Aure
Wappen Karte
Wappen der Kommune Aure
Aure (Norwegen)
Aure
Aure
Basisdaten
Kommunennummer: 1576 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Møre og Romsdal
Verwaltungssitz: Aure
Koordinaten: 63° 16′ N, 8° 32′ O63.2697222222228.535Koordinaten: 63° 16′ N, 8° 32′ O
Fläche: 653 km²
Einwohner:

3531 (1. Jan. 2011)[1]

Bevölkerungsdichte: 5 Einwohner je km²
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Hans Lauritzen (Ap) (2007)
Lage in der Provinz Møre og Romsdal
Lage der Kommune in der Provinz Møre og Romsdal

Aure ist ein Ort und eine Kommune in der norwegischen Provinz (Fylke) Møre og Romsdal. Das Verwaltungszentrum der Kommune ist Aure.

Die Kommune dehnt sich von Nord bis Süd 35,3 Kilometer und in Ost bis West 58,7 Kilometer aus.

Die höchste Erhebung war der 798 Meter hohe Kvistdalsfjell der, durch die Zusammenlegung mit Tustna, vom 118 Meter höherem Storøret mit 906 Metern abgelöst wurde. Die größte Wasserfläche im Binnenland sind 3,9 Quadratkilometer Anteil am Rennsjøen. Größere Inseln von Aure sind Ertvågsøy mit 140 Quadratkilometern, Tustna (seit 2006) mit 89 Quadratkilometern, Skarsøya mit 52,3 Quadratkilometern sowie Grisvågøy.

Wappen von Aure bis 2006

Am 1. Januar 2006 hat sich die Grundfläche von Aure durch die Eingliederung der seit 1874 bestehenden Kommune Tustna von 503 auf 653 Quadratkilometer vergrößert. Die Bevölkerungsdichte beträgt inzwischen 5,41 Einwohner pro Quadratkilometer.

Benachbarte Kommunen sind Halsa, Hemne, Hitra, Kristiansund, Smøla und Tingvoll.

Nach einer Volksabstimmung am 15. September 2003 wurde am 24. Juni 2004 der Beschluss gefasst, die beiden Kommunen zusammenzulegen. Als neue Namen kamen Solskjel und Aure in Frage. Man entschied sich aus traditionellen Gründen für letzteren.

Seit November 2006 ist die 89 Quadratkilometer große Insel Tustna durch zwei Brücken, welche die RV680 erweitern und nun die Fähre ersetzten, mit Aure verbunden.

Einzelnachweise

  1. Statistics Norway – Berekna folkemengd 1. januar 2011 og berekna folketilvekst i 2010. Fylke og kommunar

Weblinks

 Commons: Aure – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aure — Saltar a navegación, búsqueda Aure puede referirse a Aure, comuna de Ardenas (Francia). Aure, río de Normandía (Francia). Aure, municipio de Noruega. Aure (empresa) Electrica Aure Obtenido de Aure Categoría: Wikipedia:Desambiguación …   Wikipedia Español

  • Aure — Aure, Auré Sous la forme Auré, le nom est surtout porté en Vendée et désigne celui qui est originaire d Auré, nom de plusieurs lieux dits en Poitou Charentes (également nom de commune sous la forme Auray). Sans accent, il devrait s agir d un lieu …   Noms de famille

  • Auré — Aure, Auré Sous la forme Auré, le nom est surtout porté en Vendée et désigne celui qui est originaire d Auré, nom de plusieurs lieux dits en Poitou Charentes (également nom de commune sous la forme Auray). Sans accent, il devrait s agir d un lieu …   Noms de famille

  • Aure — is:* Aure, a municipality in the county of Møre og Romsdal, Norway. * Aure, a commune of the Ardennes département , in France. * River Aure, a river in northwestern France …   Wikipedia

  • aure — aurè dll. Aurè, ir ji̇̀s parei̇̃na …   Bendrinės lietuvių kalbos žodyno antraštynas

  • Aure — Aure, 1) 2 Flüßchen in Frankreich, eins dem Drôme, das andere der Eure zufließend; 2) Gegend, so v.w. Auribat …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aure — 1 aurè prt. 1. SD1114, Vad, Rm, Pkr antai: Jis aurè eina Srv. Aurè ir Jonas parvažiuoja Pkr. Aurè kur galvijai! Kp. Aurè, žiūrėk, kiaulė darže! Pn. Aurè kur anas žmogus aria! Šd. Aurè gandras varles gaudo Klp. Aurè kas ten eina! Rt. Aure… …   Dictionary of the Lithuanian Language

  • Aure — Pour les articles homonymes, voir Aure (homonymie). 49° 16′ 29″ N 4° 38′ 11″ E …   Wikipédia en Français

  • aure — ⇒AURA, AURE, subst. fém. I. Aure, PHYS. ANC. Souffle, air : • 1. Présidez aux exercices et aux jeux de nos enfants, esprits invisibles qui animez toute la nature, zéphirs, aures, génies, amours! les poëtes, les peintres vous représentent sous les …   Encyclopédie Universelle

  • aure — 2 aurè adv. 1. K ten: Aurè, pačiame dangaus pakraštyje, pasirodė nedidelis debesėlis J.Jabl. Nesą ižg aure ateit lietūs ir aikštys geros, darganos ir ledai DP520. Štai čia arba štai aure yra BtLuk12,23. 2. Šk, K andai, anąkart, kadaise: Aure… …   Dictionary of the Lithuanian Language

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”