Aurel Anton

Aurel Anton (* 30. März 1928 in Sălbăgel, Kreis Timiș) ist ein rumänischer Schachspieler. Er wurde 1976 Europameister im Fernschach.

Seit 1959 spielt Anton Fernschach. 1963 wurde er rumänischer Fernschachmeister, danach qualifizierte er sich durch Siege in Europaturnieren für die Teilnahme an der 5. Europameisterschaft. Hier wurde er hinter dem Schweden Folke Ekström und dem Belgier Boey Dritter. Bei der 9. Europameisterschaft wurde er gemeinsam mit Vaisman Europameister; beide hatten 11,5 Punkte aus 14, und auch die Feinwertung nach Sonneborn-Berger ergab Gleichstand. Im Finale der 9.Weltmeisterschaft 1977/83 belegte Anton Platz 4, bei der 11. WM 1983/89 wurde er allerdings Letzter. Auch vertrat er Rumänien bei der 9.Schacholympiade.

1980 verlieh ihm der Weltfernschachverband ICCF den Titel Internationaler Meister.

Anton war von Beruf Elektroingenieur.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antón — Anton ist die deutsche Kurzform des männlichen Vornamens Antonius. Zur weiblichen Form des Vornamen siehe Antonia. Inhaltsverzeichnis 1 Herkunft und Bedeutung des Namens 2 Namenstag 3 Varianten …   Deutsch Wikipedia

  • Anton — Anton, Antón ist der Name folgender Personen: ein häufiger Vorname, siehe Anton (Name) – dort auch zu Namensträgern – und Liste der Herrscher namens Anton Familienname: Abel Antón (* 1962), spanischer Leichtathlet August Friedrich Moritz Anton… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton F. Fahne — (* 28. Februar 1805 in Münster; † 12. Januar 1883 in Düsseldorf) war ein deutscher Jurist, der sich auch als Historiker, Genealoge und Schriftsteller betätigte. Seine Werke zeugen von lokalpatriotischer Gesinnung und positivistischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Fahne — Anton F. Fahne (* 28. Februar 1805 in Münster; † 12. Januar 1883 in Düsseldorf) war ein deutscher Jurist, der sich auch als Historiker, Genealoge und Schriftsteller betätigte. Seine Werke zeugen von lokalpatriotischer Gesinnung und… …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Wendling — (* 26. September 1891 in Mönchengladbach; † 13. Januar 1965 in Münsterlingen) war ein deutscher Maler und Schöpfer von Kirchenfenstern (siehe Expressionistische Kirchenmalerei). Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Anton Pann — Infobox Writer name = Anton Pann imagesize = 180px caption = pseudonym = birthname = birthdate = 1790s birthplace = Sliven deathdate = November 2, 1854 deathplace = Bucharest occupation = poet nationality = Wallachian period = 1828–1854 genre =… …   Wikipedia

  • Marc Aurel — Mark Aurel Glyptothek München Mark Aurel[1] (* 26. April 121 in Rom; † 17. März 180 in Vindobona oder eventuell Sirmium) war von 161 bis 180 …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Aurel — Glyptothek München Mark Aurel[1] (* 26. April 121 in Rom; † 17. März 180 in Vindobona oder eventuell Sirmium) war von 161 bis 180 …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Aurel Stadler — Josef Aurel Stadler, auch Joseph Aurel Stadler (* 10. Dezember 1778 in Goßholz, heute Ortsteil von Lindenberg im Allgäu; † 22. Juli 1837 in Staufen, heute Oberstaufen[1]) war ein Agrarreformer und insbesondere Wegbereiter der Allgäuer… …   Deutsch Wikipedia

  • Josef Anton Poniatowski — Thorvaldsen s Statue von Fürst Józef Antoni Poniatowski, vor dem Präsidentenpalast in Warschau …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”