Aurelio Peccei

Aurelio Peccei (* 4. Juli 1908 in Turin; † 14. März 1984 in Rom) war ein italienischer Industrieller sowie Mitbegründer des Club of Rome.

Peccei (Mitte) bei der Verleihung des Friedenspreises des Deutschen Buchhandels 1973, Frankfurt

Biografie

Aurelio Peccei ist in der italienischen Industriestadt Turin geboren und aufgewachsen. 1930 beendete er sein Studium an der Universität Turin mit einem Abschluss in Wirtschaftswissenschaften. Im Auftrag von Fiat arbeitete er in verschiedenen Posten in China. 1938 kehrte er nach Italien zurück. Während des Zweiten Weltkrieges schloss er sich der Partisanengruppe Giustizia e Libertà (dt. Gerechtigkeit und Freiheit) an. Aufgrund seiner Zugehörigkeit zur antifaschistischen Bewegung wurde Peccei im Februar 1943 inhaftiert und erst 25 Monate später befreit. Unmittelbar nach Ende des Krieges wurde er 1946 zum Mitbegründer von Alitalia. Er hatte im Laufe seines Lebens noch diverse einflussreiche Positionen sowohl in italienischen als auch in internationalen Firmen und Institutionen inne.

Besondere Aufmerksamkeit wird seinem Leben aufgrund der Tatsache zuteil, dass er gemeinsam mit Alexander King 1964 den Club of Rome gegründet hat. Die Publikationen dieses Vereins - hervorzuheben ist die 1972 veröffentlichte Studie zur Zukunft der Weltwirtschaft Die Grenzen des Wachstums - erregten auch aufgrund ihrer negativen Prognosen weltweit mediales Interesse.

Werke

  • Aurelio Peccei, Manfred Siebker: Die Grenzen des Wachstums. Fazit und Folgestudien, rororo, Reinbek bei Hamburg 1974. ISBN 3-499-16905-3
  • Aurelio Peccei: Die Qualität des Menschen. Plädoyer für einen neuen Humanismus, Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart 1977. ISBN 3-421-02702-1
  • Aurelio Peccei: Die Zukunft in unserer Hand. Gedanken und Reflexionen des Präsidenten des Club of Rome, Molden, Wien 1981. ISBN 3-217-01252-6; Goldmann Sachbuch 11342 ISBN 3-442-11342-3
  • Aurelio Peccei, Eduard Pestel, Mihailo Mesarovic: Der Weg ins 21. Jahrhundert. Alternative Strategien für die Industriegesellschaft, Molden, Wien 1983. ISBN 3-88919-014-6
  • Aurelio Peccei, Daisaku Ikeda: Noch ist es nicht zu spät, Molden-Seewald, München 1984. ISBN 3-88919-005-7

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aurelio Peccei — (July 4, 1908 March 14, 1984) was an Italian scholar and industrialist, best known as the founder and first president of the Club of Rome. Early life He was born on July 4, 1908 in Turin, the capital of the Piedmont region of Italy. He spent his… …   Wikipedia

  • Aurelio Peccei — Turin, 4 juillet 1908 14 mars 1984[1] résistant au sein du mouvement Giustizia e Libertà, était un industriel italien, notamment pour Fiat, Alitalia et Olivetti. En 1968, il constitua avec Alexander King le Club de Rome.… …   Wikipédia en Français

  • Peccei — ist der Familienname folgender Personen: Aurelio Peccei (1908–1984), italienischer Manager und Gründer des Club of Rome Roberto Peccei (* 1942), italienischer Physiker, Sohn von Aurelio Peccei Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Peccei — Roberto D. Peccei (* 1942) ist ein italienischer theoretischer Physiker, der sich mit Elementarteilchenphysik und Astro Teilchenphysik beschäftigt. Peccei ist der Sohn von Aurelio Peccei, Mitgründer und erster Präsident des Club of Rome und… …   Deutsch Wikipedia

  • Roberto Peccei — Roberto D. Peccei is Vice Chancellor for Research at the University of California Los Angeles, a position he has held since October, 2000. He is a particle theorist whose principal interests lie in the area of electroweak interactions and in the… …   Wikipedia

  • Club Of Rome — Logo des Club of Rome älteres Club of Rome Logo (bis ca. 1999 verwendet) Der Club of Rome ist eine nichtkommerzielle Organisation, die einen globalen Gedankenaustausch zu verschi …   Deutsch Wikipedia

  • Club de Rome — Création 8 avril 1968 Type Association internationale Secrétariat international …   Wikipédia en Français

  • Club of Rome — The Club of Rome Type Non profit NGO Founded 1968 by Aurelio Peccei and Alexander King Co Presidents: Dr. Ashok Khosla and Dr. Eberhard von Koerber New Secretary General: Ian Johnson[ …   Wikipedia

  • Club of Rome — Logo des Club of Rome älteres Club of Rome Logo (bis ca. 1999 verwendet) …   Deutsch Wikipedia

  • Ikeda Daisaku — Daisaku Ikeda (jap. 池田 大作 Ikeda Daisaku) (* 2. Januar 1928 in Tokio) ist Schriftsteller und Philosoph. Er ist Autor zahlreicher Romane, Essays und Gedichte, hält Vorträge und führt Dialoge, die sich den Themen Frieden, Kultur und Erziehung auf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”