sprich 3-strich-UTR, engl. three prime untranslated region) ist ein Bereich der mRNA, welcher sich an die codierende Region anschließt. Sie beginnt hinter dem Translationsstoppcodon und reicht bis zum Polyadenylierungsstartpunkt.

Verschiedene regulatorische Sequenzen können in der 3'-UTR liegen:[3]

  • Eine Polyadenylierungssignalsequenz, welches den Abbruch des Transkripts etwa 30 Basenpaare hinter dem Signal markiert, gefolgt von einigen hundert Adeninresten.
  • Bindestellen für Proteine, welche die Stabilität, oder den Transport der mRNA beeinflussen.
  • Bindestellen für miRNAs.

Einzelnachweise

  1. Lodish et al.: Molecular Cell Biology, 5th edition.
  2. Pickering, B.M. & Willis, A.E. (2004): The implications of structured 5' untranslated regions on translation and disease. In: Semin Cell Dev Biol. Bd. 16, S. 39-47. PMID 15659338
  3. Mazumder, B. et al. (2003): Translational control by the 3'-UTR: the ends specify the means. In: Trends Biochem. Sci. Bd. 28, S. 91-98. PMID 12575997 doi:10.1016/S0968-0004(03)00002-1

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • 5 — adj. 1. one more than four; denoting a quantity consisting of five items or units; representing the number five as an Arabic numeral Syn: five, v [WordNet 1.5 +PJC] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • £5 — can refer to: *British Five Pound coin *British Five Pound note …   Wikipedia

  • 5 — Year 5 (V) was a common year starting on Thursday (link will display the full calendar) of the Julian calendar. NOTOC EventsBy placeRoman Empire* Rome acknowledges Cunobelinus, King of the Catuvellauni, as King of Britain. * The Germanic Tribes… …   Wikipedia

  • 5 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert | 2. Jahrhundert | ► ◄ | 20er v. Chr. | 10er v. Chr. | 0er v. Chr. | 0er | 10er | 20er | 30er | ► ◄◄ | ◄ | 1 | 2 | 3 | …   Deutsch Wikipedia

  • $5 — There are many $5 banknotes, bills or coins, including: Australian five dollar note Canadian five dollar bill United States five dollar bill Hong Kong five dollar coin Hong Kong five dollar note Other currencies that issue $5 banknotes, bills or… …   Wikipedia

  • 5-Methoxytryptamine — Systematic (IUPAC) name 2 (5 Methoxy 1H indol 3 yl)ethanamine Clinical data Pregnancy cat. & …   Wikipedia

  • 5-HT3 antagonist — 5 HT3 receptor antagonists Drug class Skeletal formula of ondansetron, the prototypical 5 HT3 antagonist ATC code A04AA …   Wikipedia

  • 5-HT2C receptor — 5 hydroxytryptamine (serotonin) receptor 2C, also known as HTR2C, is a 5 HT2 receptor, but also denotes the human gene encoding it.cite journal | author = Stam NJ, Vanderheyden P, van Alebeek C, Klomp J, de Boer T, van Delft AM, Olijve W | title …   Wikipedia

  • 5-HT4 receptor — 5 hydroxytryptamine (serotonin) receptor 4, also known as HTR4, is a human gene. PBB Summary section title = summary text = This gene is a member of the family of serotonin receptors, which are G protein coupled receptors that stimulate cAMP… …   Wikipedia

  • 5-HT1A receptor — 5 hydroxytryptamine (serotonin) receptor 1A is a 5 HT1 receptor. HTR1A denotes the human gene encoding it.cite journal | author = Gilliam TC, Freimer NB, Kaufmann CA, Powchik PP, Bassett AS, Bengtsson U, Wasmuth JJ | title = Deletion mapping of… …   Wikipedia

  • 5-HT2B receptor — 5 hydroxytryptamine (serotonin) receptor 2B, also known as HTR2B, is a 5 HT2 receptor, but also denotes the human gene encoding it.cite web | title = Entrez Gene: HTR2B 5 hydroxytryptamine (serotonin) receptor 2B| url =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”