Aurela
Aurela
Logo der Aurela
Boeing 757-200 der Aurela
IATA-Code:
ICAO-Code: LSK
Rufzeichen: AURELA
Gründung: 1995
Sitz: Vilnius, LitauenLitauen Litauen
Drehkreuz:

Flughafen Vilnius

Heimatflughafen: Flughafen Vilnius
Leitung: Valdas Barakauskas (CEO)
Flottenstärke: 6
Ziele: National und international

Aurela ist eine litauische Charterfluggesellschaft mit Sitz in Vilnius und Basis am Flughafen Vilnius.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Aurela wurde 1995 als erste private Fluggesellschaft Litauens gegründet. Der Flugbetrieb wurde 1996 mit einer TU-134A aufgenommen.

2001 wurde eine Hawker HS-125-700, eine achtsitzige Maschine, für VIP-Flüge beschafft. 2003 wurde die Flotte um eine JAK-42D erweitert. 2004, im Jahr in dem Litauen Mitglied der EU wurde, wurde die JAK-42D aus wirtschaftlichen Gründen durch eine Boeing 737-300 ersetzt. Prominenteste Fluggäste waren in den Jahren 2004 und 2005 der litauische Präsident Valdas Adamkus und Papst Johannes Paul II.. Aufgrund der strengen Regeln für Flüge in der EU wurde die JAK-42 im Jahr 2005 endgültig ausgeflaggt und an die Leasingfirma zurückgegeben. 2006 wurde eine zweite B737-300 gemietet und eine neue Hawker 850XP für VIP-Charterflüge gekauft. Zwischenzeitlich wurde die Flotte um zwei B757 vergrößert. Hauptkunde für Charterflüge wurde ab 2006 das Tourismus-Unternehmen Novaturas Travel Company.

Ziele

Ab Vilnius bietet Aurela Linienflüge nach Berlin, Frankfurt und Hannover sowie weitere Ziele in Europa an. Hinzu kommen Charterflüge für Touristik-Unternehmen in Urlaubsregionen wie Südeuropa und Afrika sowie spezielle Sommerflüge nach Tel Aviv.

Flotte

Eine Boeing 737-300 der Aurela

Mit Stand Oktober 2010 besteht die Flotte der Aurela aus sechs Flugzeugen[1]:

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. ch-aviation.ch - Flotte der Aurela (englisch) abgerufen am 31. Oktober 2010

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aurela — Infobox Airline airline = Aurela logo size = 220px fleet size = 6 destinations = IATA = ICAO = LSK callsign = AURELA parent = company slogan = founded = 1996 headquarters = Vilnius, Lithuania key people = hubs = Vilnius International Airport… …   Wikipedia

  • Aurela Gaçe — Concert à Zurich en octobre 2010 Nom Aurela Gaçe Naissance …   Wikipédia en Français

  • Aurela Gaçe — Konzert in Zürich, Oktober 2010 Aurela Gaçe (* 16. Oktober 1974 in Llakatund bei Vlora, Albanien) ist eine albanische Sängerin, die in New York City lebt. Nebst moderner Popmusik singt sie oft auch typisch labische V …   Deutsch Wikipedia

  • Albanie au Concours Eurovision de la chanson 2011 —  Albanie au concours Eurovision 2011 …   Wikipédia en Français

  • Festivali I Këngës — Saltar a navegación, búsqueda Portal:Eurovisión Contenido relacionado con Eurovisión. Festivali i Këngës es uno de los principales eventos musicales en Albania. Se usan otras maneras para referirse a este evento, tales como: Festivali I Këngës Në …   Wikipedia Español

  • Festivali I Këngës — Le Festivali I Këngës est un concours de chant albanais organisé par le diffuseur albanais RTSH depuis 1966. Ce concours sert de sélection nationale pour le Concours Eurovision de la chanson depuis 2004 date d entrée de l Albanie au concours.… …   Wikipédia en Français

  • Festivali i Këngës — Auftritt von Anjeza Shahini am 48. Festivali i Këngës 2009 Das Festivali i Këngës ist ein Musikfestival in Albanien. Es wird seit 1962 auf dem albanischen Fernsehsender TVSH ausgetragen. Das Festival erfreut sich allgemeiner Beliebtheit in… …   Deutsch Wikipedia

  • Albania's Next Top Model — Título Albania s Next Top Model Género Reality show Creado por Tyra Banks Presentado por Aurela Hoxha (1 Presente) País de origen …   Wikipedia Español

  • Albania en el Festival de la Canción de Eurovisión 2011 — ESPRIT arena, sede del festival. Fecha • Semifinales • Final 10 de mayo de …   Wikipedia Español

  • Гаче, Аурела — Аурела Гаче Aurela Gaçe …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”