Aulén

Gustaf Aulén (* 15. Mai 1879; † 1977) war ein schwedischer lutherischer Theologe und Bischof. Aulén lehrte in Uppsala Dogmatik und systematische Theologie in Lund. Von 1933 bis 1952 war er in Strängnäs als Bischof tätig.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Bekannt vor allem durch sein bahnbrechendes Werk Christus Victor (1930), in dem er die Geschichte der Versöhnungslehre neu schrieb. Neben den durch Anselm und Abaelardus bekannt gewordenen soteriologischen Ansätzen machte er darauf aufmerksam, dass die frühe Kirche im Wesentlichen einen ganz anderen, und seiner Ansicht nach theologisch besser vertretbaren Standpunkt vertrat: die Versöhnung zwischen Gott und Mensch die sich in Kreuz und Auferstehung Christi ereignet stellt den göttlichen Sieg über alle kosmischen Mächte dar, und macht darin die Liebe Gottes sichtbar. Christus Victor nimmt damit den eschatologisch-apokalyptischen Horizont des Neuen Testaments und der frühen Kirche ernst.

Obwohl sich Aulén's Ansicht nicht durchsetzen konnte (obwohl er in der angelsächsischen Literatur weit mehr beachtet wird als in der deutschen), stellte seine dogmengeschichtliche Arbeit einen wichtigen Beitrag zur theologischen Diskussion dar. Kürzlich hat der US-Amerikanische Mennonitische Theologe Denny Weaver Gustaf Aulén's Christus Victor Theologie neu aufgenommen, und zwar im Kontext einer konsequent pazifistischen Theologie die er unter einen narrativen Christus Victor Ansatz darstellt, d.h. der die Lehre und das Wirken Jesu Christi mit in die Versöhnungslehre einbezieht und so eine Einheit von Theologie und Ethik erbringt.

In der Schwedisch-Lutherischen Kirche ist er zudem als Komponist von Kirchenmusik bekannt.

Werke

  • Christus Victor. An Historical Study of the Three Main Types of the Idea of the Atonement. SPCK, London 1931.
  • Die drei Haupttypen des christlichen Versöhnungsgedanken. In: Zeitschrift für Systematische Theologie 8 (1931), S. 501 - 538.
  • Das Drama und die Symbole. Die Problematik des heutigen Gottesbildes. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1968.
  • Dag Hammarskjöld’s white book. An analysis of "Markings". Fortress Press, Philadelphia 1969.
  • Jesus in Contemporary Historical Research. Transl. into English by Ingalill H. Hjelm. SPCK, London 1976.

Literatur

  • Gustaf Wingren: Art. Aulén, Gustaf. In: Theologische Realenzyklopädie 4 (1979), S. 748-752
  • Birger Gerhardsson: Gustaf Aulén in memoriam Scripta minora Regiae Societatis Humaniorum Litterarum Lundensis 1978/79,1. Gleerup, Lund 1979 ISBN 91-40-04706-7
  • Krister Gierow, Per Ekström: The Published Writings of Gustaf Aulén. A Bibliography. Scripta minora Regiae Societatis Humaniorum Litterarum Lundensis 1978/1979,2. Gleerup, Lund 1979 ISBN 91-40-04707-5
  • J. Denny Weaver: The Nonviolent Atonement. Eerdmans, Grand Rapids 2001
  • J. Denny Weaver 2001. Violence in Christian Theology. Cross Currents 51(2). http://www.crosscurrents.org/weaver0701.htm

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aulen, Gustaf — (1879–1977)    Theologian, Ecumenist and Bishop.    Aulen was born in southern Sweden and educated at the University of Uppsala. After teaching systematic theology at Lund University, he was consecrated Bishop of Strängnäs in 1933. As a Bishop,… …   Who’s Who in Christianity

  • Gustaf Aulén — Gustaf Emanuel Hildebrand Aulén (b. May 15, 1879 in Ljungby parish, Kalmar county, Sweden), was the Bishop of Strängnäs in the Church of Sweden from 1933 to 1952.Aulén was born to Rev. F.J. Aulén and Maria Hildebrand. He married Kristine… …   Wikipedia

  • Gustaf Aulén — Gustaf Gustaf Emanuel Hildebrand Aulén (* 15. Mai 1879 in Ljungby; † 16. Dezember 1977) war ein schwedischer lutherischer Theologe und Bischof. Aulén lehrte in Uppsala Dogmatik und Systematische Theologie in Lund. Von 1933 bis 1952 war er in… …   Deutsch Wikipedia

  • Christus Victor — Part of a series on Atonement in Christianity Moral influence Recapitulation Substitutionary …   Wikipedia

  • Expiación (religión) — Saltar a navegación, búsqueda La expiación es aquella forma de satisfacción por la culpa del pecado en la que el culpable queda absuelto al cargar con su pena . La palabra viene del hebreo kipper,equivalente al arameo de borrar o la raíz de… …   Wikipedia Español

  • Paul the Apostle — [Bauer lexicon; ] (ca 5 67 AD) was, together with Saint Peter and James the Just, [ The Canon Debate, McDonald Sanders editors, 2002, chapter 32, page 577, by James D. G. Dunn: For Peter was probably in fact and effect the bridge man (pontifex… …   Wikipedia

  • Substitutionary atonement — Part of a series on Atonement in Christianity Moral influence Recapitulation Substitutionary …   Wikipedia

  • Atonement (ransom view) — The ransom view of the atonement, sometimes called the classical view of atonement, [http://www.religioustolerance.org/chr atone7.htm The Ransom Theory] at religioustolerance.org. Accessed Nov. 20, 2006] is one of several doctrines in Christian… …   Wikipedia

  • Deutsche Theologen — Chronologische Liste deutschsprachiger Theologen siehe auch: Liste von Theologen (alphabetisch) Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter 2 Zeit der Reformation 3 Pietismus und Rationalismus 4 19. Jahrhundert 5 20. Jahrhu …   Deutsch Wikipedia

  • Deutscher Theologe — Chronologische Liste deutschsprachiger Theologen siehe auch: Liste von Theologen (alphabetisch) Inhaltsverzeichnis 1 Mittelalter 2 Zeit der Reformation 3 Pietismus und Rationalismus 4 19. Jahrhundert 5 20. Jahrhu …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”