Qualifikation (Personalwesen)

Qualifikation beschreibt das personenbezogene Arbeitsvermögen, das sich aus Fach- und Sozialkompetenz zusammensetzt.

Die empirische Erfassung von Qualifikationen ist im Bereich der Fachkompetenz wie Fachkenntnisse, Arbeitstechniken und Fertigkeiten eher gegeben als die der sozialen Qualifikationen wie Orientierung, Werthaltungen, Verhaltensweisen im sozialen Gefüge des Arbeitsplatzes oder der Arbeitsaufgabe. Als gebräuchlichste Indikatoren für die Qualifikation dienen in der Praxis Bildungs- und Ausbildungsabschlüsse. [1]

Siehe auch

Qualifizierung, Schlüsselqualifikation

Einzelnachweise

  1. Beschreibung und Erfassung von Qualifikationen: Zum Qualifikationsbegriff von Alex, László (1991)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Qualifikation — Das Wort Qualifikation bezeichnet: Qualifikation (Personalwesen), im Personalwesen die Fähigkeit einer Person auf ihrem Arbeitsgebiet Qualifikation (Sport), im Sport einen Vorausscheid vor einem Turnier Qualifikation (Recht), eine juristische… …   Deutsch Wikipedia

  • Personalwesen — (auch Personalwirtschaft, Personalmanagement oder engl. human resource management, Abk.: HRM) bezeichnet den Bereich der Betriebswirtschaft, der sich mit dem Produktionsfaktor Arbeit bzw. mit dem Personal auseinandersetzt. Das Personalwesen ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Personalwesen: Personalwirtschaft —   Personalwirtschaft bzw. Personalwesen umfasst alle Aufgaben im Unternehmen, die mit dem Einsatz von arbeitenden Menschen im Betrieb zusammenhängen. Die Personalwirtschaft verfolgt das Ziel, das Unternehmen zum richtigen Zeitpunkt und für die… …   Universal-Lexikon

  • Personalwesen — Per|so|nal|we|sen, das <o. Pl.>: Gesamtheit aller Einrichtungen u. Maßnahmen, die das ↑ Personal (a) betreffen. * * * Personalwesen,   Personalwirtschaft, Sammelbegriff für alle mitarbeiterbezogenen Institutionen und Maßnahmen mit dem Ziel …   Universal-Lexikon

  • Mitarbeiterentwicklung — Personalentwicklung (PE) umfasst alle geplanten Maßnahmen der Bildung, der Förderung und der Organisationsentwicklung, die von einer Organisation oder Person zielorientiert geplant, realisiert und evaluiert werden.[1] PE ist ein Teilgebiet der… …   Deutsch Wikipedia

  • Besetzungsbild — Die Stellenausschreibung ist die personalwirtschaftliche Ausschreibung einer organisatorischen Stelle, hauptsächlich für Arbeitnehmerbeziehungen. Sie kann innerbetrieblich (intern) oder außerbetrieblich (extern) erfolgen. Die Stellenausschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Stellenangebot — Die Stellenausschreibung ist die personalwirtschaftliche Ausschreibung einer organisatorischen Stelle, hauptsächlich für Arbeitnehmerbeziehungen. Sie kann innerbetrieblich (intern) oder außerbetrieblich (extern) erfolgen. Die Stellenausschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Stellenanzeige — Die Stellenausschreibung ist die personalwirtschaftliche Ausschreibung einer organisatorischen Stelle, hauptsächlich für Arbeitnehmerbeziehungen. Sie kann innerbetrieblich (intern) oder außerbetrieblich (extern) erfolgen. Die Stellenausschreibung …   Deutsch Wikipedia

  • Gefahrenquelle — Warnung vor einer Gefahrstelle DIN 4844 2 Eine Gefährdung als technischer Begriff bedeutet die Möglichkeit, dass eine Person, räumlich und/oder zeitlich mit einer Gefahrenquelle zusammentreffen kann. Das Wirksamwerden der Gefahr führt zu einem… …   Deutsch Wikipedia

  • Schadensquelle — Warnung vor einer Gefahrstelle DIN 4844 2 Eine Gefährdung als technischer Begriff bedeutet die Möglichkeit, dass eine Person, räumlich und/oder zeitlich mit einer Gefahrenquelle zusammentreffen kann. Das Wirksamwerden der Gefahr führt zu einem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”